erstellt

| aktualisiert

Sloppy Joe Burger mit Hackfleisch aus Samstagabend

Dieses Rezept für Sloppy Joe Burger stammt von Kate McMillan und ist im Titel Samstagabend – Snacks und Drinks zum Teilen – oder auch nicht, erschienen im Callwey-Verlag, zu finden. Es schmeckt einfach köstlich und lässt sich super nachkochen. Du findest es nach der Buchvorstellung.

8

Sloppy Joes Rezept für Burger - Foodblog Topfgartenwelt

Kennst Du das nicht auch, es bricht gerade das Wochenende an und Du hast keine Lust etwas Großartiges und vielleicht noch dazu Langwieriges zu kochen? Oder Du erwartest eher kurzfristig Gäste für einen Plauder- und Spieleabend? Oder Du möchtest mit Freunden ein Fußballspiel anschauen und dabei nicht auf gutes Essen verzichten?

Letzteres ist zwar bei uns nie der Fall, da wir keine Fußballfans sind (möchte ich nur anmerken :)), ABER schnellem, gutem Essen und Trinken, welches sich super vorbereiten lässt, sind wir dennoch nicht abgeneigt.  Sloppy Joe Burger sind ein perfektes Essen nach einem harten Tag mit viel Arbeit im Garten (das kommt bei uns häufig vor ;)).

Buchtipp: Samstagabend – Snacks und Drinks zum Teilen oder auch nicht

Vor einiger Zeit habe ich ebenfalls von Kate McMillan das Blech-Kochbuch rezensiert und war begeistert davon. Wir verwenden dieses Kochbuch wirklich häufig und sind von den darin vorgestellten Gerichten sehr angetan. Daher konnte ich natürlich nicht widerstehen, mir auch das neue Buch der Autorin Samstagabend – Snacks und Drinks (*) näher anzuschauen.

Samstagabend: Snacks und Drinks zum Teilen – oder auch nicht (Gebundene Ausgabe)
von McMillan, Kate (Autor)

Preis: 15,30 €

Die Aufmachung des Buches Samstagabend – Snacks und Drinks (*) gleicht stark an jener des “Blech-Kochbuchs”, die darin vorgestellten Snacks, Drinks, aber auch vollwertigen Gerichte gehen in eine völlig andere Richtung. Sie erinnern mich an die Verpflegung für einen gelungenen Footballabend wie man diese aus den amerikanischen Fernsehserien kennt. Für den deutschsprachigen Raum wurde dieser Aspekt einfach auf europäisches Fußball umgelegt.

weitere Kochbücher aus dem Callwey-Verlag:
Das Blechkochbuch, Pasta e Basta!

Mich persönlich hat das Buch vor allem deswegen angesprochen, weil die vorgestellten Gerichte auch ohne weiteres  für einen gemütlichen Fernsehabend mit der Familie passen oder, wie bereits erwähnt, sich perfekt als Essen nach einem anstrengenden Tag im Garten eignen. Sie lassen sich allesamt gut vorbereiten oder gehen grundsätzlich schnell.

Rezept Sloppy Joes Burger selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

Aus dem Inhalt

Der Titel Samstagabend – Snacks und Drinks (*) enthält 60 Rezepte, welche man ohne viel Schnickschnack servieren kann. Die Gerichte überzeugen durch ihre Einfachheit kombiniert mit viel Raffinesse. Geschmacklich sollte für jeden etwas dabei sein. Die Vorschläge reichen von typisch amerikanisch über mexikanisch, asiatisch und mediterran. Neben richtigen Snacks inklusive Dips finden sich aber auch vollwertige Speisen. Passende Drinks für einen Samstagabend zu Hause, wie Bloody Mary oder Mojito mit Minze fehlen natürlich auch nicht. Neben den von mir ausgewählten Sloppy Joe Burger finden sich unter anderem Zubereitungsvorschläge für: Queso Fundido, Wedges, Pommes Frites, Chips, Fladenbrot mit Karamell-Zwiebel & Wurst oder mit Rosenkohl, Speck und Mozzarella, Ofenkartoffeln, süße & pikante Wings, Minipizzen, Stromboli, Pulled Pork, Chili-Cheeseburger, Cheddar-, Speck- & Tomaten-Panini und vieles mehr.

schnelles schmackhaftes Abendessen Rezept Sloppy Joes - Foodblog Topfgartenwelt

Aufbau der Rezepte

Die Rezepte erstrecken sich manchmal über eine Doppelseite inklusive Bild oder lediglich über eine Seite ohne Foto. Letzteres ist auch das einzige Manko. Es ist sehr schade, dass sich nicht zu jedem Essen ein Bild findet. Die Rezepte selbst sind sehr gut beschrieben und übersichtlich aufgebaut. Die Schrift ist ebenfalls nicht zu klein gewählt. Jedes Rezept ist mit einer Kurzbeschreibung zu Beginn versehen. Die Portionsgröße ist stets angegeben. Auch bekommt man die verwendeten Zutaten in jedem gut sortierten Supermarkt.

Infobox – Samstagabend – Snacks and Drinks

AUTOR: Kate McMillan
ISBN: 978-3-7667-2349-9
PREIS:
SEITEN: 104
VERLAG: Callwey-Verlag, das Buch dürfte in einer neuen Ausgabe erscheinen, die von mir rezensierte ist vergriffen
Die am Blog rezensierte Buchausgabe wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank!

echte originale Sloppy Joes zu Hause selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

Rezept: original, amerikanische Sloppy Joe Burger mit Hackfleisch

Die Sloppy Joe Burger werden von Kate McMillan als unkompliziert und als gut vorzubereiten beschrieben. Das stimmt wirklich! Denn ich habe die Sloppy Joe Burger gekocht als bekannt war, dass uns meine Familie bei den Vorbereitungsarbeiten für das nächste große Gartenprojekt hilft und im Voraus klar war, dass wenig Zeit zum Kochen sein wird. Geschmeckt haben sie allen fantastisch.

Zutaten und Zubereitung Sloppy Joe Burger

1 EL Olivenöl
625 g gehacktes Rind- oder Putenfleisch
2 EL brauner Zucker
2 EL getrocknete, klein gehackte Zwiebel
1 TL Paprikapulver
1 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Knoblauchpulver
1 Dose Tomatensauce
2 EL Tomatenmark
2 EL Worcestershire-Sauce
2 TL Rotweinessig
Salz
Pfeffer
4 Hamburgerbrötchen, halbiert (*)

echt amerikanisch Rezept Sloppy Joes Burger - Foodblog Topfgartenwelt

1. In einer großen Pfanne das Faschierte (Hackfleisch) mit Öl durchbraten. Anschließend braunen Zucker, Zwiebel, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Knoblauchpulver dazugeben. Kurz weiter kochen. Ich habe für unsere Sloppy Joe Burger frische Zwiebel und Knoblauch verwendet und diese vor dem Fleisch angebraten. Das hat auch sehr gut funktioniert.

2. Tomatensauce, Tomatenmark, Worcestershire-Sauce und Essig untermischen. Bei starker Hitze kurz aufkochen, Hitze anschließend wieder verringern. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Hamburger-Brötchen mit der Fleischmasse füllen. Die Füllung schmeckt übrigens noch besser, wenn man sie am Vortag zubereitet.

HINWEIS: Für die Hamburgerbrötchen gab es im Buch leider kein Rezept. Hat man kein solches zur Hand muss man auf gekaufte Weckerl zurückgreifen.

Rezept Sloppy Joes passend als Partyessen für Spieleabend Fußballabend - Foodblog Topfgartenwelt

Das Rezept Sloppy Joe Burger mit Hackfleisch kurz zusammengefasst:

Sloppy Joe Burger mit Hackfleisch aus Samstagabend

Sloppy Joes Rezept für Burger - Foodblog Topfgartenwelt
Dieses Rezept für original amerikanische Sloppy Joe Burger stammt aus dem Buch Samstagabend von Kate McMillan und ist im Callwey-Verlag erschienen.
5 von 8 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Burger, Hauptgericht
Küche: Amerika, Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 625 g Rindfleisch oder Putenfleisch gehackt bzw. faschiert
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL Zwiebel gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Knoblauchpulver alternativ eine gepresste Knoblauchzehe
  • 1 Dose Tomatensauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Worcestershire-Sauce
  • 2 TL Rotweinessig
  • 4 Hamburger-Brötchen halbiert
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • In einer großen Pfanne das Faschierte mit Öl durchbraten.
  • Anschließend braunen Zucker, Zwiebel, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Knoblauchpulver dazugeben.
  • Tomatensauce, Tomatenmark, Worcestershire-Sauce und Essig untermischen. Bei starker Hitze kurz aufkochen, Hitze anschließend wieder verringern.
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Hamburger-Brötchen mit der Fleischmasse füllen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Mein Serviervorschlag:

Bei uns hat es zu den Sloppy Joe Burger noch Pommes gegeben. Der Tag konnte somit perfekt getreu dem Motto des Buches ausklingen: zu Hause bleiben ist das neue Ausgehen! Etwas was in den letzten Jahren irgendwie eine ganz andere Bedeutung bekommen hat.

Gutes Gelingen bei der Zubereitung der Sloppy Joe Burger mit Hackfleisch aus Samstagabend von Kate McMillan, erschienen im Callwey-Verlag!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Ritschert oder Brioche-Striezel.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

11 Gedanken zu „Sloppy Joe Burger mit Hackfleisch aus Samstagabend“

  1. Hallo Kathrin,
    reicht es, wenn ich sage, dass ich am Abend *fast* nix esse? *ggg*

    Aber danke, dass Du diesen Tipp gepostet hast.

    Liebe Grüße und hab einen schönen "Feiertag"
    Elisabetta

    Antworten
  2. Liebe Kathrin, das sieht ja wieder lecker aus bei Dir 🙂 Den Spruch "zu Hause bleiben ist das neue Ausgehen" muss ich mir merken! Ich finde nämlich (schon seit langem eigentlich) dass sich auswärts essen nicht lohnt. Es ist leider meistens das viele Geld, das man dafür ausgibt, ganz einfach nicht wert! Schade finde ich, wenn es in einem Buch nicht zu jedem Rezept ein Bild hat, irgendwie kann man sich dann unter dem Gericht einfach weniger vorstellen als mit Bild und heutzutage sollte es ja eigentlich kein Problem mehr sein, jedes Gericht zu bebildern! Danke für die interessante Buchvorstellung und liebe Grüsse, Arletta

    Antworten
  3. Liebe Kathrin,
    köstlich! Auch bei uns gibt es öfters Sloppy Joes ;O) Ich kenne sie schon sehr lange ;O) Eine alte Freundin von mir ist mit einem Amerikaner verheiratet, und durch die bin ich zu solchen Leckereien gekommen ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein gemütliches, freundliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Antworten
  4. Liebe Kathrin!
    Vielen Dank für die Buchvorstellung und das interessante Rezept. Ich kannte Sloppy Joes bisher nicht, klingt aber seeehr lecker !
    Alles Liebe
    Karen

    Antworten
  5. Liebe Kathrin,
    ich bewundere Dich, was Du mit einem Kleinkind alles schaffst. Ich bin seit fast 4 Jahren in Rente – habe allerdings im Ehrenamt eine neue oft tagfüllende neue Arbeit gefunden – und habe das Gefühl, mir läuft die Zeit weg. Du mußt ein gutes Zeitmanagement haben. Das vorgestellte Gericht schmeckt sicherlich gut. Ich werde beim nächsten Mal Gehacktes nach dem Rezept zubereiten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Agnes/gartenbienenweide.de

    Antworten
  6. Ich mag das Titelbild. Coole Idee, ein Stück Transparentpapier dazu zu legen, um nachher die Schrift darauf zu setzen.
    Wir gucken auch nieeemals Fußball, finden das beide langweilig.
    VG
    Elke

    Antworten
  7. das sieht wirklich sehr lecker aus liebe Kathrin,
    ich kannte bisher Sloppy Joes nicht, aber bei uns gibt es Samstags auch oft was schnelles zum Essen 🙂 Danke für die klasse Buchvorstellung.
    Liebe Grüße
    Karina

    Antworten
  8. Hallo Kathrin,
    OMG! Ich LIEBE Sloppy Joes! Ich habe das Rezept (etwas anders als Du es hier beschreibst) durch Zufall bei ck gefunden und seitdem gibt's das bei uns in schönster Regelmäßigkeit Freitag Abends. Damit läuten wir quasi das Wochenende ein. Wir "verfeinern" das ganze dann noch mit ein wenig Krautsalat und einer Scheibe Schmelzkäse. Sooooo lecker!
    Liebe Grüße,
    Krümel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating