Das Servus-Gartenbuch – Schritt für Schritt durchs heimische Gartenjahr | Buchvorstellung!

In der heutigen Buchvorstellung möchte ich Dir das Servus-Gartenbuch – Schritt für Schritt durchs heimische Gartenjahr von Elke Papouschek und Veronika Schubert, erschienen im Servus-Verlag, vorstellen. Die Autorinnen sind beide Absolventinnen der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau und österreichische Bundesgärten Schönbrunn und somit richtige Garten-Expertinnen. Der Titel ist hier auch wirklich Programm. Dieses umfangreiche Gartenbuch begleitet den interessierten Leser in 22 detailierten Kapiteln durch alle vier Jahreszeiten – vom Frühling bis zum Winter. Ein absolutes Muss für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene ein tolles Nachschlagewerk.

Das Servus-Gartenbuch – ein kurzer Überblick:

Frühling

Endlich geht es wieder los … das Gartenjahr. Lange haben wir darauf gewartet, dass es wieder wärmer wird und mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühling die Natur zum Leben erwacht. Im heimischen Garten kommt hier speziell den Zwiebelblumen und Frühblühern, wie Krokus, Tulpe, Primel und Narzisse eine besondere Bedeutung zu. Sie sind fast die ersten Pflanzen, die sich zeigen und daher ist es nicht verwunderlich, dass ihnen die Autorinnen ein eigenes Kapitel gewidmet haben. Neben Pflegehinweisen finden sich auch zahlreiche Sortenvorschläge, die einem die Auswahl wahrlich nicht einfacher machen.

Daneben werden im Frühling noch diese Themenblöcke im Servus-Gartenbuch (*) aufgegriffen:

  • Gestaltung eines naturnahen Gartens
  • Aussaat
  • Alles über den Holunder
  • Primeln im Garten
  • frühe Gemüsesorten (Salat, Radieschen und Co)
  • wissenswertes über den Schnittlauch

Sommer

Was wäre ein Sommer ohne eigene Tomaten und Pfefferoni? Natürlich eine rein rhetorische Frage, denn für viele Gärtner und Gärtnerinnen sind Tomaten und Chili das Sommergemüse schlechthin. Immerhin eignet es sich nicht nur zum Frischverzehr, sondern kann auch perfekt konserviert werden. Daher vermitteln die beiden Profis kurz und bündig jenes Wissen, welches für den Anbau von Nachtschattengewächsen wie Tomaten unablässlich ist. Ganz wichtig: es wird auch auf den Tomatenanbau im Kübel eingegangen. Ein wichtiger Aspekt, denn nicht jeder hat im Freiland unendlich Platz oder schlicht und einfach nicht die passenden Bedingungen.

Im Sommer stolperst Du aber auch über diese Themen:

  • Blumenbeete anlegen mit einjährigen wie mehrjährigen Pflanzen (Glockenblumen, Pflingstrosen, Schmuckkörbchen, Froschgoscherl, Dahlien und viele mehr)
  • Anbau von Artischoke und Kardy
  • Rosen für den heimischen Garten
  • Gartenteiche planen
  • Seerosen
  • Pflege und Anbau von Erdbeeren
  • wissenswertes über Gartenkräuter

Herbst

Der Herbst im Garten muss alles andere als eintönig und öd sein. Vielmehr präsentieren zahlreiche Pflanzen zu dieser Jahreszeit ein wahres Spiel an Farben das seinesgleichen sucht. Wenn man diese glühenden Herbstfarben vor der eigenen Haustüre genießen will, sind dafür die passenden Pflanzen natürlich die erste Voraussetzung. Elke Papouschek und Veronika Schubert liefern daher im Servus-Gartenbuch (*) eine ganze Palette an tollen Vorschlägen, um dieses Naturschauspiel hautnah erleben zu können.

Doch im Herbst gibt es sehr viel mehr zu tun:

  • Bäume, Sträucher und Stauden für die kommende Saison pflanzen
  • typische Herbstblumen für farbenfrohe Blumenbeete (Astern und Herbstanemonen)
  • Fenchel kultivieren
  • pflanzen und pflegen von Apfelbäumen
  • Kürbisse im Garten

Winter

Zieht der Winter ins Land, macht der Garten erst einmal eine Pause. Mit etwas Glück legt sich eine dicke Schneedecke über Wiese und Beete, so dass die Pflanzen gut geschützt vor Kahlfrösten bis zum nächsten Frühling überdauern können. Möchtest Du Dir die Zeit bis dahin verkürzen, kannst Du verschiedene Winterblüher, wie z.B. die Zaubernuss, im Garten ansiedeln. Sie öffnen ihre Blüten bereits früh im Jahr und Frost kann ihnen nichts anhaben. Zudem ist der Winter die ideale Jahreszeit, um Pläne für das neue Gartenjahr zu schmieden.

Quelle: Buchcover Servus-Verlag

Fazit zu Das Servus-Gartenbuch:

Das Servus-Gartenbuch (*) ist ein wunderschön gestalteter, mit tollen Fotos versehener Titel und bietet auf 216 Seiten umfangreiches Gartenwissen. Die behandelten Themengebiete sind sowohl für Hobbygärtner mit und ohne eigenen Garten interessant, wenn gleich auch nicht jedes Kapitel für Balkongärtner geeignet ist.

Mir persönlich hat die Aufmachung von Das Servus-Gartenbuch sehr gut gefallen. Die ausgewählten Bilder sind modern und stimmig. Wichtige Informationen werden zudem in speziellen Boxen gut sichtbar hervorgehoben, so dass sie sicher nicht überlesen werden. Alle Kapitel warten außerdem mit zahlreichen Sortenvorschlägen auf, womit ein Nachpflanzen wesentlich vereinfacht wird. Außerdem legen die beiden Autorinnen großen Wert auf naturnahes gärtnern.

Das Servus-Gartenbuch – Schritt für Schritt durchs heimische Gartenjahr“ (*), Elke Papouschek und Veronika Schubert, Servus-Verlag, ISBN 978-3-7104-0180-0, 216 Seiten, € 24 (A / DE).

Vielen herzlichen Dank an den Servus-Verlag, der diese Buchbesprechung ermöglicht hat. Ein weiterer Titel von Veronika Schubert ist „Topfgärtner„.

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Bis bald und baba,
Kathrin

Das Servus-Gartenbuch - Schritt für Schritt durchs heimische Gartenjahr

In der heutigen Buchvorstellung möchte ich Dir das Servus-Gartenbuch - Schritt für Schritt durchs heimische Gartenjahr von Elke Papouschek und Veronika Schubert, erschienen im Servus-Verlag, vorstellen. Die Autorinnen sind beide Absolventinnen der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau und österreichische Bundesgärten Schönbrunn und somit richtige Garten-Expertinnen. Der Titel ist hier auch wirklich Programm. Dieses umfangreiche Gartenbuch begleitet den interessierten Leser in 22 detailierten Kapiteln durch alle vier Jahreszeiten - vom Frühling bis zum Winter. Ein absolutes Muss für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene ein tolles Nachschlagewerk.

URL: https://www.topfgartenwelt.com/servus-gartenbuch

Autor: Elke Papouschek, Veronika Schubert

Bewertung des Redakteurs:
5

4 Gedanken zu „Das Servus-Gartenbuch – Schritt für Schritt durchs heimische Gartenjahr | Buchvorstellung!“

  1. Hallo liebe Kathrin,
    was für ein wunderschönes Buch! Herzlichen Dank für die schöne Beschreibung und Vorstellung!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften und freundlichen Wochenteiler und schonmal ein frohes Osterfest!
    Ich hoffe, es geht Euch allen gut!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    Antworten
  2. Schön, dass das Buch auch auf das Thema „Balkongarten“ eingeht. Naturnahes Gärtnern ist jedenfalls auch auf kleinsten Flächen interessant. Danke für die Empfehlung!

    Antworten
  3. Liebe Kathrin,
    das hört sich wirklich interessant an, und wenn das Buch dann auch noch schön gestaltet ist, gibt es bei einem Gartenbuch für mich kaum noch ein Halten. Danke fürs Vorstellen.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Antworten

Schreibe einen Kommentar