Enter your keyword

Auf Kathrins Blog findest Du viele praxisbezogene Gartentipps, interessante Buchvorstellungen, Koch- und Backrezepte, Reiseimpressionen sowie Vieles rund ums Thema Familie.

Freitag, 15. November 2019

Obstbäume aus Kernen selber ziehen | Anleitung | Tipps!

By On 06:30
Kriecherl aus Kern gezogen - Gartenblog Topfgartenwelt
 *) Kriecherl-Keimling

Immer wieder stolpere ich im Internet auf Artikel die verheißen, dass man einen Apfelbaum aus einem Kern selber ziehen und dann natürlich dieselbe Frucht ernten kann, wie bei der Mutterpflanze. Das funktioniert so leider nicht. Klar, es ist ein nettes Experiment, aber vergebene Liebesmüh. Dennoch gibt es zahlreiche andere Obstsorten, welche man inzwischen auch als Wild- oder Urobst erwerben kann, die problemlos ausgesät werden können. 

Was bedeutet kernecht bzw. wurzelecht?

Unter kernechten Obstsorten versteht man Pflanzen, die man tatsächlich mittels Kernen vermehren kann und die weitgehend dieselben Eigenschaften aufweisen wie die Mutterpflanze - Unterschiede sind allerdings möglich. Die Abweichungen ergeben sich in erster Linie durch die Bestäubung. Darauf hat man gemeinhin keinen Einfluss. Kernechte Obstbäume müssen jedenfalls nicht veredelt werden und wachsen auf ihren eigenen Wurzeln. Daher auch die Bezeichnung wurzelecht.

Im Unterschied zu veredelten Obstsorten...

Grundsätzlich gibt es im Handel in erster Linie veredelte Obstsorten zu kaufen. Dies liegt einerseits daran, dass durch die Veredelung besondere Wuchs- und Geschmackseigenschaften erreicht werden können. In einigen Fällen steigert das Veredeln auch die Widerstandsfähigkeit und Robustheit der Pflanzen gegen Krankheiten. Früchte sind zudem von veredelten Obstbäumen tedenziell größer. Und veredelte Obstbäume weisen allesamt dieselben, gewünschten Eigenschaften auf. Hier gibt es keine Abweichungen und Schwankungen. Aber veredelte Obstsorten sind weder kernecht noch wurzelecht, denn hier wird eine ausgewählte Unterlage mit einem Edelreißer komplettiert. Ein veredelter Obstbaum vereint somit die Eigenschaften von zwei Pflanzen in sich.

durch Frost aufgeplatzte Kerne - Gartenblog Topfgartenwelt
*) durch den Frost aufgesprengter Kern

Anleitung einen Obstbaum aus einem Kern ziehen:

Einen Obstbaum aus einem Kern zu ziehen ist nicht schwer, wenn man einige Details beachtet. Am Besten gelingt es bei Obstbäumen aus der Steinobstfamilie, wie z.B. Weinbergpfirsiche, Marillen oder Kriecherl. Die Kerne sind hier ziemlich fest und keimen ohne die Einwirkung von Frost nicht. Daher gibt es nur zwei Möglichkeiten, um sie zum Keim zu bringen:
  • Stratifizieren
Beim Stratifizieren wird die Kälteperiode bzw. der Frost im Gefrierfach "vorgetäuscht". Dafür legt man den vom Fruchtfleisch fein gesäuberten Kern für zumindest 2 Wochen in das Gefrierfach, pflanzt ihn anschließend in einen Topf mit Erde und wartet auf den Austrieb.
  • Winter abwarten
Hier ist ein wenig Geduld gefragt, denn man ist an die natürliche Witterung gebunden. Aber auch in diesem Fall reinigt man den Kern vom Fruchtfleisch damit er nicht verschimmelt, setzt ihn im Herbst in einem Topf im Garten, welcher zwar Frost, aber keine Staunässe, abbekommt und wartet bis zum Frühling. Ab Mai sollten sich die ersten Sämlinge zeigen. Wer will kann die Kerne natürlich auch im Gemüsegarten vergraben und im Frühling die Keimlinge wieder ausbuddeln. Allerdings sollte man sich bei dieser Vorgehensweise sicher sein, dass der Pflanzbereich frei von Maulwurfsgrillen ist, denn ansonsten werden die Keimlinge sofort aufgefressen.

Vom Sämling bis zur ersten Blüte

Von der Aussaat bis zur ersten Blüte kann es je nach Obstbaumart in etwa 5 Jahre dauern. Also muss man hier schon wieder ein wenig Geduld aufbringen. Aber es lohnt sich! Aus Kernen gezogene Obstbäume sind meist sehr robust und tragen zuverlässig.

selbstgezogener Weinbergpfirisch etwa 8 Jahre alt - Gartenblog Topfgartenwelt
*) selbstgezogener Weinbergpfirsich

Weinbergpfirsich aus Kern selber ziehen

Vor inzwischen etlichen Jahren habe ich einen Weinbergpfirisch vom Bauernmarkt aus einem Kern selber gezogen. Weinbergpfirsiche sind nämlich kernecht und eigenen sich für ein solches Experiment perfekt. Du brauchst dafür nichts weiter als die passenden Früchte. Diese sind meist ab August auf den Märkten in der Nähe von Weinbaugebieten erhältlich. Meine haben aufgrund von Hagelschäden fast gar nichts gekostet. Der Weinbergpfirsichbaum eignet sich zudem perfekt für die Topfkultur. Er zuverlässig jedes Jahr ordentlich Früchte, die auch sehr schmackhaft sind. Gegen Kälteperioden erwies er sich als äußerst robust. Einzig und allein sollte man ihm einen Standort unter Dach gönnen. Denn selbst der kern- bzw. wurzelechte Weinbergpfirisch bekommt die Kräuselkrankheit, wenn er angeregnet wird. Auf Dauer würde diese Erkrankung den Baum schwächen und das wäre total Schade.

Kriecherl einige Monate nach der Keimung - Gartenblog Topfgartenwelt
*) Kriecherl im ersten Jahr, einige Monate nach der Keimung

Kriecherl aus Kern selber ziehen

Kriecherl (Prunus insititia) oder Kriechen gehören zu den Pflaumen, genauer gesagt zu den Kleinpflaumen. Waren sie früher allgegenwärtig auf den Fluren und Bauernhöfen zu finden, sind sie in den letzten Jahren fast gänzlich aus dem Landschaftsbild verschwunden. Hie und da finden sich aber mit ein wenig Glück doch ein paar Bestände. Die kleinen Früchte sind meist in den Farben gelb, gelb-orange, gelb-grün oder in einem dezenten blau-rot zu finden. Die ersten reifen Früchte gibt es meistens im August. Je nach Witterung vielleicht auch schon etwas Früher. Kriecherl sind ebenfalls wie der Weinbergpfirsich kern- und wurzelecht. Die Aussaat erfolgt auch nach demselben Prinzip.

Marillen / Aprikosen aus Kernen ziehen

Auch unter den Marillen gibt es Sorten, wie z.B. die Französische wurzelechte Aprikose, die sich ohne Probleme aus einem Kern ziehen lassen. Allerdings ist diese Sorte eher schwierig in unseren Breitengraden zu finden. Aber vielleicht findest Du eine solche Ursorte zufällig auf einem Bauernmarkt oder in einem Anbaugebiet für Marillen.

Apfelbaum aus Kern ziehen - das funktioniert so nicht!

Äpfel, Birnen und Kirschen, die man gemeinhin im Supermarkt oder auf dem Bauernmarkt bekommt, stammen allesamt veredelten Sorten. Veredelte Obstbäume sind nicht kernecht. Das bedeutet, sät man die Kerne aus, wächst zwar ein Apfelbaum, aber auf keinen fall ein Baum mit denselben Eigenschaften wie man sie von der Mutterpflanze kennt. Man kultiviert in diesem Fall zwar einen kleinen, süßen Sämling, welcher vielleicht auch einmal nach Jahren eine Frucht bildet, aber es wird kein Pink Lady und kein Granny Smith sein. Kurzum es ist vielleicht ein nettes Experiment für Kinder, aber es lohnt sich nicht. Anders würde es aussehen, wenn man eine kernechte, verwertbare Sorten bei diesen Obstarten finden würde. Beim Recherchieren für diesen Beitrag ist mir allerdings keine untergekommen. 


Zum Pinnen:

Obstbäume aus Kernen selber ziehen | Anleitung | Tipps #obstbäume #selberziehen #anleitung


Bis bald und baba,
Kathrin


Freitag, 8. November 2019

Über die Lust am Urlaub im Garten | Buchvorstellung!

By On 06:30

Über die Lust am Urlaub im Garten - Gartenbuch von Daniela Cortolezis - Buchvorstellung - Buchrezension - Gartenblog Topfgartenwelt
*) Cover Daniela Cortolezis

"Über die Lust am Urlaub im Garten" ist das erste Buch der Gartenbloggerin Daniela Cortolezis, welche vielen schon durch ihren Blog "Der Garteninspektor" bekannt ist. Hinter dem Titel verbirgt sich allerdings kein klassisches Gartenbuch, sondern vielmehr ein philosophisches Werk über Tätigkeiten, für die ein Garten ein wundervolles Ambiente bietet. 


Buchtipp: "Über die Lust am Urlaub im Garten - Weil Garten glücklich macht"

Als passionierte Gärtnerin verbringt man die Zeit natürlich am Liebsten im Garten. So auch im Urlaub. Oftmals fallen die freien Tage jedoch genau mit der Hochsaison im Grünen zusammen, alles blüht, wächst und strahlt in einer zuvor nie dagewesenen Schönheit. Doch just zu diesem Zeitpunkt will der Rest der Familie nicht zu Hause im Garten bleiben, sondern viel lieber verreisen. Aus Angst davor im Garten von Alltagstätigkeiten eingeholt zu werden? Dieser Aspekt wäre ja gar nicht so abwegig. Also bleibt der Gärtnerin nichts anderes übrig als sich gedanklich zurück in ihren Garten zu versetzen und davon zu träumen, was man dort nun alles machen könnte. Sowie insgeheim darauf zu hoffen, dass sich die Familie vielleicht doch im nächsten Jahr für einen Urlaub im Garten entscheidet. So lässt sich die Rahmenhandlung des 82 Seiten umfassenden Titels von Daniela Cortolezis kurz umreißen. 

Aufbau des Buches:

"Über die Lust am Urlaub im Garten" ist in 24 kurze Kapitel unterteilt, die in die Rahmenhandlung verwoben sind. Jedes Kapitel behandelt für sich ein sehr spezielles Thema mit Gartenbezug. Die Aktivitäten und Erfahrungen der Autorin als Schattengartendompteuse kommen hier jedenfalls nicht zur kurz. In machen Abschnitten wird daher praktisches Wissen vermittelt, wie z.B. die Herstellung von Tinte aus Schopftintlingen, andere widerum enthalten Tipps, was man im Garten außer bzw. neben der Gartenarbeit noch machen könnte. Hier ist zum Beispiel zu erwähnen, dass man die Zeit beim Unkrautjäten auch dazu nutzen kann, eine Fremdsprache via IPod zu erlernen. Ebenso ist der Garten wohl einer der perfektesten Orte für Yogaübungen. Zudem ist es nicht abwegig, dass der Garten Anstoss für ein neues Hobby, wie die Malerei sein könnte. Urlaubsideen für die eigene, kleine, grüne Oase liefert die Autorin jedenfalls genug.

Garten und Bloggen:

Daniela Cortolezis kam über den Garten zum Bloggen und vom Bloggen zur Schriftstellerei. Dieser Werdegang wird im Buch autobiographisch und für den Leser recht amüsant dargestellt. Denn begonnen hat alles mit einem Weihnachtsgeschenk einer guten Freundin. Brennt man nun einmal für die Sache (Garten), fehlt nicht mehr viel auch von der anderen Sache (Blog) nicht mehr die Finger lassen zu können. Ein Umstand, den sicher viele Gartenblogger kennen.

Mein Fazit zu "Über die Lust am Urlaub im Garten"

Daniela Cortolezis verfügt über einen sehr eigenen, flüssigen Schreibstil, welcher sich auch auf ihrem Blog "Der Garteninspektor" findet. Das Buch ist daher leicht zu lesen. Der Inhalt richtet sich zwar an Gartenliebhaberinnen, aber auf eine andere Weise wie man es zuvor erwarten mag. Wer auf der Suche nach einem Gartenbuch gespickt mit grandiosen Bildern und Praxistipps für den Rosengarten oder das Hochbeet ist, wird damit wohl nicht glücklich werden. Wer jedoch in der kalten Jahreszeit bei gravierendem Gartenentzug die Seele ein wenig baumeln lassen will, wird Gefallen an dem Buch finden.

Vielen Dank an Daniela Cortolezis für die Überlassung einer kostenlosen Ausgabe des Titels zum Zwecke einer Buchrezension.

"Über die Lust am Urlaub im Garten"(*), Daniela Cortolezis, Amazon Media EU Sarl, 82 Seiten, E-Book, € 9,99.
(*) Anzeige / Amazon-Partnerlink

Mit (*) gekennzeichnete Linsk führen zum Amazon-Partnernet. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht. 

Zum Pinnen:

Über die Lust am Urlaub im Garten - ein philosophisches Gartenbuch von Daniela Cortolezis #gartenbuch #buchrezension #buchvorstellung


Bis bald und baba,
Kathrin

Mittwoch, 6. November 2019

Erfahrungsbericht Endometriose: unregelmäßiger Zyklus, ständig Blutungen | Symptome erkennen!

By On 06:30
Endometriose eine häufige chronische Erkrankung bei Frauen - Familienblog Topfgartenwelt
 *) Ich habe bewusst für diesen Beitrag ein Titelbild mit Tabletten gewählt. Warum? Denn Endometriose ist eine Erkrankung, die Medikamente oftmals unumgänglich macht.

Schmerzen sowie eine lange, oftmals starke und unregelmäßige Regelblutung quälen Dich? Generell ist Dein Zyklus extrem unregelmäßig? Auch häufige Schmierblutungen und Zwischenblutungen begleiten Dich?  Blähbauch und PMS lassen monatlich grüßen? Beschwerden, die auch Du nur zu gut kennst? Diese Symptome können ein Hinweis auf Endometriose sein. Wurde eine solche Diagnose bei Dir bereits in Erwägung gezogen? Oder hast Du dieselbe Erfahrung gemacht wie ich und Dein Arzt nimmt Dich einfach nicht Ernst? Und es vergeht sinnlos wertvolle Zeit, die gerade bei Kinderwunsch unwiderbringlich ist. Vielleicht hilft Dir dieser Artikel die Symptome einer etwaigen Endometriose zu erkennen und rechtzeitig adäquate Hilfe zu finden.


Als wir einige Zeit nachdem unser Sohn geboren wurde, versuchten ein zweites Kind zu bekommen, war die Welt noch in Ordnung. Vorzeitige Wechseljahre hin oder her. Machte ich mir anfangs noch Sorgen darüber, ob ich mit 35 nicht zu alt für ein weiteres Kind sei. Muss ich mich wohl nun, über ein Jahr später, mit dem Gedanken auseinander setzen, dass es mit meinen eigenen Eizellen vielleicht gar nie mehr mit einer Schwangerschaft klappen wird. Der Grund dafür ist nicht der niedrige AMH-Wert, sondern eine heimtückische, chronische Erkrankung namens Endometriose. Symptome waren genug vorhanden, doch es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, einen Arzt zu finden, welcher diese auch Ernst nahm und richtig deutete. Damit es Dir nicht so geht wie mir, achte lieber gleich auf die typischen Anzeichen einer Endometriose, wenn es mit dem Kinderkriegen nicht klappt oder Dir Deine Menstruation furchtbare Probleme bereitet.

Unfruchtbarkeit bei Endometriose - Familienblog Topfgartenwelt

Ursache: Was ist Endometriose?

Endometriose ist aus medizischer Sicht eine gutartige, chronische Erkrankung bei etwa 10-15% der Frauen im gebärfähigen Alter auftritt. Betrachtet man allein Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, so sind um die 50-60% davon betroffen. Bei Endometriose siedelt sich Gebärmutterschleimhaut  außerhalb der Gebärmutter an verschiedenen Stellen im Bauchraum an und verursacht dort Entzündungen, Verklebungen sowie Vernarbungen. Diese sind darauf zurückzuführen, dass sich die fehlgeleiteten Zellen gleich der Gebärmutterschleimhaut verhalten. Sie bauen sich zyklusabhängig auf, können aber im Gegensatz zum normalen Endometrium nicht abbluten. In Mitleidenschaft gezogen werden kann so gut wie jedes Organ: Eierstöcke, Darm, Blase und in seltenen Fällen sogar die Lunge.


Der Körper setzt alles daran diese fehlgeleiteten Zellen zu vernichten. Dies hat die bereits erwähnten Entzündungen, Verklebungen und Vernarbungen zur Folge. Insbesondere aufgrund der vielen Entzündungsprozesse im Bauchraum  entsteht eine absolut feindliche Umgebung für Spermien und Eizellen. Ihre Überlebenschance ist gering. Auch sind die Eizellen oftmals ohnehin nicht von guter Qualität. Zusätzlich können Vernarbungen, Verklebungen und Verwachsungen auch noch als "mechanische" Barriere  den Eintritt einer Schwangerschaft verhindern.

Neue Erkenntnisse deuten zudem darauf hin, dass Endometriose vergleichbar mit einer Autoimmunerkrankung wie zum Beispiel Rheuma ist. Dennoch liegt die tatsächliche Ursache für Endometriose nach wie vor im Dunkeln. Fakt ist aber, dass sich leichte wie schwere Formen negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken und ähnliche Symptome hervorrufen können. Trotz vieler Parallelen bei den Betroffenen wird diese chronische Krankheit von vielen Ärzten noch immer nicht ganzheitlich betrachtet. Dies ist auch meist der Grund, warum Endometriose häufig viel zu spät diagnostiziert wird.

Endometriose - eine lange Odyssee bis zur richtigen Diagnose

Obwohl Endometriose eine der häufigsten Erkrankungen bei Frauen im gebärfähigen Alter ist, vergehen oft Jahre bis die richtige Diagnose gestellt wird. 6 bis 10 Jahre sind keine Seltenheit. Bei Frauen mit Kinderwunsch sind es bis zu 3 Jahre. Und auch ich bin keine Ausnahme. Obwohl wir bereits Hilfe gesucht hatten und ich betreffend Hormone und Follikelentwicklung mehr als gut überwacht wurde, hat man selbst in der Spezialklinik nicht eins und eins zusammengezählt, sondern ist einfach stupide das Standardprogramm gefahren. Endometriose wurde nicht einmal als Grund für meine Probleme in Erwägung gezogen. Hinweise auf körperliche Beschwerden meinerseits wurden schlicht und einfach negiert oder mit "Das ist eben bei Ihnen so! Da kann man nichts machen." abgetan. Dieses nicht Ernst nehmen, scheint leider bei Patientinnen mit Endometriose an der Tagesordnung zu stehen.

Schlussendlich nach mehreren Arztwechseln, fand ich einen Spezialisten, welcher umgehend auf Endometriose tippte. Andere hatten mich schon abgeschrieben bevor sie sich überhaupt mit meiner Problematik auseinander gesetzt hatten. Bei letzterem genügte ein simpler Ultraschall, um entsprechende Auffälligkeiten festzustellen und umgehend eine Bauchspiegelung  anzuordnen.

Operation und Behandlung bei Endometriose: Keine Angst vor einer Bauchspiegelung

Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich einmal von mir aus fragte, ob eine Bauchspiegelung sinnvoll sei, wenn es so gar nicht mit einer Schwangerschaft klappen will. Als Antwort erhielt ich prompt die Feststellung, dass bei mir keine Indikation für eine Bauchspiegelung gegeben sei. Das ich nicht lache. Gefolgt von der Verunsicherung mit: "Und Sie wissen aber schon, dass es sich hierbei um eine OP handelt. Möchten Sie das wirklich?". 

Ich war damals leider so blöd und habe nicht auf diese OP bestanden. Dabei muss man vor einer Bauchspiegelung überhaupt keine Angst haben. Es handelt sich hierbei um einen Minimalinvasiveneingriff, welcher unter Vollnarkose durchgeführt wird. Die Bauchspiegelung oder Lapraskopie ist zudem die einzige Möglichkeit, um eine Endometriose sicher festzustellen. Hinweise kann zwar schon ein ordentlich durchgeführter Ultraschall liefern, aber letzten Endes kommt man für eine gesicherte Diagnose nicht um eine OP herum.

Wichtig ist allerdings, dass der Chirurg Erfahrung mit der Entfernung von Endometrioseherden hat. Andernfalls kann es zu einer Verschlimmbesserung kommen. Das heißt, die Endometriose kann durch einen unsachgemäßen Eingriff verschleppt werden. Wie lange die OP und die anschließende Genesung dauert, hängt von der Anzahl der gefundenen Endometrioseherde und etwaigen Verwachsungen sowie Verklebungen ab. Aber gerade im Zusammenhang mit unerfülltem Kinderwunsch sollte eine solche OP unbedingt durchgeführt werden. Einerseits um diese Krankheit als mögliche Ursache der Kinderlosigkeit auszuschließen. Andererseits, bei Erhärtung des Verdachts, durch das Entfernen der Endometrioseherde und Lösung der Verwachsungen die Fruchtbarkeit wieder zu erhöhen. Eine Bauchspiegelung sollte daher stets der erste Schritt sein, bevor eine assistierte reproduktionsmedizinische Maßnahme durchgeführt wird. Denn jegliche Behandlungen sind für den Hugo, wenn im Bauch Entzündungen unkontrolliert wüten.

ACHTUNG: Endometriose hat  selbst nach operativer Entfernungeinen sehr hohen Rezidivfaktor. Das heißt, sie kommt nach einer gewissen Zeit wieder. Wenn man schwanger werden will, sollte man dies daher innerhalb von sechs Monaten bis zu einem Jahr versuchen.

Endometriose Symptome und Behandlung - Familienblog Topfgartenwelt

Woran Endometriose erkennen: Symptome eines gestörten Hormonhaushalts

Endometriose hat zwar sehr viele Gesichter und kann sich bei jeder Frau anders äußern, aber dennoch gibt es einige Punkte, die auf fast jede zutreffen. Einige Punkte habe ich nachfolgend aufgeführt.

1. Niedriger AMH, wenige Antralfollikel, erhöhter FSH und erhöhtes SHBG, schlechte Eizellqualität

Leidet man unter Endometriose ist der AMH-Wert (Anti-Müller-Hormon, gibt die Eizellreserve an) oftmals deutlich erniedrigt und nicht dem Alter entsprechend. Der FSH-Wert (Follikelstimulierendes Hormon) ist oft erhöht. Dies kann daran liegen, dass die Eierstockfunktion durch die Entzündungen schon so geschädigt ist, dass der Körper nun noch mit aller Kraft versucht einen Eisprung auszulösen, weil diese sonst einfach nicht mehr reagieren wollen. Ein erhöhter FSH ist leider oft ein Anzeichen für beginnende Wechseljahre. In diesem Fall ausgelöst durch eine Krankheit. Für die eingeschränkte Eizellqualität bei der Endometriose spielen eine Vielzahl an Faktoren eine Rolle. Wer sich diesbezüglich näher informieren will, muss in der Fachliteratur nachlesen. Eizellen bei Frauen mit Endometriose haben aber leider ein gegenüber gesunden Frauen erhöhtes Risiko sich nicht befruchten zu lassen oder sich nach der Befruchtung nicht mehr weiter zu entwickeln.

2. SHBG-Wert erhöht bei Kinderwunsch | eine Abklärung ist unbedingt erforderlich

Ebenso kann der SHBG-Wert (Sexualhormonbindendes Globulin) erhöht sein. SHBG wird in der Leber produziert und bindet Testosteron als auch Östrogen. Da Endometriose eine östrogenabhängige Erkrankung ist, die zu einem extremen Ungleichgewicht zwischen Progesteron und Östrogen führt, versucht der Körper möglichst viel überschüssiges Östrogen zu binden. Der SHBG-Wert steigt daher bei Endometriose an. Als ich wegen meines erhöhten SHBG-Wertes mehrfach nach dem Grund fragte, bekam ich allerdings nicht die Antwort, dass mein Östrogenhaushalt nicht in Ordnung ist, sondern wurde mit: "Der Wert hat keine Bedeutung." als auch "Sie sind eben sehr schlank." abgespeist. Beides ist absoluter Schwachsinn, denn sowohl erhöhte als auch erniedrigte Werte haben eine Ursache! Und diese Ursache sollte gefunden werden. Also lass Dich auf keinen Fall mit solchen Aussagen ruhig stellen!

TIPP: Man kann übrigens versuchen mit Magnesium den erhöhten Östrogenspiegel positiv zu beeinflussen. Zudem wirkt Magnesium auch krampflösend.

3. Rascher Abfall des AMH-Wertes innerhalb von wenigen Wochen bzw. Monaten

Nachdem sich mein AMH-Wert nach der Schwangerschaft geringfügig erholt hatte, waren wir anfangs recht positiv gestimmt. Doch der Schock folgte alsbald, denn nur innerhalb von drei, vier Monaten sank das Anti-Müller-Hormon, um 0,4 ng/ml. Eine Katastrophe bei meinem ohnehin schon niedrigen Ausgangswert. Als Antwort gab es lediglich, der Wert schwankt eben und bei niedrigen Werten ist es ohnehin egal, ob er so oder so hoch ist. Nun gut, dass aber plötzliche, starke Abfälle des AMH-Wertes oft bei Endometriose-Patientiennen zu beobachten sind, wurde außen vor gelassen.

4. Starkes PMS in der zweiten Zyklushälfte

Aufgrund des Ungleichgewichts zwischen Progesteron und Östrogen, zugunsten von Östrogen, kommt es häufig zu starkem PMS in der zweiten Zyklushälfte. Insbesondere unangenehmes Brustspannen und Schmerzen in den Eierstöcken seien hier angemerkt. Aber wie lautete der Rat der Ärzte, da kann man nichts machen. Damit müssen sie halt leben. Wahrscheinlich haben sie sich insgeheim gedacht, ach, die kommt da rein und fasselt halt etwas von PMS. Soll sie halt reden. PMS ist ja keine Krankheit. Nein, aber ein Symptom, welches man Ernst nehmen sollte, wenn es zu massiven Beschwerden führt und es über einen gewissen Zeitraum mit einer Schwangerschaft gar nicht klappen will.

5. Unregelmäßiger Zyklus, verkürzter Zyklus, häufige Zwischenblutungen und Schmierblutungen

Immer wieder, wenn ich diverse Ärzte mit dem Umstand konfrontierte, dass mein Zyklus zu kurz und zu unregelmäßig ist als auch ständig Zwischen- und Schmierblutungen auftreten, hieß es lediglich, dass dies an meinen schlechten Hormonwerten liege und vor allem am Wechsel. Kurz und bündig ich müsse eben damit leben. Den Grund für diese bescheidene Situation wollte aber vor erst niemand finden. Wieso auch, wenn man eine Mittdreißigerin auch ganz simpel mit Wechseljahren abstempeln kann? Eine genauere Begründung erwog man als nicht notwendig. Ach nein, warte, die Begründung war: "Das ist bei Ihnen eben so!". Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, wurde mir mitgeteilt, dass die Wechseljahre nicht so schlimm seien, denn man verliert durch sie nicht an Attraktivität. Toll, was für eine Aussage, wenn der Wechsel etwa 15 Jahre zu früh im Anmarsch ist und frau eigentlich noch gerne ein Kind bekommen würde. Um nichts besser war die Diagnose eines anderen Arztes: "Ja, im Moment besteht noch eine kleine Chance auf ein Kind, aber ich sage Ihnen gleich, ihre Regel werden Sie nicht mehr bis 45 haben." Als ich erwiderte, dass ich gerne jetzt ein weiteres Kind hätte und nicht erst mit 45 erntete ich lediglich einen verdutzten Blick.

Alle waren sehr rasch dabei mir mit Mitte Dreißig zwar verfrühte Wechseljahre zu diagnostizieren, aber die Ursache dafür blieb ein großes Mysterium. So hieß es einmal, in manchen Fällen sei die Genetik daran Schuld, aber in den meisten Fällen könne man den Grund nicht feststellen. Kein einziges Mal fiel jedoch das Wort 'ENDOMETRIOSE'. Endometriose ist heimtückisch und verursacht unregelmäßige, oftmals verkürzte Zyklen, die häufig mit Zwischen- und Schmierblutungen einhergehen. Leider kann Endometriose auch zu verfrühten Wechseljahren führen, aber dazu später mehr.

6. Blockierte Progesteronrezeptoren

Leidet man unter Endometriose so sind häufig die Progesteronrezeptoren blockiert. Das heißt, der Körper nimmt selbst vorhandenes Progesteron nicht richtig auf. Ein wenig verbessern lässt sich diese Situation indem der Vitamin D-Spiegel angehoben wird. Vitamin D wirkt sich günstig auf die Progesteronrezeptoren aus und kann daher helfen den Progesteronwert zumindest ein wenig zu stabilisieren.

7. Vorzeitige Wechseljahre wegen Endometriose

Neuere Studien konnten belegen, dass Frauen, die unter Endometriose leiden häufig auch mit der Diagnose vorzeitige Wechseljahre konfrontiert sind. Warum weiß man allerdings noch nicht genau. In diesem Fall treten die Wechseljahre vor dem 40. Lebensjahr auf. Die Auswirkungen auf den Körper können fatal sein, denn dieser wird verfrüht nicht mehr mit wichtigen Hormonen versorgt. Das Risiko für Osteoporose steigt massiv an. Ganz zu schweigen davon, dass man durch eine solche Diagnose vollkommen aus der Bahn geworfen wird. Die ganze Lebensplanung gerät von einem Moment auf den anderen ins Wanken.

Dennoch sollte man den Kopf nicht hängen lassen. So lange man noch einen Zyklus hat, kann auch noch immer eine befruchtungsfähige Eizelle heranreifen. Außerdem kann sich die Perimenopause (= die Phase vor der letzten Regelblutung einer Frau) über mehrere Jahre hinziehen. Wie lange sie dauert kann niemand genau sagen. Selbst dann nicht, wenn man den AMH-Wert kennt. Und es kommt immer wieder vor, dass Frauen im Wechsel plötzlich schwanger werden. 

Wirklich übel ist es erst dann, wenn die Regelblutung bereits für mehrere Monate ausgeblieben ist oder der FSH-Wert dauerhaft so erhöht ist, dass selbst bei IVF keine Stimulation der Eierstöcke mehr durchgeführt werden kann. Aber selbst dann gibt es noch den einen oder anderen Ausweg, wenn auch nicht mit den eigenen Eizellen.

Endometriose: Erfahrung im Alltag- so kann Dein Körper reagieren 

Abgesehen von den "medizinischen" Eckpunkten gibt es noch eine Reihe an Beschwerden mit welchen man im Alltag konfrontiert ist. Leider wird man damit seitens der Ärzte oftmals alleine gelassen oder überhaupt nicht Ernst genommen.

1. Schmerzen rund um den Eisprung

Mit Schmerzen rund um den Eisprung meine ich nicht den im Internet häufig zitierten Mittelschmerz, den so manche verspürt. Nein, ich meine richtige, heftige Rücken- oder Bauchschmerzen. Schmerzen die so weit gehen, dass man Schmerzmittel braucht, um überhaupt noch aufrecht gehen zu können. Solche Schmerzen sind nicht normal und man sollte sich nicht vom Arzt abwimmeln lassen.

2. Schmerzen zu Beginn der Regel

Häufig wird Endometriose jedoch mit Schmerzen vor bzw. zu Beginn der Regelblutung assoziiert. Darunter leiden sehr viele Betroffene, daher ist es nicht überzogen, zu behaupten, dass Schmerzen vor bzw. während der Periode wohl der häufigste Anhaltspunkt für Endometriose sind.  Aber diese Krankheit ist heimtücksich, denn Schmerzen sind kein Muss. Man kann auch unter Endometriose leiden ohne Schmerzen zu verspüren.

Vor meiner Schwangerschaft hatte ich überhaupt nie Probleme mit Schmerzen vor der Regelblutung. Einige Monate nach der Geburt änderte sich dies allerdings. Verursacht meine Endometriose zwar meist keine nennenswerten Schmerzen, so gibt es nun immer wieder Zyklen, die mit einem Wort furchtbar sind. Sie äußern sich vornehmlich durch extrem starke Unterbauchschmerzen, gegen welche auch schon mal kein Schmerzmittel geholfen hat. Die Schmerzen lassen erst nach, wenn die Periode einsetzt. 

3. Rückenschmerzen durch Endometriose

Einen Hinweis auf eine Endometriose-Erkrankung können auch zyklisch auftretende Rückenschmerzen liefern. Diese setzen meist kurz vor Beginn der Regelblutung ein und können bis ins Bein ausstrahlen. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich diesem Symptom am allerwenigsten Bedeutung zugemessen habe, da ich aufgrund einer Vorbelastung einer Bandscheibe, die Schmerzen natürlich auf diese geschoben habe. Verursacht werden diese Rückenschmerzen durch Entzündungen im kleinen Becken. Aber es können auch die Haltebänder der Gebärmutter Entzündungsherde aufweisen und ebenso zu diesen Schmerzen führen.

3. Infektanfälligkeit vor und während der Periode

Endometriose geht mit einer erhöhten Infektanfälligkeit rund um den Zeitpunkt der Periode einher. Dies ist wahrscheinlich auf ein durch die Erkrankung geschwächtes Immunsystem zurückzuführen. Man fühlt sich extrem schlapp und niedergeschlagen so als würde man die Grippe bekommen. Manchmal tritt dann wirklich ein Infekt auf, ein anderes Mal vergeht dieses Gefühl der Angeschlagenheit wieder sobald die Regel einsetzt. Niemals im Leben wäre ich darauf gekommen, dass dies mit Endometriose im Zusammenhang stehen könnte. Auch meinem Hausarzt kam es nicht komisch vor, dass mich alle "grippalen Infekte" in regelmäßigen Abständen erwischten und meist mit einer "Blasenentzündung" verknüpft waren.

4. Lange, starke oft unregelmäßige Regelblutungen 

Endometriose ist leider sehr stark mit langen und manchmal auch außergewöhnlich starken Regelblutungen verbunden. Nicht nur, dass man dadurch in seinen Aktivitäten eingeschränkt ist, führt dies oftmals zu einem Eisenmangel. Aus diesem Grund sollte bei Endometriose und derartigen Beschwerden auch der Ferritin-Wert kontrolliert werden. Ein weiteres typisches Merkmal ist zudem die Unregelmäßigkeit der Periode. Gibt es viele Frauen deren Zyklus fast wie ein Uhrwerk funktioniert, herrscht bei Endometriose-Betroffenen meist Chaos. Die Regel kommt in irgendwelchen Abständen und oft zu Zeiten, wo man gar nicht mit ihr rechnet. Des Weiteren sind die Zyklen eher kürzer als länger.

5. Die vermeintliche Blasenentzündung

Wie viele "Blasenentzündungen" ich in meinem Leben schon hatte bzw. glaubte zu haben, kann ich gar nicht mehr aufzählen. Jetzt im Nachhinein lag wohl in den seltensten Fällen tatsächlich eine solche vor. Endometrioseherde auf der Blase lösen jedoch dieselben Symptome aus wie eine echte Blasenentzündung: Schmerzen beim Wasserlassen und häufiger Harndrang.  Leidest Du häufig unter "Blasenentzündungen" solltest Du stutzig werden. Insbesondere dann, wenn es keinen offensichtlichen Grund für eine solche Entzündung gibt. 

6. Endometriose und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Leider ist Endometriose oftmals mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten verknüpft. Neben einer Histamin-, Gluten- und Fructoseunverträglichkeit tritt am Häufigsten eine Laktoseunverträglichkeit auf. Warum dies so ist, kann heute noch niemand so genau sagen. Fakt ist aber nun einmal, dass Frauen, die an Endometriose leiden, oft auch an Nahrungsmittelintoleranzen als auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten erkranken. Daher ein guter Rat, besteht bei Dir der Verdacht auf Endometriose oder wurde diese bei Dir bereits durch eine Bauchspiegelung festgestellt, lasse Dich auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten testen. Sollte es hier einen positiven Befund geben, kannst Du zumindest einem Problem ein adäquates Verhalten entgegensetzen.

7. Der Blähbauch - Dein ständiger Begleiter

Ganz unabhängig vom Blähbauch aufgrund einer Nahrungsmittelunverträglichkeit ist die Endometriose selbst oft Ursache für einen extremen Blähbauch, welcher auch gerne als Endo-Belly bezeichnet wird. Hier kann sich der Bauch so aufblähen, dass Außenstehende leicht der Meinung sein können, man sei schwanger. Leider wurde ich damit auch schon einmal konfrontiert. Ich war gerade mit dem Kinderwagen in einem Geschäft unterwegs, als mich die dortige Verkäuferin ansprach und meinte: "Mei wie süß, Sie haben noch so ein kleines Kind und schon ist das nächste unterwegs!". Eigentlich hätte ich auf der Stelle heulen können, denn ich war nicht schwanger, wäre es aber gerne gewesen. Fragen nach einer etwaigen Schwangerschaft von völlig unbekannten Personen sind eigentlich das Letzte! In dieselbe Kategorie fallen Fragen, nach der Familienplanung und Fragen, warum man nur ein Kind hat. Tja, es gibt eben Gründe, warum es mit einer Schwangerschaft nicht klappt. Solche Fragen sind einfach unangemessen!

Der Blähbauch kann durch Endometriose am Darm ausgelöst werden. Allerdings weiß man inzwischen, dass dies kein Muss ist. Denn fast alle Endometriose-Patientinnen geben an, unter einem Blähbauch zu leiden, dies auch dann, wenn es keine Entzündungsherde am Darm gibt. Warum Endometriose und Blähbauch so eng miteinander verbunden sind, weiß ich nicht. Ich konnte noch keine wirklich aufschlußreiche Antwort dazu finden. Auf ihn ist aber verlass. Er kommt immer wieder, vorzüglich in der zweiten Zyklushälfte und nervt mit seiner Anwesenheit.

Bei mir persönlich hat sich der Blähbauch allerdings erst nach der Schwangerschaft verstärkt. Zuvor ist er mir nie in diesem extremen Ausmaß aufgefallen. Irgendwann fand ich es jedoch komisch, dass alle frisch gebackenen Mütter ihren "gewohnten" Bauch wieder hatten, meiner sich aber so eigenartig verhielt, obwohl ich nach der Schwangerschaft kein zusätzlich Gewicht behalten hatte. Als ich meinen damals behandelnden Arzt darauf ansprach, bekam ich lediglich die Antwort: "Da kann man nichts machen! Das ist halt so." Mit keinem Wort wurde Endometriose als Ursache für diesen Zustand angesprochen.

8. Ein schwaches Bindegewebe

Da Endometriose eine Erkrankung ist, die mit einem erhöhten Östrogenspiegel verbunden ist, ist es nicht verwunderlich, dass meist auch das Bindegewebe dadurch negativ beeinflußt wird. Nicht ungewöhnlich sind in diesem Zusammenhang "Schwangerschaftsstreifen" also Risse im Bindegewebe. Selbst dann, wenn man noch gar nie im Leben schwanger war.

9. Kältegefühl und Gewichsprobleme bei normalen Schilddrüsenwerten

Wenn die Schilddrüse unauffällig ist und Top-Werte präsentiert, werden Beschwerden, die ansonsten häufig mit einer Schilddrüsenunter- bzw. -überfunktion verbunden sind, ignoriert. Bei Patientinnen mit Endometriose ist es vielfach ein sehr ausgeprägtes Kältegefühl, welches ansonsten ein Anzeichen für eine Schildrüsenunterfunktion ist. Eine Kälte, die aus dem tiefsten Inneren kommt und der nur schwer etwas entgegen zu setzen ist. Ich schaff es zum Beispiel locker bei 25 °C Raumtemperatur zu frieren und Gänsehaut zu haben. Ernst genommen wurde ich damit natürlich nicht, denn wieso auch, meine Schilddrüsenwerte waren ja normal.

In etwa gleich ging es mir damit, wenn ich anmerkte, dass ich kaum etwas zunehme bzw. einmal zugenommenes Gewicht fast nicht halten kann. Gewichtsabnahme korreliert meist mit einer Schilddrüsenüberfunktion, die ich aber definitiv nicht habe. Dennoch werde ich mein leichtes Untergewicht nicht los. Ich habe schlicht und einfach oft gar keinen Hunger!

Sowohl Kältegefühl und Untergewicht können Begleitsymptome von Endometriose sein. Letzteres ist sogar ein typischer Marker für diese Erkrankung. Den Frauen mit auch nur leichtem Untergewicht haben ein höheres Risiko an Endometriose zu erkranken und können auch früher in die Wechseljahre kommen als normalgewichtige Frauen.

10. weitere mögliche Symptome

Endometriose wird oft auch als Chameläon unter den Frauenkrankheiten bezeichnet. Und das ist eigentlich ganz treffend. Denn diese Krankheit kann so viele Symptome auslösen, die auf den ersten Blick gar keine gynäkologische Ursache zu haben scheinen und daher oft gar nicht beachtet werden. Aber davon abgesehen, gibt es noch einige Symptome, die mehr oder weniger häufig bei Endometriose-Patientinnen vorkommen können:

  • Schokoladenzysten (Zysten am Eierstock, die mit einer dunklen Blutmasse gefüllt sind und starke Schmerzen verursachen) 
  • Myome
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (insbesondere dann, wenn sich die Endometriose in den Vaginalbereich ausgebreitet hat)
  • Müdigkeit, obwohl ausreichend geschlafen wurde 
  • PCO (ja, auch das kann sein. Man kann zeitgleich Endometriose haben, aber auch auch PCO leiden)
  • Schilddrüsenerkrankungen 
  • Gerinnungsstörungen

Endometriose und Kinderwunsch - Familienblog Topfgartenwelt

Endometriose und Unfruchtbarkeit: ungewollte Kinderlosigkeit

Wenn man sich von Herzen Kinder wünscht, ist es wohl das Schlimmste an der Diagnose Endometriose, dass gerade das Kinderkriegen an sich eine sehr schwierige Angelegenheit ist. Viele Rückschläge sind hier keine Seltenheit, denn die Wahrscheinlichkeit des Eintritts einer Schwangerschaft ist gegenüber gesunden Frauen massiv eingeschränkt. Diese Krankheit mit ihren vielen Entzündungsherden ist wie eine Krake im Bauch, die alles Wichtige und Notwendige für eine Schwangerschaft umschlingt und nicht mehr hergeben zu scheint. 

Kurz zusammengefasst gibt es unter anderem folgende Gründe für das Ausbleiben einer Schwangerschaft:
  • vernarbte, verklebte Eileiter
  • Adenomyose (Entzündungen innerhalb der Gebärmutter)
  • gestörter Hormonhaushalt (negative Auswirkung auf die Eizellreifung, unregelmäßiger Zyklus)
  • negatives "Klima" für Spermien und Eizellen aufgrund der vielen Entzündungen
  • schlechte Eizellqualität
  • gestörte Gerinnung
Schaue ich mir das so an, muss unser Sohn eine wahre Kämpfernatur sein. Ein wahres Wunder. Denn er wollte einfach zu uns kommen, obwohl in meinem Körper das absolute Chaos herrscht, welches dazu auch noch richtig embryonenfeindlich ist. Er hat sich trotzdem durchgekämpft.

Leider Gottes ist Endometriose eine Krankheit, die man nicht mit einer Schwangerschaft überwinden kann. Sie flammt danach wieder auf und man muss erneut kämpfen, hoffen und bangen. Das kostet so immens viel Kraft und zerrt unerbitterlich an einem selbst. Mit jedem Zyklus, jeder Behandlung beginnt das Spiel mit den Gefühlen von vorne. Was, wenn es erneut nicht klappt? Hoffnung, Wut und Trauer sind hier so nah beinander, wie wohl sonst selten im Leben. Und am Ende steht immer wieder die Frage, warum ich?

Auch wenn wir bereits ein Kind haben und dafür unendlich Dankbar sind, schmerzt die Gefangenheit in einer Krankheit, die so ausweglos scheint, sehr. Überhaupt dann, wenn man sieht, wie Familie, Freunde und Bekannte ein zweites oder gar drittes Kind bekommen und bei uns einfach nur die Zeit vergeht. Monat um Monat. Und nichts tut sich.

Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie wir mit all den vielen negativen Ergebnissen umgehen würden, wenn unser Sohn nicht da wäre. Ich kann es einfach nicht beantworten. Er gibt uns mit seiner Lebensfreude, seinem Lachen und einfach seiner Anwesenheit immer wieder so viel Auftrieb weiter zu machen und weiter zu leben. Wir müssen für ihn da sein. Wir dürfen Dank ihm Eltern sein.

Mir ist sehr wohl bewusst, dass dieses Glück sehr viele nicht haben, die unter Endometriose leiden. Wenn ich manchmal in einschlägige Foren schaue, ist es erdrückend, bei wie vielen Frauen sich keine Schwangerschaft einstellt. Aber dennoch sollte man so lange es eine Chance gibt nicht aufgeben. 

Mein Wunsch an so manchen Arzt

Bei all den Widrigkeiten im Zusammenhang mit unserem Kinderwunsch, die wir bislang schon durchgemacht haben, erschreckt mich die fehlende Empathie so mancher Ärzte am Meisten. Sie stempeln eine Patientinnen mit einem niedrigem AMH-Wert gerne als hoffnungslosen Fall ab. Man wird lediglich auf diesen einen Wert reduziert. Man ist nicht mehr Mensch. Sehr oft hatte ich das Gefühl, ich sei es überhaupt nicht Wert genauer untersucht zu werden. Denn wozu sollte man sich mit mir beschäftigen, wenn die Werte scheiße sind und die Erfolgsaussicht gering. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass es trotz Aufsuchens einer Spezialklink drei Jahre lang gedauert hat, bis endlich eine adäquate Diagnose auf Endometriose gestellt wurde. Eine Diagnose, die all meine Beschwerden erklärt, welche aber bis dahin niemand Ernst genommen hat.

In diesen drei Jahre habe ich jedoch noch gar nicht die Zeit eingerechnet, die ich davor schon beim Frauenarzt verbrachte und ihn bitterlich anflehte eine Ursache für meine häufigen azyklischen Blutungen zu finden. Daher wünsche ich mir von einem Gynäkologen, dass er:
  • zuhört
  • auf die Probleme seiner Patientin eingeht
  • Auffälligkeiten im Zyklus gründlich abklärt
  • MICH ernst nimmt!
Aussagen wie "Das ist bei Ihnen eben so!" oder "Das ist psychosomatisch." sind keine Diagnose. Ebenso wenig ist Schlankheit eine Ursache für eine für einen abnormalen Hormonwert. Wie kann man bloß so mit Patientinnen umgehen und wertvolle Zeit vergeuden? Genauso wenig fundiert ist die Aussage: "Eine Schwangerschaft ist bei Ihnen ausgeschlossen. Sie haben eben Wechseljahresbeschwerden. Sie können so nicht schwanger werden." Ohne zuvor den HCG-Wert zu überprüfen und als Grundlage für diese Aussage lediglich einen erniedrigten AMH-Wert heranzuziehen. Als sich meine Schwangerschaft schließlich bestätigte und auch das Herzchen schlug, erhielten wir den nächsten Dämpfer: "Es ist immer schön, wenn es dann doch so klappt. Aber es enden die meisten Schwangerschaften vorzeitig, also schwanger sein, heißt noch gar nichts." Ja, das macht natürlich Mut... Das baut Patientinnen, die zuvor noch nie schwanger waren ungemein auf. Bei mir hat es letzten Endes dazu geführt, dass ich vor jedem Ultraschall Herzsaußen und Panik hatte, dass nicht doch noch etwas schief geht. Muss das sein? Genauso erbärmlich fand ich die Aussage eines weiteren Arztes, welcher mich ernsthaft danach fragte: "Ist Ihr Kind eigentlich gesund? Sie haben ja so einen niedrigen AMH-Wert." Anscheinend ist es noch nicht bei allen Göttern in Weiß angekommen, dass der AMH-Wert nichts über die Gesundheit eines Kindes aussagt.

Wenn Du ähnliche Erfahrungen gemacht hast, dann schreibe mir doch!


Zum Pinnen:

Endometriose: Symptome, Kinderwunsch und Schmerzen #endometriose #erkennen #kinderwunsch #schmerzen

Bis bald und baba,
Kathrin

Montag, 28. Oktober 2019

Mit dem Zug zur Frankfurter Buchmesse - Sightseeing in 4 Tagen!

By On 06:30
Frankfurter Skyline am Abend mit Hauptwache - Blog Topfgartenwelt
*) Skyline von Frankfurt inklusive Hauptwache

Von Salzburg aus nach Frankfurt mit dem Zug für einen Städtetrip zum Zeitpunkt der Frankfurter Buchmesse? Das geht wunderbar, erfordert aber ein wenig Vorplanung. Tickets müssen rechtzeitig besorgt und ein Rahmenprogramm erstellt werden. Hier meine Tipps für Sightseeing in Frankfurt in vier Tagen inklusive Besuch der Buchmesse. 



Als mein Deutschlehrer im Gymnasium vor vielen, vielen Jahren immer wieder von der Frankfurter Buchmesse erzählte, hätte ich ehrlich gesagt keinen Gedanken darauf verwertet, diese einmal selbst zu besuchen. Aber etwa 20 Jahre später und nach mehr als 100 Buchvorstellungen am Blog war es so weit. Wir planten einen Besuch der Buchmesse in Frankfurt am Main - der weltgrößten Branchen- und Besuchermesse zum Thema Buch!

Mit dem Zug von Salzburg nach Frankfurt am Main

Nachdem wir vornehmlich wegen Staus schon schlechte Erfahrungen auf deutschen Autobahnen gemacht hatten, nahmen wir dieses Mal den Zug. Von Salzburg bzw. Freilassing aus dauert die Fahrt etwas länger als fünf Stunden und erfordert kein Umsteigen. Also sehr bequem! Einzig und allein sollte man berücksichtigen, dass ein und derselbe Zug ab Freilassing um einiges günstiger ist, als wenn man eine Station früher am Salzburger Hauptbahnhof einsteigt. 

Ankunftshalle Hauptbahnhof Frankfurt am Main - Blog Topfgartenwelt

 

Ein gutes Hotel zum Zeitpunkt der Frankfurter Buchmesse finden

Schwieriger als eine angenehme Zugverbindung zu buchen, ist das finden eines Hotels mit einem akzeptablen Preis. Der Andrang ist groß und je kurzfristiger die Buchung erfolgt desto teurer wird es. Daher suchten wir bereits im März (!) eine Unterkunft für die Messe im Oktober (!). Obwohl wir unserer Ansicht nach früh dran waren, waren viele Hotels bereits ausgebucht. So blieb uns ein gewisser Suchaufwand nicht erspart. Am Ende fanden wir aber eine tolle Unterkunft mit perfekter Anbindung an das S-Bahnnetz und nicht allzu weit vom Messegelände entfernt.

Blick auf Mainhatten und den Main - Blog Topfgartenwelt
 *) Mainhatten und der Main

Frankfurt am Main - Sightseeing in 4 Tagen

Da die Tage unseres Aufenthalts in der deutschen Finanzmetropole beschränkt waren, galt es in kurzer Zeit viel zu machen. Dies geht am Besten mit den Rundfahrten der Primus-Lines. Mit ihnen hat man die Möglichkeit Frankfurt am Main sowohl per Schiff als auch per Hopp-on Hopp-off Bus zu entdecken. Wir haben beides gemacht. Kostenpunkt pro Person:
  • € 9,90 für das Schiff flussabwärts (in beide Richtungen kostet es ca. € 18)
  • € 20 für die lange Bustour, die kurze kostet € 17.
Blick zu den Wolkenkratzern in Frankfurt in Main - Blog Topfgartenwelt

Gerade mit dem Bus erhält man einen guten Gesamtüberblick über die Stadt. Man kommt nach Mainhatten zu den Wolkenkratzern, fährt an der Alten Oper und dem Messegelände vorbei. Ebenso passiert man Goethes Geburtshaus und den Maintower mit seiner öffentlichen Aussichtsplattform, die man per Lift um € 7,50 pro Person erreichen kann. Die lange Bustour dauert etwa 2 Stunden und wird von einem Erzähler begleitet. Wenn man will kann man natürlich auch bei einer Sehenswürdigkeit aussteigen. Das Ticket bleibt 24 Stunden gültig für die Weiterfahrt.

Der Römer - das Rathaus von Frankfurt - Blog Topfgartenwelt
 *) Der Römer - Rathaus

Dom / Römer - das Herzstück von Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist eine zweigeteilte Stadt. Dies nicht nur, weil der Main sie durchfließt, sondern auch da ein Teil der Stadt bereits in Norddeutschland liegt, der andere aber noch in Süddeutschland. Das touristische Herzstück der Stadt bildet aber nach wie vor der Dom bzw. der Römer. Als Römer wird das Rathaus der Stadt bezeichnet. Hier starten die Bustouren, hier ist man inmitten der neuen Altstadt. 

die neue Altstadt in Frankfurt - Blog Topfgartenwelt
*) neue Altstadt mit Fachwerkhäusern

Die neue Altstadt - das Herzstück aus Fachwerkhäusern

Ja, Du hast Dich nicht verlesen. Frankfurt am Main hat eine neue Altstadt. Diese wurde 2018 (!) fertig gestellt und feierlich eröffnet. Im zweiten Weltkrieg wurde Frankfurt am Main nämlich hart getroffen. Im März 1944 wurden zwei schwere Bombenangriffe auf die Stadt geflogen, bei welchen etwa 1500 Menschen ums Leben kamen und 2000 Fachwerkhäuser zerstört wurden. Der Dom stand nun nicht mehr inmitten alter, schmaler Gassen, sondern schwer beschädigt völlig allein, umsäumt von Trümmern. Lediglich ein Fachwerkhaus, das Haus Wertheim am Fahrtor 1, überstand die Zerstörung. Es beherbergt seit dem 15. Jahrhundert Gaststätten und ist einen Besuch Wert. Seit 2018 kann man jedoch wieder durch die "Altstadt" schlendern, denn viele der Fachwerkhäuser wurden wieder originalgetreu aufgebaut, andere wiederum haben zwar kein Fachwerk entsprechen aber in ihrer Form den früheren Bauten.

Stolze-Platz und im Hintergrund das Struwwelpetermuseum - Blog Topfgartenwelt
*) Stolze-Platz, im Hintergrund das Struwwelpeter-Museum
In der Altstadt befindet sich übrigens auch das Struwwelpeter-Museum.  Denn der Struwwelpeter ist die Figur des Frankfurter Bürgers, Arzt und Psychiaters Heinrich Hoffmann aus dem Jahr 1844. In einem dem Museum angeschlossenen Shop kann man einen Nachdruck der Originalausgabe von Struwwelpeter, Hans Guck in die Luft und dem Mädchen mit den Streichhölzern erwerben, die es so eigentlich nicht mehr zu kaufen gibt.

Struwwelpeterbrunnen in der Nähe der Hauptwache - Blog Topfgartenwelt
*) Struwwelpeter-Brunnen in der Nähe der Hauptwache
Haus Wertheim - das älteste Fachwerkhaus in Frankfurt - Blog Topfgartenwelt
*) Haus Wertheim

Soll- und Haben - die Hochhäuser der deutschen Bank - Blog Topfgartenwelt
*) Soll- und Haben - die Wolkenkratzer der Deutschen Bank

Mainhatten - Die Skyline von Frankfurt

Ein ganz anderes Bild der Stadt liefert Mainhatten mit seinen Wolkenkratzern. Hier übertrumpfen sich Banken und Versicherungen bei der Errichtung des höchsten Gebäudes. 2019 war der Skyscraper der Commerzbank mit 259 m das höchste Gebäude der Stadt.

Höher war nur der Europaturm mit 337,5 m. Eine kostenlose Aussicht auf die markante Skyline Frankfurts hat man übrigens von der Terrasse im 7. Stock der Galleria Kaufhof, die sich bei der U-Bahnstation Hauptwache befindet. Obwohl der Baugrund in Frankfurt am Main gar nicht so gut für die Errichtung von Hochhäusern geeignet ist, werden nach wie vor weitere gebaut. Eines der neueren Projekte ist die Erbauung eines Wolkenkratzers, welcher überwiegend Wohnungen enthalten sollte.

der PWC-Tower in Frankfurt - Blog Topfgartenwelt
*) PWC-Tower in der Nähe der Messe 

Das Europaviertel in Frankfurt

In Frankfurt am Main laufen nicht nur zahlreiche Datenleitungen Europas in einem Sicherheitszentrum der Deutschen Telekom zusammen, sondern hier ist auch der zentrale Ort der europäischen Geldpolitik. Die Stadt ist Sitz der EZB, der Europäischen Zentralbank. 

Europaviertel in Frankfurt - Blog Topfgartenwelt
*) Europa-Viertel

Essen und Trinken als Tourist in Frankfurt

Während eines Urlaubs darf natürlich auch das kulinarische Wohl nicht zu kurz kommen. Jede Region verfügt ja über ihre eigenen, ganz speziellen Schmankerln. In Frankfurt sind dies natürlich die weltberühmten Frankfurter Würstchen, die Frankfurter Grüne Soße, Apfelwein, die Bethmännchen und der Frankfurter Kranz. Mehr darüber erzähle ich Dir aber in der Buchvorstellung "Frankfurter Genussgeschichten".

Kaffeehaus zur Goldenen Waage im Altstadtviertel - Blog Topfgartenwelt
*) Kaffeehaus zur Goldenen Waage

Hier sei nur noch erwähnt, welche Lokale wir als gut befunden haben:

  • Cafe Hauptwache - liegt zentral, auch sehr gut zum Essen
  • Kaffeehaus zur Goldenen Waage in der Neuen Altstadt, hervorragende Kuchen und Torten, die man in einem einzigartigen Ambiente genießen kann. Außerdem erhält man hier hausgemachte Bethmännchen
  • Cafe Bitter und Zart - eine Chocolaterie, in welcher man Schokolade aus aller Welt und hausgemachte Pralinen erhält. Wir haben dort sogar Schokolade der steirischen Firma Zotter gefunden.
  • Wirtshaus Paulaner am Dom - sehr gutes Essen, große Portionen, nette Bedienung und keine lange Wartezeit. Wie der Name schon verrät, werden hier bayrische Köstlichkeiten serviert.
  • Gasthaus Salzkammer - zufällig gefunden, sehr beliebt, tolles, österreichisches Essen. Schnitzel wird ohne Tunke serviert ;)
die Alte Oper in Frankfurt - Blog Topfgartenwelt
*) Alte Oper

Die Frankfurter Buchmesse

Frankfurt ist seit dem 16. Jahrhundert eine Drehscheibe des Buchhandels. Dies ist auch gar nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Guttenberg nicht weit entfernt in Mainz den Buchdruck erfand. Buchmessen gab schließlich ab dem 17. Jahrhundert. Heute ist die Frankfurter Buchmesse die größte der Welt. Ein Besuchermagnet, der allerdings nicht ganz unpolitisch ist. Die Buchmesse dauert insgesamt fünf Tage, wobei die ersten drei Tage eher Fachbesuchern vorbehalten sind und das Wochenende dem normalen Publikum gehört. Bücher können auf der Frankfurter Buchmesse Samstag und Sonntag direkt bei den Verlagen erworben werden. Und der Andrang ist riesig. Überhaupt am Sonntag waren so viele Besucher in den Hallen unterwegs, dass man kaum noch umfallen hätte können.

Frankfurter Buchmesse 2019 - Blog Topfgartenwelt

Aufgrund des Blogs und seinen vielen Buchvorstellungen hatten wir die Möglichkeit an ein Presseticket zu kommen. Dies erleichtert den Zugang ungemein. Es entfallen lange Wartezeiten für Tickets, man kann die Messe an allen fünf Tagen besuchen und kommt bereits vor 9 Uhr in die teils dreistöckigen Hallen . Und, das ist das aller Wichtigste, man kommt mit den Presseverantwortlichen der Verlage persönlich in Kontakt. 2019 gab es auf der Frankfurter Buchmesse 2700 Aussteller aus den verschiedensten Ländern. Gastland war übrigens Norwegen.

Messegelände bei der Buchmesse - Blog Topfgartenwelt
*) Messegelände
Passend zum Garten- und Foodblog war für mich natürlich jene Halle am Interessantesten, wo es die ganzen Koch-, Back- und Gartenbücher gab. 2019 war dies Halle 3. Hier fanden sich übrigens auch alle Verlage mit Kinderbüchern.  Auch wichtig, denn wir benötigten ja ein Präsent für unseren Sohn. Und nichts lag näher als ein passendes Bilderbuch.

Politik in Kinderbüchern - muss das sein?

Wie auch bei allen anderen Büchern war die Auswahl an Kinderbüchern schier unendlich. Allerdings waren wir ob der Aufmachung einiger Bücher entsetzt. So gibt es Bilderbücher deren Hauptfigur Greta Thunberg ist, in einem anderen kontaktiert ein Junge Donald Trump, da er wie dieser eine Mauer bauen will - zwar nicht an einer Grenze, aber durch das Kinderzimmer. Ein anderes Büchlein hatte zwar keinen politischen Text, aber eine kleine Spinne trug eine Hose auf der Stand: I love SPD. Die hier erwähnten Bücher richteten sich an zwei- bis fünfjährige Kinder. Die kleinen Zwerge werden schnell genug groß und mit dem Ernst des Lebens konfrontiert, man muss sie nicht schon in der Krabbelgruppen- und Kindergartenalter suptil politisch indoktrinieren. Ganz egal ob rechts, links oder mittig. Meiner Meinung nach hat dies in Kinderbüchern nichts verloren. Wir haben jedenfalls daraus gelernt, ein Kinderbuch ganz genau unter die Lupe zu nehmen bevor wir es kaufen, denn man weiß ja nie...

Abschied von der Frankfurter Buchmesse am Sonntag - Blog Topfgartenwelt

Eine unglaubliche Vielfalt an Büchern

Davon abgesehen waren wir von der gebotenen Vielfalt an Büchern vollkommen begeistert. Kein Stand glich dem anderen. Das Angebot an Belletristik, Sachbuch, Kinderbuch, antiquarischen Büchern war einfach schier unglaublich. Wir waren eineinhalb Tage nur auf der Buchmesse und es war nicht möglich wirklich alles zu sehen.

Hauptbahnhof in Frankfurt am Main - Blog Topfgartenwelt
 *) Hauptbahnhof - einer der größten in Europa

Warst Du auch schon einmal auf der Buchmesse? Wie hat's Dir gefallen?

Zum Pinnen:

Mit dem Zug zur Frankfurter Buchmesse - Sightseeing in 4 Tagen #frankfurtammain #buchmesse #sightseeing #4tage #kurzurlaub #städtetrip


Bis bald und baba, 
Kathrin

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Mexikanische Tacos mit Chorizo aus Fiesta das Mexiko Kochbuch!

By On 06:30
mexikanische Tacos mit Chorizo - Foodblog Topfgartenwelt

Bist Du auch ein großer Fan der würzigen Chorizo-Wurst? Dann sind mexikanische Tacos mit Chorizo vielleicht genau das Richtige für Dich. Sie benötigen zwar ein bisschen Zeit zur Vorbereitung, aber die Mühe lohnt sich auf alle Fälle. Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch "Fiesta - Das Mexiko Kochbuch" von Tanja Dusy, erschienen im EMF-Verlag. 


Länderspezifische Kochbücher liegen im Moment im Trend. Und diesem Trend kann auch ich nicht widerstehen. Das gebe ich offen und ehrlich zu. Als vor einiger Zeit im EMF-Verlag "Fiesta - Das Mexiko Kochbuch", von Tanja Dusy erschienen ist, musste ich mir ein Exemplar besorgen. Denn ich mag die pikante und vielseitige Küche Mexikos total gerne. Außerdem bietet sie mehr als genug Möglichkeiten, um unsere Tomaten, Auberginen und Chilis authentisch in Szene zu setzen. Denn ein Großteil der im Garten kultivierten Gemüsesorten stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Doch am Ende hatte ich die Qual der Wahl. Das Rezept für die mexikanischen Tacos mit Chorizo findest Du wie gewohnt nach der Buchvorstellung.

Buchtipp: "Fiesta - Das Mexiko Kochbuch"

Das Kochbuch "Fiesta" (*) spiegelt schon in seiner Aufmachung die mexikanische Mentalität wieder. Der schwarze Einband mit einem glänzenden Totenkopf als Zeichen des "Dia de los Muertos", dem Pendant zum Totensonntag, welcher im Gegensatz zu unseren Breitengraden, ein großes, fröhliches Fest ist, ist mit zahlreichen bunten Blumen versehen. Dieses Design zieht sich durch den gesamten Titel, welcher auch mit grandiosen Foodfotos versehen sind. Die gewählten Bilder machen nicht nur große Lust aufs Nachkochen, sondern spiegeln auch perfekt die mexikanische Lebensfreude wieder. Eigentlich mag man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Fiesta - Das Mexiko Kochbuch von Tanja Dusy, erschienen im EMF-Verlag - Foodblog Topfgartenwelt
*) Cover EMF-Verlag

Aufbau des Buches "Fiesta"

Die Autorin Tanja Dusy gibt dem Anwender des Kochbuchs gleich zu Beginn mit auf dem Weg, dass ihre Rezepte zwar authentisch, aber dennoch an den mitteleuropäischen Geschmack angepasst sind. Dies vor allem deswegen, weil einige der Zutaten für echtes mexikanisches Essen hierzulande kaum erhältlich sind. Daher empfiehlt es sich vor dem Start auch das Glossar zu lesen und sich die aufgelisteten Bezugsquellen näher anzuschauen. Zwischen den einzelnen Rezepten finden sich übrigens immer wieder interessante Kurzinfos über Mexiko bzw. typische Lebensmittel wie z.B. Chili.

Das Buch "Fiesta - Das Mexiko Kochbuch" ist in folgende Kapitel unterteilt:

  • Getränke und Snacks 
Hier finden sich Rezepte für Cocktails (z.B. Margarita), verschiedene Salsas zum Tippen, Kleinigkeiten zum Essen und Sopes.
  • Vorspeisen, Suppen und Salate
  • Tortillas, Tacos, Tostadas und mehr 
Dieses wurde schnell eines meiner Lieblingskapitel, denn wir lieben Tacos mit einer guten Guacamole. Zusätzlich finden sich hier auch noch Rezepte für Quesadillas, Burritos und Enchiladas. Das Rezept für den Blog "Tacos der Chorizo" ist übrigens diesem Kapitel entlehnt.
  • Fleisch- und Fischgerichte 
Hier findet sich alles von Schweinernem, Hendl und Rind, aber auch der Fisch kommt nicht zu kurz.
  • Gemüse, Mais und Bohnen 
Ohne diese drei geht in Mexiko nichts. Wer übrigens einmal in echter Terrence Hill und Bud Spencer Manier speisen möchte, wird hier fündig. Hinter dem Namen "Frijoles Charros" verbirgt sich ein typischer Bohneneintopf mit Speck, welchen man getrost als Hausmannskost der mexikanischen Cowboys bezeichnen kann. Da wir große Fans der beiden Haudegen und ihrer Wildwest-Filme sind, die allesamt in Italien gedreht wurden, haben wir dieses Gericht bereits nachgekocht und für exquisit befunden.
  • Süßes und Gebäck 
Bei einer gelungenen Fiesta dürfen natürlich die Nachspeisen nicht fehlen. Also finden sich leckere Kekse, köstliches Eis, Kuchen und Karamellcreme.

Und? Läuft Dir schon das Wasser im Mund zusammen? :)

Fiesta - Das Mexiko Kochbuch - Foodblog Topfgartenwelt


Fazit
Bei "Fiesta - Das Mexiko Kochbuch" (*) kommt man eigentlich aus dem Schlemmen nicht mehr heraus. Die Rezepte sind verführerisch, aber zum Teil auch anspruchsvoll, da nicht mit Fertigzutaten gearbeitet wird. Laut der Autorin Tanja Dusy handelt es sich bei der mexikanischen Küche ehrlicherweise vornehmlich um Slow-Food. Gekocht wird hier für die Seele und das Zusammensein mit anderen. Unsere Vorstellung wonach von der Salsa über die Tacos alles fix und fertig im Supermarkt gekauft werden kann, hat nämlich nichts mit der authentischen Küche Mexikos zu tun. Aber keine Angst, die Rezepte sind allesamt sehr gut beschrieben und brauchen meistens einfach nur eines: Zeit!

Rezept: mexikanische Tacos mit Chorizo

Wie bereits erwähnt, gehen Tacos bei uns immer. Tacos sind "DAS" mexikanische Streetfood und dementsprechend in der Welt bekannt. Verschiedene Toppings (z.B. Tomaten, Granatapfelkerne, Avocados, usw.) erhöhen die Vielfalt nochmals. 

selbstgemachte Tacoschalen

160 g Masa Harina (spezielles Maismehl) (alternativ 80 g Maismehl, 80 g Weizenmehl)
1/2 Teelöffel Salz
250 ml warmes Wasser (bzw. nach Bedarf)

1. Alle Zutaten mischen und in der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig kneten. Eventuell ist etwas mehr Wasser oder Mehl notwendig.

2. Teig in ca. 12 Stück teilen und mit etwas Mehl ausrollen. Typischerweise werden die Tacofladen gepresst, aber wir haben kein solches Gerät zu Hause und das Ausrollen zwischen Folie ist mir zu mühsam.

3. Tacoschalen kurz von beiden Seiten in einer heißen Gusseisenpfanne backen. 

Tacos gefüllt mit Chorizo, Faschiertem, Avocado, Paprika - Foodblog Topfgartenwelt

Chorizo-Füllung für Tacos oder Fajitas

Das Rezept von Tanja Dusy sieht vor die Chorizo-Wurst selbst herzustellen. Dies war mir dann doch ein wenig zu viel Aufwand. Ich habe die Wurst an der Fleischtheke im Supermarkt besorgt. Das ging doch ein wenig schneller. Für die Chorizo-Füllung der Tacos brauchst Du:

150 g Chorizo
250 g Faschiertes
1 rote Zwiebel
1 gelbe Paprika
1 kleiner Bund Radieschen
1 reife Avocado
2-3 Limetten
1 kleiner Bund Koriandergrün
150 g Feta
12 Tacos

1. Zwiebel, Paprika, Radieschen und Feta klein schneiden.

2. Avocado klein schneiden und mit Limettensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird

3. Koriandergrün kleinhacken.

4. Faschiertes in einer Pfanne mit etwas Öl, einer kleinen Zwiebel und Knoblauch anbraten und mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Annattosamen (*) sowie Ancho-Chilipulver würzen. Die Chorizo ebenfalls klein schneiden und mit dem Faschierten mit anbraten.

5. Alles zusammen auf den warmen Tacoscheiben verteilen.

Gutes Gelingen!

Vielen herzlichen Dank an den EMF-Verlag für die Überlassung einer kostenlosen Ausgabe zum Zwecke einer Buchrezension.

"Fiesta - Das Mexiko Kochbuch", Tanja Dusy, EMF-Verlag, ISBN 9-783960-930686, 220 Seiten, € 30,00 DE / € 30,90 A.

Fiesta - Produktlink Amazon

(*) Anzeige

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnernet. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Zum Pinnen:

mexikanische Tacos mit Chorizo und Avocado-Creme #tacos #mexikanisch #chorizo


Bis bald und baba,
Kathrin