Enter your keyword

Auf Kathrins Blog findest Du viele praxisbezogene Gartentipps, interessante Buchvorstellungen, Koch- und Backrezepte, Reiseimpressionen sowie Vieles rund ums Thema Familie.

Dienstag, 11. September 2012

Der Herbst ist da!

By On 23:27
Nun kann man es nicht mehr abstreiten, es ist Herbst geworden. Die Tage werden kürzer und die Nächte kühler. Im Moment lassen sich meine Tomaten und Paprika noch wenig anmerken, aber es wird nicht mehr allzu lange dauern und die Saison 2012 ist vorbei. Bis jetzt bin ich ganz zufrieden, ich hätte nie gedacht mit so einer reichen Ernte beschenkt zu werden, vor allem, weil das salzburgische Klima doch ein bisschen rauer ist als jenes im Grazer Becken.

Wie schon seit Wochen habe ich viel zu wenig Zeit mich um den Garten zu kümmern - es ist einfach immer etwas los. Sobald wir wieder ein bisschen Luft haben, werden wir unsere neueste Errungenschaft zusammenbauen - eine faltbare Regentonne. Wir haben uns für so eine Tonne entschieden, weil wir sie über den Winter super in der Garage oder im Keller verstauen können. Vielleicht besorgen wir uns für das kommende Jahr noch eine kleine Pumpe, damit wir an die Tonne auch einen Schlauch anschließen können.

Ein paar Bilder von den letzten Tagen habe ich natürlich auch mitgebracht:

aus meinem Kürbis habe ich eine gschmackige Kürbiscremesuppe gekocht. Entschieden habe ich mich für dieses Rezept. Es ist einfach und geht schnell. Leider habe ich in meinem Tiefkühler zu wenig Platz, ansonsten würde ich für den Winter viel mehr vorkochen.


die blauen Tomaten Bosque Blue (groß) und Dancing with the Smurfs (klein) schmecken verdammt gut und sind ein wahrer Hingucker, allerdings reifen beide Sorten erst recht spät ab


am Wochenende waren wir auf eine wunderschöne Hochzeit auf einem Weinberg in der Steiermark eingeladen

Sonntag, 2. September 2012

Gemüse- und Kräuter aus dem Garten!

By On 23:32
Nachdem schon einige den Posttitel "Erntezeit" gewählt haben, entschied ich mich für "Gemüse- und Kräuter aus dem Garten". Im Moment haben wir Gemüse und Kräuter im Überfluss - jeden Tag können wir viele reife Tomaten und Gurken ernten. Mein Hokkaido-Kürbis hat es auf sage und schreibe 2,4 kg gebracht - nicht schlecht, oder? Allerdings bin ich gespannt, wie es in den nächsten Tagen weitergehen wird. Die Temperaturen für Salzburg sind nicht berauschend und das Regenwetter bleibt uns wohl länger als erwartet erhalten.

Ochsenherz, Vilma, Robin F1, Goldene Königin, Tumbling Tom, Ei von Phuket


eine ordentliche Ochsenherz


Eigentlich hatte ich das Basilikum diese Saison schon völlig abgeschrieben. Zuerst wollte es überhaupt nicht wachsen, dann wuchs es endlich und wurde im selben Moment von Raupen heim gesucht und zerfressen. Irgendwann ließ ich das Basilikum Basilikum sein - es half ja ohnehin nichts - und siehe da, plötzlich gab es doch noch genug zum Ernten. Noch nicht gekostet habe ich das Zitronenbasilikum, aber ich kann Euch sagen, es riecht schon mal sehr gut. Das Zwergbasilikum hat zwar recht kleine Blätter, wird aber von den Insekten in Ruhe gelassen - auch ein Vorteil. Zum Trocknen ist es mir aber doch eine Spur zu winzig.

Basilikum African Blue


Basilikum Genovese


Trotz des teilweise üblen Wetters sehen die Tomaten nach wie vor ganz passabel aus. Hier sind zu sehen: Great White, Ochsenherz und eine der wenigen Paprikaschoten - die meisten musste ich entsorgen, da sie von Insekten oder Schnecken angefressen wurden.





Den Kürbis habe ich heute geerntet - morgen wird aus ihm Suppe gekocht. Herrlich!! Inzwischen ist schon Nr. 2 auf Warteposition - so ein Glück mit diesen Pflanzen hatte ich noch nie!!




Zucchini Gold Rush