Herzlich Willkommen unserem Blog!

Hier dreht sich alles um den Garten (Gartenblog), gutes Essen mit natürlich vielen tollen Rezepten (Foodblog), Buchvorstellungen und Themen rund um Familie wie Schwangerschaft, Endometriose, Kinderwunsch und Reisen (Familienblog).

Rezepte Kekse Snowcaps | Schokoladenkekse für Weihnachten aus New York Christmas!

Snowcaps | Schokoladenkekse für Weihnachten aus New York Christmas!

Das Rezept für die Snowcaps, amerikanische Schokoladenkekse für Weihnachten, stammt aus dem Titel „New York Christmas – Rezepte und Geschichten“ von Lisa Nieschlag, Julia Cawley und Lars Wentrup, erschienen im Hölker Verlag.

- Werbung -



Als ich über das Buch „New York Christmas – Rezepte und Geschichten“ gestolpert bin, musste ich schmunzelnd an das Lied von Udo Jürgens „Ich war noch niemals in New York“ denken. Zumindest diese Phrase des Liedes trifft voll auf mich zu. Aber auch wenn ich es persönlich bislang noch nicht geschafft habe dem Big Apple einen Besuch abzustatten, tut dies meinem Interesse an einer kulinarischen Erkundung der Stadt an der Ostküste der USA keinen Abbruch. Immerhin ist New York auch aus zahlreichen Filmen bekannt für seine wundervolle weihnachtliche Kulisse und den riesigen, luminierten Christbaum vor dem Rockefeller Center. „New York Christmas – Rezepte und Geschichten“ bietet beides Einblicke in die Stadt, sowohl in Bildern als auch in Worten und wundervolle Rezeptideen.

Buchtipp: „New York Christmas – Rezepte und Geschichten“

New York Christmas“ ist nunmehr der zweite Titel neben „Eis genießen„, welchen ich aus dem Hölker-Verlag auf dem Food- und Gartenblog vorstelle. Der Titel hat mich aufgrund seiner gelungenen Aufmachung sofort in seinen Bann gezogen. Versehen mit tollen Stadtansichten von New York, wundervollen Foodfotos und spannenden Kurzgeschichten, möchte man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Schnell kommt weihnachtliche Stimmung auf und man möchte eigentlich sofort mit dem Backen von Keksen oder der Zubereitung eines schmackhaften Weihnachtsessens beginnen.

New York Christmas - Rezepte und Geschichten - Buchvorstellung, Buchrezension, Kochbuch, Backbuch - Foodblog Topfgartenwelt
*) Cover Hölker-Verlag

Aufbau des Buches „New York Christmas – Rezepte und Geschichten“

Der Inhalt des Titels unterteilt sich in 6 große Kapitel, wovon eines, nämlich die Geschichten über das Buch verstreut sind:

Christmas Baking (Cookies, Sweets & Brownies)
Winter Brunch (Pancakes, Bread & Bagels)
Happy Holidays (Burger, Soul Food & Cakes)
Christmas Dinner (Starter, Main Dishes & Desserts)
New Year’s Eve (Appetizer, Popcorn & Drinks)

Geschichten.

Die Gestaltung und Aufbereitung der einzelnen Kapitel ist sehr abwechslungsreich und ansprechend. Wie Du sehr schön sehen kannst, ist das Buch „New York Christmas“ so aufgebaut, dass man von der Vorweihnachtszeit bzw. dem Advent über den Heiligen Abend bis hin zu Silvester und Neujahr kulinarisch perfekt versorgt ist. Erwartet jemand allerdings, dass sich hinter dem Titel auch ein Reiseführer für die Stadt New York versteckt, wird vermutlich enttäuscht sein. Aber Liebhaber der Metropole kommen bei den herrlichen Winterbildern, die sich zahlreich im Buch finden, bestimmt auf ihre Kosten.

Schokoladenplätzchen für Weihnachten auch bekannt als Snowcaps - Foodblog Topfgartenwelt

Aufbau der Rezepte des Buches „New York Christmas – Rezepte und Geschichten“

Jedem Rezept im Buch ist eine Doppelseite gewidmet. Dies ist auch gut so, denn auf diese Weise gibt es einerseits ein wirklich tolles Foodfoto zum Gericht und andererseits bleibt für das Rezept selbst genügend Platz, um dieses übersichtlich zu gestalten. Nach einer kurzen Beschreibung der jeweiligen Köstlichkeit, folgt eine Zutatenliste und anschließend die Beschreibung der Arbeitsgänge. Insbesondere die Zubereitung ist gut strukturiert, so dass ein Nachkochen oder Nachbacken mühelos gelingt.

Nachfolgend ein kurzer Auszug von Rezepten, die sich im Buch finden:

Bagels, Blintzes, Cheesecake, Christmas Crumble, Donuts, Gingerbread, Herbed Monkey Bread, Mini Cinnamon Rolls, Pancakes, Pumpkin Pie, Roastbeef, Scharfe Kürbissuppe mit Ingwercreme, Whoopie Pies und Zitronen-Törtchen mit Baiser.

Fazit

New York Christmas – Rezepte und Geschichten“ ist ein absolut tolles Buch in vielerlei Hinsicht: zum Backen, zum Kochen, zum Träumen und um etwaige Erinnerungen an eine der bekanntesten Städte der Welt hochleben zu lassen. Aufgrund der schönen Aufmachung des Titels, schaut man auch immer wieder gerne hinein. Es ist definitiv ein Koch- und Backbuch, welches zu Weihnachten immer wieder gerne zur Hand genommen wird.

Rezept: Snowcaps – feine Schokoladenkekse für Weihnachten

Meine Auswahl fiel auf das Rezept der Snowcaps. Ihr Aussehen erinnert an schneebedekte Berge und daher auch der Name. Da bei uns der Schnee vollkommen fehlt, außer Regen und Schneeregen gab es nicht viel, sind diese Kekse perfekt, um sich mit Hilfe von Staubzucker zumindest ein bisschen winterliches Feeling ins traute Heim zu holen. Die Menge reicht übrigens für 15-18 Stück.

Zutaten Snowcaps – feine Schokoladenkekse für Weihnachten:

100 g Zartbitterschokolade mit 70% Kakaoanteil (ich habe allerdings Vollmilchschokolade verwendent)
40 g Butter
2 Eier
60 g feiner Zucker
120 g Mehl
1 gehäufter EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
Mark 1er Vanilleschote

50 g Puderzucker/Staubzucker

Buchvorstellung New York Christmas mit dem Rezept für Snwocaps - feine Schokoladenkekse - Foodblog Topfgartenwelt

Zubereitung Snowcaps – feine Schokoladenkekse für Weihnachten:

1. Schokolade gemeinsam mit der Butter schmelzen. Dies geht entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle auf niedriger Wattzahl.

2. Die Eier mit dem Zucker oder, so wie ich es gemacht habe, das Eiklar zu Schnee und separat den Dotter schaumig schlagen.

3. Die trocknen Zutaten mischen und anschließend die flüssigen Zutaten nach und nach unterrühren.

4. Schüssel abdecken und 2 Stunden kalt stellen.

5. Backofen auf 180°C vorheizen.

6. Puderzucker in einen tiefen Teller sieben.

7. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und im vorbereiteten Puderzucker wälzen.

8. Snowcaps ca. 13-15 Minuten backen.

TIPP: Ich habe die Kekse nur auf 160°C gebacken, dafür ein wenig länger.

Gutes Gelingen beim Backen der Snowcaps!

Vielen herzlichen Dank auf den Hölker-Verlag für die Überlassung eines kostenlosen Exemplars zu Rezensionszwecken.

Amazon-Werbung
(*) Anzeige

New York Christmas – Rezepte und Geschichten“ (*), Lisa Nieschlag und Lars Wentrup, Hölker-Verlag, 176 Seiten, ISBN 978-3-88117-977-5, € 24,95.

Snowcaps - Foodblog Topfgartenwelt

Snowcaps aus New York Christmas!

Rezept für Snowcaps, amerikanische Schokoladenkekse aus New York Christmas, erschienen im Hölker-Verlag.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Weihnachtskekse
Land & Region: Amerikanisch
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 40 g Butter
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker fein
  • 120 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver gehäuft
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Zimt nach Geschmack
  • 1 Prise Salz
  • 1 Mark einer Vanilleschote
  • 50 g Puderzucker

Anleitungen

  • Schokolade gemeinsam mit der Butter schmelzen. Dies geht entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle auf niedriger Wattzahl.
  • Die Eier mit dem Zucker oder, so wie ich es gemacht habe, das Eiklar zu Schnee und separat den Dotter schaumig schlagen.
  • Die trocknen Zutaten mischen und anschließend die flüssigen Zutaten nach und nach unterrühren.
  • Schüssel abdecken und 2 Stunden kalt stellen.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Puderzucker in einen tiefen Teller sieben.
  • Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und im vorbereiteten Puderzucker wälzen.
  • Snowcaps ca. 13-15 Minuten backen.


Zum Pinnen
:
Perfekt zum Backen für Weihnachten. #weihnachten #topfgartenwelt #keks
Bis bald und baba,

Kathrin

7 KOMMENTARE

  1. Liebe Kathrin,
    danke für eine wieder gelungene Buchvorststellung! Die Kekse daraus klingen köstlich! Das Rezept nehm ich gerne mit, das Buch muss leider im Laden bleiben, mein Koch-und Backbuchregal ist wegen Überfüllung geschlossen *Schmunzel*
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Hallo Kathrin,
    und führe mich nicht in Versuchung….
    So oder so ähnlich muss es heißen. Habe ich doch dieses Jahr einen absoluten Plätzchen- und Keksebackstopp auferlegt bekommen. Der Monschder sagt wir werden dick. (Naja, er hat ja vielleicht nicht ganz unrecht…) Und dann kommst Du mit so einem Buch daher! Nicht hilfreich! (*schmunzel*)
    Einen schönen 3. Advent wünscht Dir und Deiner Familie
    Krümel

  3. Hallo liebe Kathrin, das scheint wieder ein Buch zu sein, das mir gefallen könnte!
    Im Sessel vor dem Ofen sitzen und in diesem Buch schmökern, um dann als nächstes den Vorratsschrank zu inspizieren um leckere Kekse zu backen ;-).
    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
    wünscht Dir
    Andrea

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT






Please enter your comment!
Please enter your name here

Auf unserem Gartenblog, Foodblog und Familienblog findest Du zahlreiche Kochbuch-, Backbuch- und Gartenbuch-Rezensionen, viele Rezepte und zahlreiche Gartentipps. Auch das Thema Familie und Reisen kommt nicht zu kurz. Neu sind Beiträge über die chronische Erkrankung Endometriose.

Topfgartenwelt
Topfgartenwelt
641NachfolgerFolgen
1,787NachfolgerFolgen

Beliebte Beiträge

Einwecken im Backofen / Dampfgarer: Anleitung zum Einkochen – 10 Tipps!

Einwecken im Backofen, Dampfgarer oder Dampfbackofen ist überhaupt nicht schwer, wenn man die folgenden 10 goldenen Regeln zum Einwecken beachtet. Mit dieser Anleitung sollte...

Weltbestes Schokoladeneis ohne Ei aus der Eismaschine aus Die Eis-Bibel!

Das Rezept für das weltbeste selbst gemachte Schokoladeneis ohne Ei aus der Eismaschine stammt aus dem Titel "Die Eis-Bibel", erschienen im Christian-Verlag. Es ist...

Erdbeermarmelade aus gefrorenen Früchten einkochen | im Dampfbackofen!

Du möchtest Erdbeermarmelade aus gefrorenen Früchten einkochen? Das ist überhaupt kein Problem und funktioniert mit diesem Rezept tadellos. Wenn Du zusätzlich noch über einen...