Herzlich Willkommen auf unserem Blog!

Hier dreht sich alles um den Garten (Gartenblog), gutes Essen mit natürlich vielen tollen Rezepten (Foodblog), Buchvorstellungen und Themen rund um Familie wie Schwangerschaft, Endometriose, Kinderwunsch und Reisen (Familienblog).

Garten Topfgärtner - Der eigene Garten auf kleinem Raum von Veronika Schubert |...

Topfgärtner – Der eigene Garten auf kleinem Raum von Veronika Schubert | Gartenbuch!

Na ist das nicht genial, jetzt ist im Servus-Buchverlag ein kleines Büchlein von der Autorin Veronika Schubert erschienen, welches haarscharf zu meinem Gartenblog passt: „Topfgärtner – Der eigene Garten auf kleinem Raum„. Beim Durchblättern musste ich mehrmals schmunzeln, erinnert es mich doch vielfach an meine Anfangszeit im Garten als ich wirklich nur Töpfe zur Verfügung hatte und einen doch beschränkten Platz. Aber da es immer mehr Menschen gibt, die aufgrund der Wohnsituation keinen Garten mehr zur Verfügung haben, sondern nur noch einen Balkon, eine Terrasse im Handtuchgarten oder vielleicht überhaupt nur eine Dachterrasse, ist das Thema „Topfgärtnern“ aktueller denn je. Daher möchte ich Dir heute das Büchlein „Topfgärtner“ näher vorstellen:

- Werbung -



Buchtipp: Das kleine Buch „Topfgärtner – Der eigene Garten auf kleinem Raum“

Unter der Kategorie „Das kleine Buch“ erscheinen im Servus-Buchverlag Ratgeber, die sich kurz und bündig mit einem bestimmten Thema beschäftigen. Vielfalt wird hier groß geschrieben, denn kleine Bücher gibt es für Rezepte, Wanderungen und natürlich den Garten.

Das kleine Buch Topfgärtner von Veronika Schubert - eine Gartenbuchrezension. - Gartenblog Topfgartenwelt
*) Cover Servus-Verlag

Aufbau des Buches „Topfgärtner“

Das Gartenbuch „Topfgärtner“ ist in vier Hauptkapitel untergliedert:
  • Guter Start mit der besten Erde und den richtigen Töpfen
    • Vom Leben in Kübeln und Kästen
    • Guter Halt für Balkonblumen und Kräuter
    • Nur die beste Erde ist gut genug
    • Herausforderung Jahreszeiten
  • Obst und Gemüse in Töpfen
    • Säulenäpfel und Beerensträucher
    • Erdbeeren zum Naschen
    • topftaugliche Paradeiser, Gurken und Paprika
    • Sichtschutz zum Anbeißen
    • Ein Topf voller Erdäpfel
    • Küchenkräuter und Pflücksalate
  • Blütenträume auf Balkon und Terrasse
    • Kein Topfgarten ohne Zwiebelblumen
    • Auftakt mit Primeln und Hornveilchen
    • Dauerbepflanzung als Grundstruktur
    • Farbkraft mit Ton-in-Ton-Pflanzungen
    • Herbstzauber mit Chrysanthemen, Erika und Gräsern
  • Mediterrane Kübelpflanzen und aromatische Kräuter
    • Südliche Blütenpflanzen
    • Früchte des Südens
    • Kräuter für heiße Tage
Topfgarten aus Kübeln und Töpfen bepflanzen - Gartenblog Topfgartenwelt

Aufbau der Kapitel

Da es sich bei „Topfgärtner“ (*) um einen Ratgeber im Miniformat handelt, sind auch die einzelnen Kapitel und Unterkapitel entsprechend gestaltet. Aufgrund der unterschiedlichen Optik bei Überschriften und den immer wieder eingestreuten Bildern ist die Information für den Leser trotz des kleinen Formats gut strukturiert und übersichtlich.

Topfgarten mit Kübelpflanzen, Gemüse und Topfobst gestalten - Gartenblog Topfgartenwelt

Fazit zu Topfgärtner

Als das Buch bei mir zu Hause angekommen war, konnte ich es nicht aus der Hand legen und habe die 64 Seiten im Format 11 x 14,5 cm gleich an einem Abend gelesen. Ich war einfach neugierig, ob die Autorin Veronika Schubert andere Ansicht beim Topfgärtnern vertritt als ich. Immerhin ist dieses Thema der Grundstein für meinen Blog gewesen und liegt mir sehr am Herzen. Aber ich kam sehr bald zum Schluss, Divergenzen gibt es keine.

Ich mache beim Topfgärtnern anscheinend nicht viel falsch oder im Umkehrschluss im Büchlein „Topfgärtner“ werden keine Theorien aufgestellt, die in der Praxis nicht haltbar oder undurchführbar sind. Das finde ich ganz super! Ganz positiv ist auch, dass dieser kleine Ratgeber in Österreich gedruckt wurde. Dies ist bei Büchern mittlerweile eine Seltenheit.

Topfgarten mit Tomatenstauden - Gartenblog Topfgartenwelt

Mit diesem Buch in der Hand ist übrigens jeder, der erwägt ins Topfgärtnern einzusteigen, bestens gerüstet. Da in erster Linie neben Grundlagen und Voraussetzungen auch die weitere Pflege von Topfpflanzen erklärt wird, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Vielen herzlichen Dank an den Servus-Verlag für die Überlassung einer kostenlose Ausgabe des Titels „Topfgärtner“ zum Zwecke einer Buchrezension.

Das kleine Buch – Topfgärtner – Der eigene Garten auf kleinem Raum (*)“, Veronika Schubert, Servus-Buchverlag, 64 Seiten, ISBN 978-3-7104-0208-1, € 7, erschienen am 21.01.2019.

Amazon-Werbung
(*) Anzeige

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnernet. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Zum Pinnen:
Einen Topfgarten zu gestalten kann eine richtige Herausforderung sein. Ob auf Balkon oder Terrasse man braucht die richtigen Ideen. Im Buch "Topfgärtner" wird man fündig und erhält zudem alle notwendigen Tipps zur Kultur der Pflanzen. Buchvorstellung. #topfgarten #gartenbuch #balkon #terrasse
Bis bald und baba,

Kathrin

 
<strong>Topfgärtner - Der eigene Garten auf kleinem Raum</strong> Book Cover
Topfgärtner – Der eigene Garten auf kleinem Raum 1. Auflage Gartenbuch Servus-Verlag Hardcover 64 Seiten

Topfgärtner von Veronika Schubert ist ein kleines, kompaktes Gartenbuch, welches auf einen Blick die wichtigsten Informationen für das Gärtnern auf kleinem Raum vermittelt.

14 KOMMENTARE

  1. Liebe a,
    da stellst Du wieder ein wunderbares Buch vor! Herzlichen Dank für die schöne Beschreibung und die tollen Bilder dazu!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Servus Kathrin, danke für die Buchvorstellung. Ich denke das Buch ist was für mich und meinen Balkon, ich werde es mir jedenfalls anschauen. Der österreichische Verlag gefällt mir auch.
    Lg aus Wien

  3. Liebe Kathrin,

    das ist eine feine Buchvorstellung. Du hast die Themen sehr gut in den Mittelpunkt gerückt und deine Leser wissen jetzt sofort, was sie in diesem Buch erwartet.
    Ich glaube, es ist ein nützlicher Ratgeber für alle, die gerne gärtnern, aber eben keinen großen Garten zur Verfügung haben. 🙂

    Vielen Dank für die Vorstellung. 🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

  4. Liebe Kathrin,
    nicht nur Stadtbewohner haben Topfgärten: auch ich, die ja einen Garten direkt vor dem Haus ihr eigen nennt, hat wirklich eine grooooße Menge an Töpfen auf Balkon und auf unserem, liebevoll "Vorgarten" genannten Treppenabgang zum Garten hin. Von daher: vielen Dank für den Buchtipp.
    Liebe Grüße,
    Krümel

  5. Liebe Kathrin, ich musste grad schmunzeln, zum einen weil ich ja auch so eine Platzmangel-Gärtnerin bin und zum anderen weil ich grad ein Buch zur selben Thematik "in Arbeit" habe. Die "kleinen Bücher" sind ja für Autoren eine ganz besondere Herausforderung, leicht kann sowas in die Oberflächlichkeit abdriften oder Wichtiges auslassen, beides scheint aber hier nicht der Fall zu sein! Tolle Buchbesprechung, liebe Kathrin! Danke dafür! Mit lieben Grüssen, Arletta

  6. Liebe Kathrin,
    auch wenn wir einen großen Garten haben, so pflanzen wir auch schon mal was in Töpfe, weil wir im Garten keinen Platz mehr haben oder auch einfach weil es gut aussieht. Von daher ist das Buch auch für uns interessant.
    Zu Deinem Blog passt es wirklich perfekt. Das Buch musstest Du einfach besprechen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  7. Hallo Kathrin,
    manchmal enthält so ein kleine Büchlein mehr sinnvolle Informationen als manch opulenter, großer Band. Trotz des Gartens wächst bei mir eine Menge in Töpfen. Wenn man erst mal die Grundlagen weiß, kann man erstaunlich vieles bepflanzen. Daher ein prima Buchtipp.
    Viele Grüße
    Claudia

  8. Liebe Kathrin,
    auch wenn unser Garten recht groß ist, finde ich solche Bücher immer interessant, da ich denke, dass topfgärtnern für uns eine Möglichkeit ist, den vielen Nacktschnecken im Garten zu entgehen. Danke fürs Vorstellen, und bei Deinem Fazit muss das Büchlein ja gut sein.
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  9. Topfgärtnern ist ein total spannender Bereich des Gärtnerns. Eigentlich geht fast alles auch in den Topf, was man im Garten hat. Manchmal ist der Topf sogar von Vorteil, weil man im Garten nicht den richtigen Standort dafür hat. der einzige Nachteil ist sicher das viele Gießen, was manche aber auch schon perfekt mit automatischer oder Tonkegelbewässerung lösen.
    LG Sigrun

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Auf unserem Gartenblog, Foodblog und Familienblog findest Du zahlreiche Kochbuch-, Backbuch- und Gartenbuch-Rezensionen, viele Rezepte und zahlreiche Gartentipps. Auch das Thema Familie und Reisen kommt nicht zu kurz. Neu sind Beiträge über die chronische Erkrankung Endometriose.

Topfgartenwelt
Topfgartenwelt

Beliebte Beiträge

Steirische Kürbiscremesuppe mit Kürbiskernöl und Crème Fraiche!

Dieses Rezept für eine originale steirische Kürbiscremesuppe mit Kürbiskernöl verfeinert mit Creme Fraiche und Rollgerste als Suppeneinlage darf eigentlich im Herbst nicht fehlen. Zudem...

Herbstschale mit Erika (Heide) und Silberdraht bepflanzen!

Für dieses Jahr habe ich eine Herbstschale mit Erika (Heide), Silberdraht, Pupurglöckchen und Alpenveilchen bepflanzt. Zusätzlich habe das Blumenarrangement herbstlich mit einem goldenen Kürbis...

Einwecken im Backofen / Dampfgarer: Anleitung zum Einkochen – 10 Tipps!

Einwecken im Backofen, Dampfgarer oder Dampfbackofen ist überhaupt nicht schwer, wenn man die folgenden 10 goldenen Regeln zum Einwecken beachtet. Mit dieser Anleitung sollte...
641NachfolgerFolgen
1,880NachfolgerFolgen