erstellt

| aktualisiert

Nougatknödel mit Topfenteig 

Meine Kinder lieben diese Nougatknödel mit Topfenteig über alles. Gewälzt in Butterbröseln verfeinert mit gemahlenen Haselnüssen sind sie auch in wahrer Genuss. Sie eignen sich perfekt als Dessert, aber haben auch das Zeug zur Hauptspeise. Die Zubereitung ist denkbar einfach und kann auch auf Vorrat erfolgen, da sich die Knödel super einfrieren lassen.

13

Nougatknödel mit Topfenteig - Foodblog Topfgartenwelt

Die beste Füllung für schokoladige Knödel:

Ich verwende für meine Nougatknödel mit Topfenteig am Liebsten Pralinen oder Nutella. Bei den Pralinen eignen sich besonders gut entweder Milka-Herzen mit Nougatfüllung (Kleeblätter), Lind-Kugeln, Mozartkugeln oder Ildefonso. Wenn Dir der Preis sehr am Herzen liegt, dann ist Milka eine gute Wahl. Hier hält sich der Preis (noch) in Grenzen.

Topfenknödel gefüllt Rezept - Foodblog Topfgartenwelt

Möchtest Du lieber Nutella  verwenden, dann empfehle ich Dir, den Schokonussaufstrich zuvor in Eiswürfelbehältern aus Silikon (*) zu portionieren und einzufrieren. Auf diese Weise kannst Du zügig eine ausreichend große Portion mit Teig ummanteln ohne, dass es eine riesige Patzerei ist. Allerdings musst Du schnell sein, sofern Du nicht alle Knödel sofort essen möchtest. Denn die Nutella-Eiswürfel sollten während der Verarbeitung nicht auftauen, wenn die Knödel auf Vorrat hergestellt werden. Insofern lassen sich Pralinen (*) ein wenig einfacher handhaben.

Rezept: Nougatknödel mit Topfenteig

Für die Nougatknödel mit Topfenteig habe ich mich für eine klassische Zubereitung entschieden. Der Teig besteht aus einem Topfen mit 40%-Fett, Weizengrieß, Semmelbrösel (Paniermehl) und griffigen Mehl. Insbesondere die Semmelbrösel und der Grieß sorgen für einen lockeren Teig. 

- Werbung -

Zu den Nougatknödeln mit Topfenteig gehört natürlich eine ordentliche Portion süße Brösel angeröstet in Butter. Diese schmecken besonders gut, wenn Du sie mit ein paar gemahlenen Haselnüssen, Walnüssen oder Mandeln verfeinerst. Dies ist aber lediglich eine Option und kein Muss.

Nougatknödel mit Topfenteig

Klassische Nougatknödel mit Topfenteig, welche sich als Hauptspeise und Dessert gleichermaßen eignen. Sie können mit Nutella oder Pralinen Deiner Wahl gefüllt werden.
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit45 Minuten
Gericht: Dessert, Hauptspeise, Nachspeise, süße Hauptspeise
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 30 Stück je nach Größe
5 von 13 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
mit Klick | Tippen auf die Sterne kannst Du das Rezept bewerten – über Feedback freue ich mich

Kleine Küchenhelfer:

  • Schüssel mit Deckel
  • Kochlöffel
  • Waage

Zutaten

Topfenteig

  • 500 g Topfen, Quark 40%-Fett
  • 160 g Weizengrieß
  • 80 g griffiges Mehl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 30 Stück Pralinen je nach Größe mehr oder weniger

Butter-Nuss-Brösel

  • 100 g Semmelbrösel reichen für etwa 10 bis 15 Stück
  • 3 EL geriebene Haselnüsse alternativ Walnüsse oder Mandeln
  • 2 EL Zucker
  • Butter nach Bedarf

Zubereitung

Topfenteig

  • Sämtliche Zutaten mit der Küchenwaage (*) einwiegen. Die Eier aufschlagen, etwas verquirln und bereit stellen.
  • In einer Schüssel zuerst die trocknen Zutaten miteinander vermischen, anschließend den Topfen und die verquirlten Eier hinzugeben.
  • Mit einem Kochlöffel die Zutaten zu einem homogenen Teig formen.
  • Die Schüssel (*) mit dem Deckel oder Frischhaltefolie verschließen und den Teig etwa eine halbe Stunde lang quellen lassen.
  • Anschließend aus dem Teig passend zur Größe der Pralinen Kugeln formen, diese im nächsten Schritt mit dem Handballen flach drücken, eine Praline in der Mitte platzieren und danach mit dem Teig umfassen.

Knödel zubereiten

  • Die Nougatknödel können entweder in Salzwasser gar gekocht oder im Dampfgarer (*) etwa 25 Minuten lang gedämpft werden.

Butter-Nuss-Brösel

  • Etwas Butter in eine Pfanne (*) geben und diese schmelzen.
  • Nun die Brösel, den Zucker und die gemahlenen Nüsse hinzugeben und auf kleiner bis mittlerer Stufe goldbraun rösten.
  • Die Knödel hinzugeben und darin wälzen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Nougatknödel mit Topfenteig – Tipps zur Herstellung:

TIPP 1: Den Topfenteig für die Nougatknödel solltest Du nicht mit der Küchenmaschine herstellen. Wird er nämlich zu stark bearbeitet, kann es sein, dass er richtig zäh und fest wird. Es reicht vollkommen aus, wenn Du die Zutaten in einer Schüssel mit Hilfe eines Kochlöffels (*) vermengst.

Topfen Nougatknödel - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Wenn der Topfenteig vermengt ist, braucht er eine Ruhezeit von etwa einer halben Stunde. Diese ist notwendig, damit Grieß, Mehl und Semmelbrösel ausreichend quellen können. Inzwischen sollte der Teig aber nicht austrocknen. Daher ist es ratsam ihn mit einer Frischhaltefolie abzudecken oder in einen Schüssel mit einem luftdichten Deckel (*) zu geben.

TIPP 3: Du kannst die Nougatknödel mit Topfenteig entweder in Salzwasser kochen bzw. sieden oder im Dampfgarer (*) zubereiten. Ich habe beide Methoden ausprobiert und bin zum Schluss gekommen, aus dem Dampfgarer schmecken sie einen Tick besser, da der Teig lockerer und flaumiger wird. Auch sind sie dann nicht so aufgeweicht. Damit die Knödel am Ende aber nicht am Garbehälter kleben bleiben, kannst Du diesen vorher mit etwas Backtrennspray einfetten.

Nougatknödel selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 4: Die Semmelbrösel solltest Du beim Abrösten nicht aus den Augen lassen und am Besten regelmäßig durchrühren. Denn andernfalls kann es passieren, dass sie zu dunkel werden. Und kann schnell gehen. Auch empfehle ich Dir für die Zubereitung eine hochwertige, antihaftbeschichtete Pfanne zu verwenden, damit am Boden nichts picken bleibt.

Da die Nougatknödel mit Topfenteig nicht so groß sind, solltest Du in etwa vier bis fünf Stück pro Person rechnen, wenn sie als Hauptspeise serviert werden. Dienen die Knödel lediglich als Nachspeise sind zwei Stück vollkommen ausreichend.

- Werbung -

Gutes Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Nougatknödel mit Topfenteig, ein absolutes Muss für alle Naschkatzen!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: gefüllte Paprika, Innviertler Grammelknödel oder Zwetschkenfleck.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Seit meiner Kindheit Gärtnerin aus Leidenschaft. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

2 Gedanken zu „Nougatknödel mit Topfenteig “

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating