Herzlich Willkommen auf unserem Blog!

Hier dreht sich alles um den Garten (Gartenblog), gutes Essen mit natürlich vielen tollen Rezepten (Foodblog), Buchvorstellungen und Themen rund um Familie wie Schwangerschaft, Endometriose, Kinderwunsch und Reisen (Familienblog).

Rezepte Brot und Gebäck Anleitung Ziehfett für Plunderteig selber machen oder doch kaufen?!

Anleitung Ziehfett für Plunderteig selber machen oder doch kaufen?!

Eines vorweg zur Frage, ob man Ziehfett selber machen oder doch kaufen sollte, ich habe eine Anleitung für dich, wie Du es selber zaubern kannst. Dennoch ist die Frage berechtigt. Denn ich selbst war lange auf der Suche nach einem Anbieter für Ziehfett bzw. Ziehbutter (*) passend für Plunderteig als Alternative zum selbst gemachten Ziehfett. Wahrlich keine leichte Aufgabe, wenn man dieses Produkt nicht in gewerblichen Großmengen einkaufen möchte, sondern sich mit 1-2 kg begnügen würde. Doch ich wollte unbedingt auch einmal das professionelle Ziehfett bei der Herstellung von Croissants ausprobieren, um einen Vergleich zu haben.

- Werbung -



Anleitung: Ziehfett selber machen

Möchtest Du das Ziehfett allerdings lieber selber herstellen, dann kannst Du ca. 200 g Butter mit etwa 50 g Mehl mischen. Am Besten Du verwendest hierfür eine Küchenmaschine, da das Durchkneten der Butter-Mehl-Mischung per Hand extrem anstrengend sein kann. Das selbstgemachte Ziehfett ist dann perfekt, wenn Butter und Mehl wirklich gut durchmischt sind und keine allzu großen bloßen Butterstücke mehr in der Masse zu finden sind. Bist Du mit dem Durchkneten fertig, wickelst Du das fertige Butter-Mehl-Gemisch mit einem ausreichend großen Stück Frischhaltefolie ein und bringst es anschließend in eine rechteckige Form mit ca. 1 bis 1,5 cm Höhe. Diese Platte kommt vor der weiteren Verwendung für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank, damit sie gut durchkühlt und aushärtet. Eine zu weiche Butter-Mehl-Platte bzw. zu weiches selbstgemachtes Ziehfett eignet sich nicht für das Tourieren!

Vorteil von gekauftem Ziehfett

Das  gekaufte Ziehfett (*) lässt sich viel leichter in den Teig einarbeiten als die Butter und reißt vor allem nicht, was wiederum zu gleichmäßigen, gut erkennbaren Schichten führt. Außerdem macht es nichts, wenn die Umgebungstemperatur und die Backutensilien nicht ganz optimal kühl sind, da das Ziehfett nicht so leicht schmilzt wie Butter. Jedoch, wie heißt es so schön, kein Vorteil ohne Nachteil. Der Nachteil von gekauften Ziehfett liegt darin, dass es sich eben um ein Industrieprodukt handelt. Am Ende muss jeder für sich entscheiden, ob er das Ziehfett auf Dauer selber herstellen oder doch lieber kaufen möchte.

der Teig bevor er zum ersten Mal touriert wird
Plunderteig touriert mit Ziehfett - Foodblog Topfgartenwelt
je mehr Touren der Teig erhält um so schwieriger wird es ihn auszuwalken; der Teig muss ca. 1 cm dick ausgerollt werden
Croissantteig mit Ziehfett - Foodblog Topfgartenwelt
hier sind die einzelnen Teig- bzw. Ziehfettschichten bereits gut zu erkennen
gut erkennbare Ziehfettschichten im Plunderteig für Croissants - Foodblog Topfgartenwelt

Bei den Links, welche mit (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen des Amazon-Partnerprogramms. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine Provision, für Dich ändert sich der Preis aber dadurch nicht.

Croissants aus selbstgemachten Plunderteig - Foodblog Topfgartenwelt

Anleitung Ziehfett für Plunderteig selber machen

Eine Anleitung um Ziehfett bzw. Ziehbutter für Plunderteig, welchen man für die Herstellung von Croissants benötigt, selber zu machen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Französisch
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 50 g Mehl

Anleitungen

  • Butter und Mehl in der Küchenmaschine zu einer homogenen Masse mischen.
  • Anschließend mit Hilfe einer Frischhaltefolie zu einer Rolle formen.
  • Im Gefrierschrank für 20 Minuten kalt stellen.
  • In den Teig einarbeiten.

Zum Pinnen:
Ziehbutter oder Ziehfett brauchst Du für einen gelungenen Plunderteig, welcher z.B. zu Croissants weiterverarbeitet werden sollte. Man kann es kaufen oder auch selber herstellen. #Plunderteig #Croissant #Ziehbutter #Ziehfett #topfgartenwelt
Bis bald und baba,

Kathrin

6 KOMMENTARE

  1. Ah ich liebe Croissants! Sehen die lecker aus, zum Reinbeißen! Aber an sowas traue ich mich dann auch nicht ran! Hut ab!
    Lg Kerstin

  2. Schön, dass Euch meine Croissants gefallen. Ich muss zwar noch etwas an der Herstellung feilen, aber im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden 🙂

    lg kathrin

  3. Oh, da warst Du ja fleissig am Backen! Von Ziehfett habe ich noch nie gehört. Aber es handelt sich dann scheinbar auch um Butter?
    Gut schaun' sie aus, Deine Croissants! Wir haben bislang nur die fertigen aus der Packung mal gemacht.

    Liebe Grüße nochmal
    Sara

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Recipe Rating




Please enter your comment!
Please enter your name here

Auf unserem Gartenblog, Foodblog und Familienblog findest Du zahlreiche Kochbuch-, Backbuch- und Gartenbuch-Rezensionen, viele Rezepte und zahlreiche Gartentipps. Auch das Thema Familie und Reisen kommt nicht zu kurz. Neu sind Beiträge über die chronische Erkrankung Endometriose.

Topfgartenwelt
Topfgartenwelt

Beliebte Beiträge

Weltbestes Schokoladeneis ohne Ei aus der Eismaschine aus Die Eis-Bibel!

Das Rezept für das weltbeste selbst gemachte Schokoladeneis ohne Ei aus der Eismaschine stammt aus dem Titel "Die Eis-Bibel", erschienen im Christian-Verlag. Es ist...

Einwecken im Backofen / Dampfgarer: Anleitung zum Einkochen – 10 Tipps!

Einwecken im Backofen, Dampfgarer oder Dampfbackofen ist überhaupt nicht schwer, wenn man die folgenden 10 goldenen Regeln zum Einwecken beachtet. Mit dieser Anleitung sollte...

Das Gardena Micro Drip Bewässerungs-System planen und im Garten verlegen | Erfahrung!

In diesem Blogbeitrag möchte ich meine Erfahrung mit der Verlegung und Planung des automatischen Gardena Micro Drip Systems, hierbei handelt es sich um eine...
641NachfolgerFolgen
1,830NachfolgerFolgen