erstellt

Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand, gebackene Topfentorte aus Dr. Oetker Cheesecakes

Der Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand von Dr. Oetker, ist eine Form der gebackenen Topfentorte. Topfen ist übrigens, für alle, die das nicht wissen, die österreichische Bezeichnung für Quark. Das Rezept in diesem Artikel stammt aus dem Buch Dr. Oetker Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte, erschienen im HEYNE-Verlag. Du findest es nach der Buchvorstellung.

Du kennst das Gefühl bestimmt, wenn man etwas unbedingt haben muss, damit man jemanden einem anderen eine Freude bereiten kann. Genauso ging es mir mit diesem Titel. Nachdem das Büchlein zu Hause ankam, wurde natürlich sofort fleißig darauf los gebacken. Das für uns beste Rezept möchte ich Dir heute am Blog im Zuge der Buchvorstellung verraten: Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand. Dabei handelt es sich um eine gebackene Topfentorte mit Schmand (Sauerrahm), Quark und Pudding. Zutaten und Zubereitung findest Du wie gewohnt, am Ende des Blogbeitrags.

13

Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand | Dr. Oetker | Rezept - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: Dr. Oetker Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte

Topfen bzw. Quark ist in der süßen Küche vielfältig einsetzbar und wahrscheinlich deshalb auch so beliebt. Ein ganzes Buch mit Rezepten zu füllen, in welchen Topfen die wichtigste Zutat überhaupt darstellt, ist daher wohl gar nicht so schwer. Könnte man sich wohl denken. Die Kunst liegt aber darin, wirklich gelingsichere und wohlschmeckende Rezepte zu kreieren, die sich leicht nachbacken lassen. Dr. Oetker ist dies mit dem Titel Cheesecakes (*) aber ohne Zweifel gelungen.

gebackene Topfentorte | Quarktorte | Schmandkuchen - Foodblog Topfgartenwelt

Aufbau von Dr. Oetker Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte

Ein wenig untypisch beginnt der Titel Dr. Oetker Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte (*) sofort mit dem Rezeptteil. Hinweise und Kapitelübersicht finden sich erst auf den letzten Seiten des Buches. Die Hinweise zu den Rezepten und Backabläufen sind eher kurz und knapp gehalten. Sie beinhalten jedoch die wichtigsten, generellen Informationen. Es schadet daher nicht, sich diese paar Zeilen durchzulesen bevor man los legt. Das Buch Dr. Oetker Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte (*) ist in vier große Kapitel eingeteilt:

Backen mit Quark | Topfen | Käsekuchen | Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand | Dr. Oetker - Foodblog Topfgartenwelt
  • Die Klassiker
    •  z.B. New York Cheesecake, Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand, gebackene Topfentorte
  • Die Fruchtigen
    •  z.B. Cassis Cheesecake Tarte, Kirsch-Käsekuchen, Coconut-Cheesecake, Banana-Cheesecake
  • Vom Blech
    •  z.B. Apfelkuchen mit Mascarpone, Heidelbeer-Käsekuchen, Käsekuchen mit gemischten Obst
  • Ohne zu backen
    • z.B. Crème Fraiche Cheesecake, Ricotta-Torte, Pineapple-Cheesecake

Aufbau der Rezepte bei Dr. Oetker Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte

Jedem Rezept im Buch ist eine Doppelseite mit Bild gewidmet. Insgesamt finden sich im Buch ca. 68 unterschiedliche Topfenkreationen. Die Beschreibung der Zubereitung in Form von Schritt-für-Schritt-Anleitungen als auch die Aufschlüsselung der Zutaten ist sehr übersichtlich gehalten. Neben der ungefähren Zubereitungszeit werden auch eine etwaige Abkühlzeit und Backzeit angegeben. Darüber hinaus ist auch angeführt, für wie viele Personen das Backwerk reicht.

weitere Bücher aus dem HEYNE-Verlag:
Dr. Oetker Schokoladekuchen

Für eine bessere Orientierung sind die einzelnen Rezepte mit folgenden Zusätzen untertitelt:

  • fruchtig
  • einfach
  • gut vorzubereiten
  • erfrischend
  • begeistert Gäste
  • für Kinder
  • Stück für Stück ein Genuss
  • fettarm
  • schnell
  • zum Nachmittagskaffee
  • mit Alkohl, usw.

Für alle denen es wichtig ist, bei jedem Rezept ist pro Stück eine genaue Kalorienangabe vorhanden.

Buchvorstellung Cheesecakes | Käsekuchen | Rezept | Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand - Foodblog Topfgartenwelt
Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand

Fazit zu Dr. Oetker Cheesecakes

Ein wirklich tolles Buch mit super Rezepten, ähnlich Dr. Oetker Schokoladenkuchen, welches ich auch bereits am Blog vorgestellt habe. Schon allein das Durchblättern sowie der Anblick der köstlichen Kuchen und Torten regt zum Backen an. Der Titel eignet sich sowohl für fortgeschrittene Hobbybäcker als auch Anfänger.

Infobox – Dr. Oetker Cheesecakes

Autor: Dr. Oetker
ISBN: 978-3-453-85588-5
Preis: € 9,99 (DE) / € 10,30 (A)
Seiten: 144
Verlag: HEYNE-Verlag
Die am Blog rezensierte Buchausgabe wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank!

UPDATE: Leider ist das Buch inzwischen vergriffen und nur noch gebraucht erhältlich.

Rezept: Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand von Dr. Oetker, gebackene Topfentorte

Leider konnte ich nicht klären, warum und wieso der Kuchen zu so einem ausgefallenen Namen kam. Aber wie dem auch sei, er lässt sich super einfach und schnell zubereiten. Zudem schmeckt der Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand von Dr. Oetker einfach fantastisch! Da Schmand in Österreich schwer bis gar nicht erhältlich ist, findet sich im Buch der Hinweis statt dessen Sauerrahm zu verwenden.

Wer möchte kann den Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand noch mit Obst und Beeren (z.B. Kirschen oder Himbeeren) ergänzen. Laut Dr. Oetker fällt er übrigens in die Kategorie “Begeistert Gäste”. Neben Schmand (Sauerrahm), enthält der Kuchen auch noch Pudding und eine große Menge an Topfen (Quark). Man kann daher gut und gerne behaupten, dass es sich hierbei um eine Art gebackene Topfentorte handelt.

Schmand durch Sauerrahm ersetzen:

Da wir ja ganz nahe an der deutschen Grenze wohnen, ist es für uns nicht allzu schwer hin und wieder eine Portion Schmand zu kaufen. Denn der Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand schmeckt ein wenig anders, wenn man den Schmand durch Sauerrahm ersetzt. Durch den Sauerrahm bekommt der Kuchen ein bisschen einen säuerlichen Geschmack. Dies bedeutet aber keinesfalls, dass die gebackene Topfentorte aufgrund dieser alternativen Zutat schlechter schmecken würde.

Zutaten: Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand aus Dr. Oetker Cheesecakes (*)

Mürbteig/Knetteig:

200 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
75 g Zucker
125 g Butter oder Margarine

Füllung:

750 g Magerquark
2 Eier
150 g Zucker
1 Packung Vanillepudding
200 g Schmand bzw. Sauerrahm
75 ml Öl (z.B. Rapsöl)
150 ml Milch
nach Bedarf Staubzucker zum Bestäuben

Kuchen Rezept | Topfentorte | Käsekuchen | Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand - Foodblog Topfgartenwelt

Zubereitung: Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand aus Dr. Oetker Cheesecakes

1. Sämtliche Zutaten (Weizenmehl, Backpulver, 75g Zucker, Butter) für den Knetteig mischen und in der Küchenmaschine (*) zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufe gut durchkneten lassen. Sollte der Teig ein wenig kleben, einfach in Folie wickeln und kurz im Kühlschrank rasten lassen.

2. Ca. 2/3 des Teiges am Boden einer gefetteten Springform (*) ausrollen und anschließend mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Boden etwa 15 Minuten bei 160°C Heißluft vorbacken.

3. Springform samt Kuchenboden ein wenig abkühlen lassen.

4. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, auf den vorgebackenen Boden legen und an die Wand der Kuchenform drücken. Der Rand sollte etwa 3 cm hoch werden.

6. Nun wird die Füllung für den Faulen-Weiber-Kuchen zubereitet. Dafür sämtliche Zutaten mischen und zu einer geschmeidigen Masse verrühren und anschließend in der Form verteilen.

7. Den Kuchen bei 160°C ca. 1 Stunde backen.

Das Rezept kurz zusammengefasst:

Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand, gebackene Topfentorte aus Dr. Oetker Cheesecakes

Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand | Dr. Oetker | Rezept - Foodblog Topfgartenwelt
Der Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand, eine Art gebackene Topfentorte, ist ein Klassiker der deutschen Mehlspeisküche. Das Rezept stammt von Dr. Oetker und ist im HEYNE-Verlag erschienen.
5 von 13 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht: Dessert, Kuchen, Nachspeise, Torte
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 225 g Zucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 200 g Schmand alternativ Sauerrahm
  • 75 ml Öl
  • 150 ml Milch
Backform-Größe (kann per Klick geändert werden): 26cm round

Zubereitung

  • Sämtliche Zutaten (Weizenmehl, Backpulver, 75g Zucker, Butter) für den Knetteig mischen und in der Küchenmaschine zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufe gut durchkneten lassen. Sollte der Teig ein wenig kleben, einfach in Folie wickeln und kurz im Kühlschrank rasten lassen.
  • Ca. 2/3 des Teiges am Boden einer gefetteten Springform ausrollen und anschließend mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Boden etwa 15 Minuten bei 160°C Heißluft vorbacken.
  • Springform samt Kuchenboden ein wenig abkühlen lassen.
  • Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, auf den vorgebackenen Boden legen und an die Wand der Kuchenform drücken. Der Rand sollte etwa 3 cm hoch werden.
  • Nun wird die Füllung für den Faulen-Weiber-Kuchen zubereitet. Dafür sämtliche Zutaten mischen und zu einer geschmeidigen Masse verrühren und anschließend in der Form verteilen.
  • Den Kuchen bei 160°C ca. 1 Stunde backen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Der Kuchen ist wirklich nicht schwer zu machen und ist ehrlich gesagt eine der Besten gebackenen Topfentorten, die es gibt. Im Kühlschrank hält sich der Cheese-Cake etwa drei Tage lang. Wenn Du ihn mit frischen Früchten belegst, sollte er allerdings eher verzehrt werden, da der Fruchtbelag aus eigener Erfahrung leicht zu Schimmel neigt, wenn er nicht mit Gelee überzogen wird.

Gutes Gelingen beim Nachbacken des Rezepts Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube, Herzkuchen zum Valentinstag, Kirsch-Streuselkuchen, Raffaello-Torte oder saftiger Zitronenkuchen.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links sind mit dem Amazon-Partnernet verbunden. Erwirbst Du darüber ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision zur Unterstützung dieses Blogs. Für Dich ändert sich dadurch am Preis nichts.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

8 Gedanken zu „Faule-Weiber-Kuchen mit Schmand, gebackene Topfentorte aus Dr. Oetker Cheesecakes“

  1. danke für die Kuchentipps , das Rezept wird gleich abgespeichert, finde es unegöhlich flüssig mit der vielen Milch und dem Öl, das Ergebnis sieht aber recht gut aus . nun kann der Topfen auch rdcht unterschidlich im Wassergehalt sein. Hier im Norden vermute ich immer, es ist die Kunst der Molkereien, möglichst viel Molke im Quark zu belassen. Bei Magerquark geht bestimmt auch mit Creme Fraiche. Liebe Grüße von Frauke

    Antworten
  2. Hihihi klingt lecker. Ich liebe ja Käsekuchen in allen Variationen sogar in unserer Koreazeit musste ich ihn backen aber halt ohne Quark denn dort gab es keinen nur Sour Cream war zu bekommen also wurde der Kuchen kurzerhand damit gebacken, hihihi!!!

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    Antworten
  3. Liebe Kathrin,
    der Kuchen sieht so lecker aus und ich backe auch ziemlich oft Käsekuchen
    aber was ich noch nicht rausgefunden haben, ist warum er immer zusammenfällt nach dem Backen 🙁 manchmal klappt es und manchmal nicht 🙁
    Liebe Grüße
    Karina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating