erstellt

| aktualisiert

Erdbeermarmelade mit Pfiff: Sekt oder Prosecco

Wenn Du Dir die normale Marmelade aus Erdbeeren zu langweilig ist, dann kannst Du solltest Du unbedingt diese Erdbeermarmelade mit Pfiff probieren. Verfeinert mit Sekt oder Prosecco steckt im Rezept auch einer kleiner Hauch von Luxus und Extravaganz. Kurz gesagt, eine solche Konfitüre gibt es nicht jeden Tag. Davon abgesehen, findest Du diese Kreation auch nicht im Supermarkt. Die Herstellung ist übrigens überhaupt nicht schwer.

8

Erdbeermarmelade mit Pfiff - Foodblog Topfgartenwelt

Unterschied zwischen Sekt und Prosecco

Unter Sekt versteht man laut Wikipedia einen Qualitätsschaumwein mit mindestens 10 Volumensprozent. Unterschieden werden dabei abhängig von der Süße sieben verschiedene Geschmacksrichtungen. Bis 3 g Zucker pro Liter Schaumwein gilt der Sekt als naturherb. Enthält er bereits bis zu 12 g Zucker pro Liter Flüssigkeit, wird er als herb bezeichnet. Ein Zuckergehalt von 17 bis 32 g pro Liter wird als trocken qualifiziert. Sehr gängig sind auch halbtrockene Schaumweine mit einem Zuckeranteil zwischen 32 und 50 g Zucker pro Liter. Bei mehr als 50 g Zucker gilt der Sekt übrigens als süß.

ausgefallene Erdbeermarmelade mit Sekt oder Prosecco - Foodblog Topfgartenwelt

Laut Wikipedia war Prosecco (*) der Name für eine Rebsorte, die jedoch vor ein paar Jahren in Glera umbenannt wurde. Diese Weinsorte wird lediglich in den Provinzen Treviso und Venetien angebaut. Prosecco ist eine geschützte Herkunfstbezeichnung. Das heißt ein Prosecco darf nur als Prosecco bezeichnet werden, wenn aus Anbaugebieten der genannten Provinzen stammt und zusätzlich dort hergestellt und abgefüllt wurde. Es gibt ihn als Prosecco spumante (Schaumwein), Prosecco frizzante (Perlwein) und als Stillwein ohne Kohlensäure zu kaufen.

Der Unterschied zwischen Sekt (*) und Prosecco spumante liegt in der Gärung. Darüber gibt ebenfalls Wikipedia Auskunft. Sekt wird mittels der aufwändigeren Flaschengärung hergestellt, während man beim Prosecco spumante auf die Tankgärung setzt.

Rezept Erdbeermarmelade mit Pfiff: Sekt oder Prosecco

Ob Du Dich nun für einen Sekt oder einen Prosecco spumante entscheidest, bleibt vollkommen Dir überlassen. Ich habe für die Erdbeermarmelade mit Pfiff einen halbtrockenen Sekt gewählt, da mir ganz herbe Sorten nicht so gut schmecken. Aber hier hat jeder andere Vorlieben.

Da für die Erdbeermarmelade mit Pfiff der Sekt bzw. Prosecco erhitzt wird, ist es auch weitgehend unerheblich, ob Du Dich für eine alkoholhaltige oder alkoholfreie Variante entscheidest. Denn durch das Aufkochen geht ohnedies ein großer Teil des Alkoholgehalts verloren. Trotzdem sollte die Marmelade Kindern und Schwangeren nicht serviert werden, den ein Restalkohol bleibt einfach übrig.

Erdbeermarmelade mit Pfiff: Sekt oder Prosecco

Erdbeermarmelade mit Pfiff - Foodblog Topfgartenwelt
Diese Erdbeermarmelade mit Pfiff ist wirklich exquisit, denn sie wird mit Sekt oder Prosecco herstellt. Dadurch wird die Konfitüre wesentlich spritziger und frischer im Geschmack.
5 von 8 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Einkochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht: Fruchtaufstrich, Konfitüre, Marmelade
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 3 Gläser zu je 220 ml

Zutaten

  • 350 g Erdbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 150 g Sekt oder Prosecco
  • 10 ml Zitronensaft
  • 250 g 2:1 Gelierzucker

Zubereitung

  • Die frischen Erdbeeren waschen, abtropfen, das Grüne entfernen, klein schneiden und mit der Küchenwaage (*) einwiegen. Tiefgekühlte Erdbeeren abwiegen und anschließend auftauen lassen.
  • Den Sekt oder Prosecco ebenfalls abwiegen und in einen Topf geben. Die Erdbeeren und den Zitronensaft hinzufügen. Frische Erdbeeren anschließend zugedeckelt weich köcheln.
  • Die weichen Früchte mit dem Stabmixer (*) pürieren.
  • Den Gelierzucker hinzufügen.
  • Die Fruchtmasse sprudelnd aufkochen und anschließend 4 Minuten lang einkochen. Achtung, die Einkochzeit beginnt erst, wenn die Flüssigkeit wirklich sprudelnd kocht. Dabei immer wieder umrühren, da die Marmelade ansonsten leicht anbrennt.
  • Die Gelierprobe machen. Diese ist bestanden, sobald die Erdbeermarmelade mit Pfiff nach kurzem Abkühlen stockt.
  • Nun die Konfitüre in die vorbereiteten Weck-Gläser (*) abfüllen und anschließend etwa 20 Minuten lang bei 100°C unter Dampf im Dampfgarer oder je nach Herstellerangabe im Einkochautomaten (*) einkochen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Erdbeermarmelade mit Pfiff: Sekt oder Prosecco – Tipps zur Herstellung:

TIPP 1: Selber Marmelade einzukochen ist grundsätzlich überhaupt nicht schwer. Allerdings solltest Du dabei ein paar Grundregeln beachten Diese findest Du ganz ausführlich im Artikel Einwecken im Backofen. Am Wichtigsten ist natürlich das Einhalten der Küchenhygiene und das Abstandnehmen von Küchenhelfern aus Holz, da sich diese nicht bei mindestens 60°C bis 65°C reinigen lassen.

Erdbeermarmelade mit Sekt - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Wenn Du auf Nachhaltigkeit und vor allem Wiederverwendbarkeit Wert legst, dann empfehle ich Dir zum Einkochen der Erdbeermarmelade mit Pfiff Weck-Gläser (*). Im Gegensatz zu Twist-Off-Gläsern (*) können bei Ihnen Deckel und Einkochgummis beliebig oft verwendet werden. Twist-Off-Deckel sollten nur einmal verwendet werden, da der Compoundring auf der Deckelinnenseite, welcher für das Vakuum sorgt, durch Hitzeeinwirkung rasch porös werden.

TIPP 3: Vor Verwendung müssen die Weck-Gläser samt Deckel und Einkochgummis entweder ausgekocht oder im Dampfgarer sterilisiert. Andernfalls können Keime und Bakterien das Einkochgut verderben, was in weiterer Folge zu Schimmel führt.

Erdbeer Sekt Marmelade - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 4: Nach dem Abfüllen der Erdbeermarmelade mit Pfiff musst Du unbedingt kontrollieren, ob die Glasränder auch allesamt sauber sind. Denn schon winzige Verunreinigungen können dazu führen, dass das Vakuum nicht hält.

Die Erdbeermarmelade mit Pfiff ist kühl und dunkel gelagert, locker ein Jahr lang haltbar. Sollte sich das Vakuum vorzeitig lösen oder sich gar Schimmel bilden, ist das Einkochgut zu entsorgen.

Gutes Gelingen beim Einkochen des Rezepts Erdbeermarmelade mit Pfiff: Sekt oder Prosecco, einer herrlichen, exquisiten Konfitüre, die das ganze Jahr über schmeckt!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Apfel-Rhabarber-Marmelade, Himbeergelee, Holunderblütengelee, Johannisbeergelee, Rhabarbermarmelade oder Zitronengelee.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht. 

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating