Gartenblog | Foodblog | Familienblog

kreatives, nachhaltiges, biologisches gärtnern im Topfgarten, Hochbeet und Gewächshaus; gelingsichere, kostenlose Rezepte mit vielen Fotos; ehrlicher Familienalltag als zweifache Mama nach einer schwierigen Kinderwunschzeit wegen Endometriose. Interesse? Mediakit

Natur-Gourmet!

Das Buch „Natur-Gourmet“ ist im BLV-Verlag erschienen und beinhaltet zahlreiche Rezepte mit Zutaten aus der Natur im Sinne der Wald- und Wiesen-Kulinarik. Eine Buchvorstellung.

- Werbung -



Vor einiger Zeit habe ich vom BLV-Verlag ein wirklich tolles Buch erhalten, welches ich Euch eigentlich noch im November vorstellen wollte. Aber leider war der vergangene Monat so vollgepackt mit den verschiedensten Terminen, dass ich so gut wie kein Wochenende zu Hause war.

Buchtipp: Natur-Gourmet

Wie auch immer, solltet ihr noch nicht wissen, was Ihr an den Weihnachtsfeiertagen kochen oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchtet, ist meine heutige Leseempfehlung ein wahrer Geheimtipp – „Natur-Gourmet – Wald- und Wiesen-Kulinarik neu interpretiert“ von Tanja Bischof und Christine Paxmann. Untermalt mit Bildern, die einem schon beim Hinsehen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, werden auf 143 Seiten verschiedene Rezepte mit jeweils einzigartigem Bezug zu Wiese und Wald vorgestellt.

Das Buch ist entsprechend der vier Jahreszeiten – Frühling, Sommer, Herbst und Winter – gegliedert, wobei jedes Kapitel Vorschläge für Vor-, Haupt- und Nachspeisen enthält, welche fröhlich miteinander kombiniert werden können. Es sollte daher für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Kartoffeln - Natur Gourmet - Foodblog Topfgartenwelt
Entsprechend dem Titel verwenden die Autorinnen nicht nur mit Zutaten, welche in jedem Geschäft erworben werden können. Vielmehr wird Geläufiges mit Elementen aus der Natur kombiniert, wobei sich immer wieder sehr interessante und ausgefallene Kombinationen ergeben. Neben Kräutern, Obst und Beeren, liegt der Fokus jedoch unbestritten auf Pilzen und Schwammerln. Dementsprechend finden sich am Ende des Buches auch mehrere Adressen für Pilzberatungsstellen, wobei jedoch nur die Bundesrepublik Deutschland berücksichtigt wurde. Wer jetzt aber nicht der große Pilzkenner ist, kann die Kochanleitungen auch recht einfach den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben entsprechend abändern und statt der Pilze andere Zutaten verwenden.
Fleisch - Natur-Gourmet - Foodblog Topfgartenwelt
Doch was wäre eine Rezension eines Kochbuchs ohne selbst ein Rezept auszuprobieren? Genau, daher haben wir fleißig den Kochlöffel geschwungen und folgendes Gericht nachgekocht: Wacholder-Lammrücken mit Kartoffelstroh – passend zur Jahreszeit – aus dem Kapitel Winter! Und ja, wir waren restlos begeistert. Das Lamm schmeckte fantastisch und war denkbar einfach zuzubereiten. Sogar das Nachkochen des  Kartoffelstrohs hat wunderbar funktioniert.
gebratenes Lammfleisch - Foodblog Topgartenwelt

Kurz gesagt „Natur-Gourmet“ ist ein wirklich hervorragendes Kochbuch mit tollen, kreativen Rezeptvorschlägen, die unbedingt nachgekocht werden müssen. Ich freue mich jedenfalls schon darauf in den nächsten Wochen weitere Kochideen von Tanja Bischof und Christine Paxmann in meiner eigenen Gourmet-Küche umzusetzen.

Vielen herzlichen Dank an den BLV-Verlag für die Überlassung einer kostenlosen Ausgabe zum Zwecke einer Buchrezension.

Amazon-Werbung
(*) Anzeige

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Bis bald und baba,

Kathrin

3 KOMMENTARE

  1. Guten Morgen liebe Kathrin,
    danke für diesen tollen Buchtipp! Sowas fehlt mir noch in meiner Kochbuchsammlung und es klingt wirklich nachkochenswert!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Wenn Du Dich gerade fragst, wie die Themen Garten, Kochen, Backen, Kinderwunsch und Familie zusammen passen, dann lass es mich kurz erklären.

Das Projekt Topfgartenwelt begann 2010 als reiner Gartenblog. Ein paar Jahre später rückte der Kinderwunsch in den Vordergrund und ich musste feststellen, Kinder kriegen ist nicht das Einfachste der Welt, wie vielfach behauptet wird. Eine Krankheit namens Endometriose, vielfach von Ärzten übersehen, kann die Kinderwunschzeit zur Qual machen.

In dieser Phase meines Lebens war der Garten stets ein perfekter Ausgleich. Aber ich hatte Glück im Unglück und bin inzwischen zweifache Mama.

Und welche Rolle spielen nun die vielen Rezepte am Blog? Nun ja, in meinen Schwangerschaften musste der Garten erst einmal eine Pause machen und ich entdeckte das Kochen und Backen für mich. Zudem gibt es jedes Jahr genug eigene Ernte, die verarbeitet werden muss.

Topfgartenwelt
Topfgartenwelt
641NachfolgerFolgen
1,987NachfolgerFolgen

Beliebte Beiträge

Gartengestaltung: Welcher Gartentyp bin ich eigentlich?

Im Zuge der Kooperation mit der Firma Ideas for Home gehe ich der Frage nach, welcher Gartentyp bin ich eigentlich? Hierzu gibt es verschiedene...

Fotohintergrund für Food-Fotografie selber bauen!

Im heutigen Beitrag zeige ich Dir, wie Du rasch und einfach einen Fotohintergrund für Food-Fotografie selber bauen kannst. Wir haben für dieses Projekt einen...

Himbeergelee ohne Kerne einkochen | Dampfentsafter | Dampfgarer!

Du willst Himbeergelee ohne Kerne einkochen? Du besitzt eventuell sogar einen Dampfentsafter und einen Dampfgarer oder Dampfbackofen? Dann habe ich das perfekte Rezept für...