Cremiges Erdbeereis selber machen mit der Eismaschine | ohne Ei | italienisches Rezept!

Du möchtest cremiges Erdbeereis selber machen? Mit der Eismaschine? Am Besten ein Cremeeis, welches schmeckt wie in einer italienischen Eisdiele? Mit diesem italienischen Rezept ist das überhaupt kein Problem. Es lässt sich einfach zubereiten und hat einen herrlichen Geschmack nach frischen Erdbeeren. Da es zudem auch Sahne (Schlagrahm in Österreich) enthält, kommt auch jeder auf seine Kosten, der es sahnig mag.

Die beliebtesten Eissorten

Unlängst bin ich über einen Bericht über beliebtesten Eissorten der Österreicher und Deutschen gestoßen. Unangefochten an erster Stelle befindet sich Schokoladeeis, dicht gefolgt von Vanille, Haselnuss, Stracciatella und natürlich cremiges Erdbeereis. Letzteres ist auch das Lieblingseis meines Mannes und daher gibt es auch bei uns im Sommer sehr oft diese beerige Köstlichkeit.

Frische Erdbeeren oder tiefgekühlte Erdbeeren?

Wenn man das cremige Erdbeereis während der Saison der süßen Früchte zubereitet, sollte man unbedingt zu frischen Beeren greifen. Der Geschmack ist dann wirklich intensiv und mit Nichts zu toppen. Allerdings ist ihre Verfügbarkeit stark von der jeweiligen Wetterlage abhängig. In manchen Jahren kann es passieren, dass frische Früchte erst sehr spät in den Handel kommen, Erdbeerfelder fast einen Totalausfall verzeichnen oder auch die eigene Ernte im Garten nicht gerade üppig ist.

Alternativ kann man natürlich auch tiefgekühlte Erdbeeren verwenden. Diese sind immer verfügbar und können insbesondere auch gut gelagert werden, wenn man das cremige Erdbeereis nicht sofort zubereiten kann. Da im Rezept Erdbeerpüree zur Verwendung kommt, ist der Einsatz von Tiefkühlfrüchten kein großes Problem.

Rezept: Cremiges Erdbeereis selber machen

Nun möchte ich Dich nicht länger auf die Folter spannen und verrate Dir mein Rezept. Es ist hinsichtlich des Wasser-, Fett-, Zucker- und Trockengehalts sehr ausgewogen, so dass es sich auch nach längerer Lagerung im Tiefkühlschrank bei -18°C (Standardtemperatur) noch gut portionieren lässt:

Cremiges Erdbeereis selber machen in der Eismaschine - Foodblog Topfgartenwelt

Cremiges Erdbeereis selber machen mit der Eismaschine | ohne Ei | italienisches Rezept!

Dieses cremige Erdbeereis ist sehr sahnig und fruchtig im Geschmack. Es wird ohne Ei zubereitet und schmeckt wie vom Italiener.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Cremeeis, Dessert, Eis, Fruchteis, Milcheis
Land & Region: Italien
Portionen: 6 Portionen

Equipment

  • Eismaschine
  • Stabmixer
  • Kochtopf
  • Spiralbesen

Zutaten

  • 230 g Milch
  • 250 g Sahne
  • 140 g Zucker
  • 15 g Dextrose
  • 40 g Magermilchpulver
  • 1 g Guarkernmehl alternativ 1 weiteres Gramm Johannisbrotkernmehl
  • 1 g Johannisbrotkernmehl
  • 325 g Erdbeeren
  • 1 Schuss Zitronensaft

Anleitungen

  • Die Erdbeeren mit einem Schuss Zitronensaft so lange erhitzen, bis sie weich sind und beiseite stellen.
  • Alle trocknen Zutaten inklusive Guarkernmehl (*) bzw. Johannisbrotkernmehl (*) abwiegen und in einen Topf geben. Anschließend Milch und Sahne hinzugeben.
  • Die Eismasse erwärmen und während dessen gut mit dem Spiralbesen (*) durchrühren bis sich die trocknen Zutaten aufgelöst haben.
  • Die Eismasse von der Flamme nehmen und die Erdbeeren hinzugeben. Mit dem Stabmixer (*) so lange mixen bis keine Fruchtstückchen mehr sichtbar sind.
  • Anschließend die noch warme Eismasse im Kühlschrank für etwa 4-5 Stunden abkühlen.
  • Das cremige Erdbeereis in der Eismaschine (*) nach den Vorgaben des Herstellers zubereiten.
  • Vor dem Servieren das Eis noch mindestens eine Stunde im Gefrierschrank nachfrieren.

Cremiges Erdbeereis aus der Eismaschine – Tipps zur Herstellung:

HINWEIS EMULGATOREN: Wenn Du ein Eis in der Eismaschine herstellen möchtest, welches auch lagerfähig ist, kommst Du um die Verwendung von Emulgatoren nicht herum. Sie sind dafür verantwortlich, dass sich Fett und Wasser miteinander verbinden. Ein ganz klassischer Emulgator in der Eisherstellung ist das Ei. Da jedoch die Verarbeitung (zur Rose abziehen) aufwändig ist und ein Eis mit Ei nicht lange gelagert werden kann, verwende ich am Liebsten Johannisbrotkernmehl (*), Guarkernmehl (*) oder eine Mischung aus beiden. Sowohl Johannisbrotkernmehl als auch Guarkernmehl muss nicht zwangsläufig erhitzt werden und bindet auch kalte Flüssigkeiten. Diese Emulgatoren sind in Bio-Qualität erhältlich.

Erdbeereis in der Eismaschine ohne Ei herstellen - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS RUHEZEIT: Da vielfach in der Eisherstellung die Eismasse vor der weiteren Verwendung aufgekocht werden muss, solltest Du genügend Zeit einplanen. Denn auch, wenn Du über eine Maschine mit Kompressor (*) verfügst, ist es nicht ratsam den Eisbehälter mit heißer Flüssigkeit zu befüllen. Vielmehr sollte die Eismasse nach dem Kochen für einige Stunden (4-5 Stunden) in den Kühlschrank, um abzukühlen. Diese Zeit ist auch wichtig, damit die eingesetzten Emulgatoren ihre Wirkung entfalten können.

HINWEIS ZUCKER: Mein cremiges Erdbeereis aus der Eismaschine enthält Zucker. Denn den der Zucker ist quasi das Frostschutzmittel im Eis. Klingt paradox? Ist aber so! Der Zucker verhindert nämlich, dass das Eis bei der Lagerung im Tiefkühler vollständig durchfriert und anschließend als Brickett wieder heraus kommt.

HINWEIS LAGERFÄHIGKEIT: Wie bereits erwähnt, solltest Du Dein cremiges Erdbeereis bei maximal -18°C im Tiefkühlschrank lagern. Für diese Temperatur ist es berechnet. Verfügt Dein Eisschrank über keine exakten Einstellmöglichkeiten, kannst Du mit einem Thermometer nachmessen und gegebenenfalls die Kälte ein wenig reduzieren. Denn weist der Tiefkühlschrank eine zu kalte Temperatur auf, wird auch dieses Eis nach längerer Lagerung (dafür reichen meist schon ein paar Stunden aus) hart und schwer portionierbar. Abhilfe schafft dann nur noch ein Vortauen von ca. 10 Minuten im Kühlschrank.

Sahniges Erdbeereis schmeckt wie beim Italiener - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS AUFBEWAHRUNG: Egal ob nun cremiges Erdbeereis oder eine andere Eissorte, in jedem Fall solltest Du Dir für die Aufbewahrung von Eis geeignete Behälter anschaffen. Zu kleine quadratische oder rechteckige Plastikboxen machen Dir nämlich das Portionieren zur Qual und sie fassen meist nicht die gesamte Portion aus der Eismaschine. Ich selbst verwende daher am Liebsten längliche, rechteckige Tiefkühlbehälter (*) mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern.

Gutes Gelingen!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Zitroneneis, wie vom Italiener, Himbeer-Kokos-Eis, Pistazieneis oder Stracciatella-Eis.

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnernet. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating