erstellt

Panna Cotta selber machen

Mit diesem coolem Rezept kannst Du ab sofort Panna Cotta selber machen! Das geht ganz einfach, wusstest Du das? Der Bedarf an Zutaten ist gering und die Serviervorschläge vielseitig. Am Besten kredenzt Du dieses leckere italienische Dessert im Glas. In Kombination mit einem Fruchspiegel oder Karamell schmeckt diese Nachspeise einfach himmlisch. Zudem kannst Du sie super vorbereiten. Wenn Du neugierig geworden bist, solltest Du jetzt unbedingt weiterlesen! 

4

Drei Gläser Panna Cotta mit einem Fruchtspiegel aus Erdbeeren warten darauf vernascht zu werden. Die Löffel liegen schon bereit.

Welche Bedeutung steckt dahinter?

Panna Cotta bedeutet übersetzt aus dem Italienischen nichts anderes als gekochte Sahne. Und damit wäre auch schon die Hauptzutat dieses Desserts geklärt, nämlich Sahne. Die weiteren Zutaten sind Zucker, Gelatine und Bourbon-Vanille. Laut Wikipedia kann die Sahne auch mit anderen Produkten, wie zum Beispiel Milch, Joghurt, Sauerrahm und ähnlichen gestreckt werden, damit das Ergebnis weniger üppig ist.

Der Schlagrahm in Österreich hat übrigens einen Fettgehalt von 36%. Ich habe damit verschiedene Varianten im Verhältnis zur Milch ausprobiert. Gewonnen hat aber definitiv jene, die nicht so ausgiebig war. So passt diese Nachspeise perfekt zu fast jedem Essen und ist nicht so beschwerlich wie die originale Zubereitung, die fast nur mit Rahm hergestellt wird.

Drei Gläser mit italienischem Sahnepudding sind auf einer grünen Platte angerichtet. Daneben liegen Erdeeren und Blätter.

Ohne Geliermittel geht es nicht!

Wie bereits erwähnt, wird zum Stocken der Panna Cotta grundsätzlich Gelatine verwendet. Welche Du verwendest, bleibt vollkommen Dir überlassen. Sofern zu Du zwei Dinge beachtest. Erstens, Du darfst nicht zu viel davon nehmen, denn der Sahnepudding sollte zwar Stocken aber trotzdem noch weich sein. Zweitens, lies Dir die Packungsangaben für das jeweilige Produkt durch. Hier gibt es nämlich durchaus Anwendungsunterschiede. Ich selber greife am Liebsten zu Instant-Gelatine.

Wenn Du das Dessert ohne Gelatine zubereiten möchtest, kannst Du alternativ Agar-Agar verwenden. Hierbei handelt es sich um ein rein pflanzliches Geliermittel auf der Basis von Algen. 

Das habe ich benötigt

Hier findest Du eine kurze Liste an Equipment, welches ich für die Zubereitung genutzt habe. Könntest Du etwas davon brauchen? Dann schau auf Amazon (*) vorbei!

Affiliate-Links:

Panna Cotta selber machen

Drei Gläser Panna Cotta mit einem Fruchtspiegel aus Erdbeeren warten darauf vernascht zu werden. Die Löffel liegen schon bereit.
Einfaches Rezept um Panna Cotta mit Fruchtspiegel selber zu machen. Dieses köstliche, italienische Dessert schmeckt traumhaft gut und passt so gut wie immer.
5 von 4 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 4 Stunden
Gericht: Dessert, Nachspeise
Küche: Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz
Portionen: 8 ca. Gläser zu je 160 ml

Zutaten

Pudding

  • 200 g Sahne
  • 300 g Milch
  • 15 g Gelatine-Fix alternativ 3 Blätter Gelatine
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Vanille-Schote ganz

Fruchtspiegel

  • 12 Stück Erdbeeren groß
  • 1 KL Zucker
  • 1 g Guarkernmehl

zum Garnieren

  • 4 Erdbeeren halbiert

Zubereitung

Pudding zubereiten

  • Sahne und Milch einwiegen und in einem Topf zum Kochen bringen.
  • 5 Minuten lang köcheln und anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Gelatine einrühren und falls sich Klümpchen gebildet haben, die Masse durch ein feines Sieb abgießen.
  • Jetzt den Puderzucker unterrühren.
  • Nun den noch flüssigen Pudding zu gleichen Teilen in den Gläsern aufteilen und zum Stocken für etwa 4 Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Fruchtspiegel zubereiten

  • Die Erdbeeren in einem Topf mit Deckel weich köcheln, Zucker, Guarkernmehl hinzugeben und mit dem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen.
  • Den Fruchtspiegel auf dem Pudding verteilen und mit einer halben Erdbeere garnieren.
  • Die Panna Cotta servieren.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Noch ein paar Tipps für die Umsetzung

Zum Abschluss habe ich noch den einen oder anderen Tipp für Dich, damit alles gelingt!

Diese köstliche Panna Cotta in Weckgläschen ist mit einem leckeren Erdbeerfruchtspiegel garniert und wartet darauf gegessen zu werden.

Pudding stürzen

Wenn der Sahnepudding gestürzt werden sollte, habe ich die Erfahrung gemacht, dass dies mit meinen Silikonförmchen überhaupt nicht funktioniert. Ich habe jeglichen Trick ausprobiert, von vorher kalt auswaschen bis die Förmchen mit weißer Schokolade ausstreichen. Irgendetwas blieb darin immer kleben. Inzwischen habe ich es aufgegeben und fülle die Masse nur noch in Gläser. Vielleicht hast Du da etwas mehr Glück!

Ruhezeit

Der Pudding ist zwar irrsinnig schnell zubereitet, aber er braucht anschließend recht viel Zeit zum Stocken. Dafür solltest Du zumindest drei bis vier Stunden einplanen. Möchtest Du auf Nummer sicher gehen, bereitest Du das Dessert bereits am Vorabend zu und stellst es über Nacht in den Kühlschrank.

Warum Du die Reihenfolge der Zutaten einhalten solltest

Wenn Du, so wie ich, für diese italienische Nachspeise Instant Gelatine verwendest, sollte der Zucker erst zum Schluss hinzugefügt werden. Da sich Kristallzucker aber etwas schlechter auflöst, empfehle ich Dir Staubzucker zu verwenden. Dieser sollte aber frei von Klumpen sein. Daher ist es empfehlenswert diesen zuvor mit dem Multizerkleinerer wieder zu pulverisieren.

Zwischen Kristall- und Puderzucker besteht lediglich jener Unterschied, dass das eine Produkt feiner gemahlen ist als das andere. Staubzucker löst sich daher rasch auf und kann daher auch problemlos nachträglich hinzugefügt werden. Hinsichtlich der Süße gibt es keine Differenzen. Und in beiden Fällen handelt es sich um raffinierten Zucker.

Diese italienische Panna Cotta mit Fruchtspiegel ist mit frischen Erdbeeren verziert.

Wenn Du Dich einmal vertust …

Dann ist das auch nicht so tragisch, ich habe auch schon einmal den Zucker vor der Gelatine hinzugefügt und die Panna Cotta ist trotzdem geliert. Ob es nur Glück war, kann ich Dir allerdings leider nicht sagen.

Wie Du siehst, ist die Zubereitung dieses italienischen Desserts überhaupt nicht schwer. Aber keine Sorge, ich war auch sehr lange anderer Meinung. Gott sei Dank stimmt das nicht.

Gutes Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Panna Cotta selber machen!

Hat es Dir geschmeckt? Dann lass es mich wissen! Über eine Rückmeldung würde ich mich riesig freuen!

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

2 Gedanken zu „Panna Cotta selber machen“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating