erstellt

| aktualisiert

Quittensaft ohne Zucker einkochen, mit und ohne Dampfentsafter

Quitten sind nahezu das letzte Obst, welches im Jahreslauf reif wird. Die im rohen Zustand sehr harten Früchte lassen sich aber nicht nur zu Gelee oder Marmelade verarbeiten, sondern auch zu Quittensaft ohne Zucker. Herstellen kannst Du diese Köstlichkeit mit und ohne Dampfentsafter. Wie es funktioniert, möchte ich Dir nun gerne erklären.

14

Quittensaft ohne Zucker einkochen, mit und ohne Dampfentsafter - Foodblog Topfgartenwelt

Doch eines vorweg. Bevor Du loslegen kannst, musst Du die Quitten gründlich reinigen. Die Früchte sind nämlich mit einem Flaum überzogen, welcher sehr viele Bitterstoffe enthält. Aber keine Sorge, dieser lässt sich aber ganz einfach mit einem Geschirrtuch bzw. Küchentuch abreiben. Das Schälen der Früchte ist beim Entsaften aber nicht notwendig, allerdings entferne ich immer das Kerngehäuse. Wenn Du das Obst zumindest halbiert, besser geviertelt, hast, kannst Du mit dem Entsaften starten. Aber Vorsicht beim Schneiden, Quitten sind wirklich steinhart!

Quitten Rezepte - Foodblog Topfgartenwelt

Quitten sind innen braun

Immer wieder kommt es vor, dass die außen einwandfrei aussehenden, strahlend gelben Früchte innen ziemlich braun sind. Hierbei handelt es sich um die Fleischbräune, eine Stoffwechselstörung. Sie tritt sehr häufig bei Temperaturschwankungen oder sehr feuchter Witterung während der Reife auf. Die Fleischbräune ist in erster Linie ein optisches Problem, welches jedoch auf den Quittensaft keine wahrnehmbaren Auswirkungen hat. Die Früchte können daher ohne Weiteres verarbeitet werden.

Quitten entsaften mit dem Dampfentsafter

Die wohl einfachste Methode, um den Quittensaft ohne Zucker herzustellen, ist das Dampfentsaften (*). Hierfür kommen die Fruchtstücke in den Fruchtkorb, in den untersten Topf kommt ausreichend Wasser, der Auffangbehälter mit Ablassschlauch wird in der Mitte platziert, der Entsafter wird zum Schluss noch mit einem Deckel abgedeckt und es geht los. Einige Zeit später fließt schon der erste Saft. Dieses Verfahren ist nicht nur unkompliziert, sondern schont auch wertvolle Inhaltsstoffe. Aber das Entsaften der Früchte dauert relativ lange. Du musst also Geduld haben.

Quitten entsaften ohne Dampfentsafter

Hast Du keinen Dampfentsafter und willst Dir auch keinen besorgen, kannst Du für den Quittensaft ohne Zucker die kleingeschnittenen Früchte in einem Topf mit Wasser weich kochen und amschließend den Sud für 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann seihst Du den Sud durch ein Mulltuch (*) ab oder lässt ihn durch ein feines Sieb (*) abrinnen. Je weniger Druck Du dabei ausübst desto klarer wird der Quittensaft ohne Zucker. Pro Kilogramm Quitte benötigst Du in etwa 1,3 bis 1,5 Liter Wasser.

Rezept: Quittensaft ohne Zucker mit und ohne Dampfentsafter

Ohne Zucker bedeutet in diesem Fall, dass dem Fruchtsaft kein weiterer Zucker zugesetzt wird, wie dies zum Beispiel beim Sirup der Fall ist. Aus diesem Grund solltest Du für die Herstellung von Quittensaft ohne Zucker wirklich nur reifes Obst verwenden, welches selbst bereits über ausreichend Süße verfügt.

Damit der Saft am Ende auch von hoher Qualität ist, rate ich Dir nur einwandfreie Früchte zu verarbeiten. Matschige oder überreife Exemplare sind rigoros auszusortieren, sie können nicht nur den Geschmack negativ beeinflussen, sondern auch die Haltbarkeit. Kleinere Druckstellen kannst Du einfach ausschneiden.

Quittensaft ohne Zucker einkochen, mit und ohne Dampfentsafter

Quittensaft ohne Zucker einkochen, mit und ohne Dampfentsafter - Foodblog Topfgartenwelt
Quittensaft selber machen ist überhaupt nicht schwer. Besonders einfach geht es mit einem Dampfentsafter, welcher aber nicht zwingend notwendig ist. Der Saft schmeckt sehr erfrischend und lässt sich super mit Wasser oder Mineralwasser mischen.
4.93 von 14 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 10 Minuten
Einkochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 55 Minuten
Gericht: Direktsaft, Fruchtsaft, Saft
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 2 Flaschen zu je 530 ml

Zutaten

Zum Entsaften

  • 1,5 kg Quitten noch besser 2 bis 2,5 kg
  • Wasser für den Dampfentsafter

Zum Einkochen

  • 1 Liter Quittensaft
  • 50 ml Zitronensaft

Zubereitung

Dampfentsaften

  • Die Quitten gründlich mit einem Geschirrtuch (*) vom pelzigen Flaum befreien, waschen und in Hälften oder Viertel schneiden, das Kerngehäuse entfernen. Vorsicht, Quitten sind steinhart und benötigen beim Schneiden einiges an Kraft.
  • Die Fruchtstücke in den Fruchtkorb des Dampfentsafters (*) geben. Den Kochtopf mit ausreichend Wasser auffüllen. Den Entsafter nach Herstellerangaben zusammensetzen, prüfen, ob die Schlauchklemme sitzt und mit dem Dampfentsaften beginnen.
  • Bis der erste Saft fließt, kann es etwa 45 Minuten lang dauern. Das Entsaften selbst dauert bei Quitten grundsätzlich länger als bei anderem Obst.
  • Das Entsaften ist abgeschlossen, wenn nur noch wenig oder gar kein Saft mehr fließt.

Einkochen

  • Den gewonnen Saft in einem Messbecher (*) abmessen und mit der entsprechenden Menge Zitronensaft mischen. 1 Liter Quittensaft = 50 ml Zitronensaft, 2 Liter Quittensaft = 100 ml Zitronensaft, 3 Liter Quittensaft = 150 ml Zitronensaft usw.
  • Den Quittensaft aufkochen und 4 Minuten lang sprudelnd abkochen.
  • Anschließend den Saft in vorbereitete Weck-Flaschen (*) oder Flaschen mit Schraubverschluss (*) abfüllen und diese 45 Minuten lang bei 100°C unter Dampf im Dampfgarer oder Einkochautomaten (*) einkochen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Notizen

Als Anhaltspunkt: Ich habe 3,5 Liter Quittensaft eingekocht und dafür 175 ml Zitronensaft sowie 7 Flaschen benötigt.

Quittensaft ohne Zucker mit und ohne Dampfentsafter – Tipps zur Herstellung

TIPP 1: Beim Einkochen ist die Einhaltung der Küchenhygiene von höchster Priorität. Schon eine kleine Schlamperei kann dazu führen, dass das Einkochgut vorzeitig verdirbt und die ganze Arbeit umsonst war. Oftmals sind es vermeidbare Kleinigkeiten, die dazu führen. So haben zum Beispiel Küchenwerkzeuge aus Holz oder Schneidbretter aus Naturmaterialien nichts beim Konservieren verloren, denn sie lassen sich nicht bei ausreichend hohen Temperaturen reinigen. Weitere nützliche Hinweise zum Thema Einkochen findest Du im Artikel Einwecken im Backofen.

Quittensaft selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Zum Einkochen verwende ich am Liebsten Weck-Flaschen (*). Diese lassen sich nicht nur perfekt samt Deckel und Einkochgummis bei 100°C für 20 Minuten unter Dampf sterilisieren, sondern sind auch lange haltbar. Wenn Du also der Umwelt etwas Gutes tun willst, dann setze doch ebenfalls auf Produkte, die nicht wie Flaschen mit Schraubdeckel (*) nach einmaliger Verwendung entsorgt werden müssten.

TIPP 3: Bevor ich den Quittensaft ohne Zucker in die sterilen Flaschen einfülle, koche ich ihn in einem Topf auf und lasse ihn 4 Minuten lang sprudelnd kochen, damit er keinesfalls zu gären beginnt.

Quittensaft Dampfentsafter - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 4: Damit der Quittensaft ohne Zucker haltbar wird, muss er eingekocht werden. Säfte mit keinem bis einem lediglich sehr geringen, zusätzlichen Zuckersatz sollten mindestens 45 Minuten lang bei 100°C pasteurisiert werden, um die Haltbarkeit zu gewährleisten. Lediglich ein Heißabfüllen ist zu wenig und führt sehr oft zu vorzeitig verdorbenem Einkochgut.

Der Quittensaft ohne Zucker mit und ohne Dampfentsafter ist dunkel und kühl gelagert locker ein Jahr lang haltbar. Sollte sich aber dennoch vorzeitig bei einer Flasche das Vakuum lösen oder Schimmelbildung einsetzen, ist das Einkochgut zu entsorgen. Ein Verzehr kann in so einem Fall gesundheitsschädlich sein.

Gutes Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Quittensaft ohne Zucker mit und ohne Dampfentsafter, ein Fruchtsaft für den Winter!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Apfelsaft, Birnensaft, Holundersaft, Johannisbeersaft oder Traubensaft.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating