Enter your keyword

Auf Kathrins Blog findest Du viele praxisbezogene Gartentipps, interessante Buchvorstellungen, Koch- und Backrezepte, Reiseimpressionen sowie Vieles rund ums Thema Familie.

Sonntag, 30. Dezember 2012

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

By On 22:44
Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!

Von meinem heutigen Spaziergang durch den Wald habe ich Euch auch ein paar Bilder mitgebracht...


bemooste Steine


Pilze


Eis

Samstag, 29. Dezember 2012

Ablenkungsmanöver!

By On 00:02
Zuerst möchte ich für all die lieben Kommentare und Nachrichten bedanken, welche im von meinen treuen Lesern zu den letzten Posts erhalten habe. Vielen Dank. Da wir in den nächsten Wochen und Monaten ganz bestimmt helfende Hände gebrauchen können, möchte ich mich schon vorab ganz besonders bei Doris und Gerhard für ihr Angebot bedanken.

Nachdem über die Feiertage unser neues Projekt insofern ruhte, dass wir "praktisch/physisch" nichts tun konnten, hatten wir umso mehr Zeit, uns mit diversen Planungen zu beschäftigen. Vor allem die Küche muss überarbeitet werden - die alte ist schon ziemlich schäbig, lädt nicht gerade zum Kochen ein und fliegt deshalb raus, die neue sollte modern, aber nicht zu modern sein. Gute Dienste hat bisher der Do-it-yourself-Küchenplaner von einem schwedischen Möbelhaus geleistet. So ganz haben wir das Ziel noch nicht erreicht, aber wir kommen ihm stetig immer näher.

Schneetreiben beim Prebersee (Salzburg)



Da wir uns aber nicht 24h lang mit dem Thema Haus beschäftigen können, machten wir am Stefanitag einen Ausflug in die Natur und genossen herrlichstes Schneetreiben beim Prebersee (im Tal hat es geregnet...). Nachdem wir genug ausgelüftet waren, kehrten wir in der Ludlhütte zu heißem Tee und Topfenstrudel mit Vanillesoße ein.


Wie waren Eure Feiertage? War das Christkind wohl brav?

Dienstag, 18. Dezember 2012

Veränderung!

By On 21:03
In der letzten Zeit hatte ich nicht gerade viel Zeit für den Blog oder das Kommentieren. Wenn ich einmal die Woche dazugekommen bin einen Post zu veröffentlichen, dann war das schon viel. Aber das ganze hat einen guten Grund - der Topfgartenwelt steht eine wirklich große Veränderung bevor. Es steht erneut ein Umzug bevor.

Allerdings geht es dieses Mal nicht von einem Bundesland in das andere, sondern eher von einer Straße in die andere oder viel mehr von einer Mietwohnung in ein eigenes Haus mit Garten. Gärtnern im Mietshausgarten ist zwar in Ordnung, doch war es für uns nicht die große Erfüllung. Man kann einfach nichts nachhaltig und frei gestalten und schon gar nichts wirklich ändern. Dennoch war ich froh selbst in dieser Übergangsphase über ein kleines Fleckchen Grün zu verfügen, wo ich zumindest ein bisschen mein eigener Herr sein konnte.

Bilder gibt es im Moment noch keine, das liegt jedoch nicht daran, dass ich keine gemacht hätte, aber ich möchte Euch den neuen Garten mitsamt seinem Inventar nicht im Schneeregen präsentieren.

Wie es scheint werden wir nun ein zweites Mal im Winter umziehen, geübt sind wir schon darin. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich das mit den Hochbeeten und den Pflanzen bewerkstellige. Aber das ist eine andere Geschichte.