erstellt

Kaffee Eis selber machen ohne Ei

Eine ganz klassische Eissorte ist Kaffee Eis. Sie fehlt in der Eisdiele wirklich nie. Mit diesem Rezept kannst Du diese cremige, gefrorene Köstlichkeit ganz einfach selber machen und das noch dazu ohne Ei. Wie das geht, möchte ich Dir im nachfolgenden Artikel verraten. Doch zuvor noch ein kleiner Hinweis, dieses Rezept lässt sich am Besten mit Hilfe einer Eismaschine umsetzen.

10

Kaffee Eis selber machen ohne Ei - Foodblog Topfgartenwelt

Welcher Kaffee soll verwendet werden?

Bevor es ans Werk geht, sollten wir abklären, mit welcher Art von Kaffee das Eis überhaupt zubereitet wird. Ich habe für das Kaffee Eis Löskaffee bzw. Instantkaffee verwendet. Hierbei handelt es sich laut Wikipedia um getrockneten Kaffeeextrakt aus gerösteten Kaffeebohnen und Wasser. Instantkaffee enthält grundsätzlich etwas weniger Koffain als Bohnenkaffee und ist davon abgesehen auch als entkoffainierte Variante erhältlich. Wofür Du Dich schlussendlich entscheidest, obliegt natürlich Dir.

Ganz interessant fand ich zudem den Hinweis auf Wikipedia, dass der Instantkaffee bereits im 19. Jahrhundert erfunden wurde, aber erst durch die Firma Nestlé in großen Mengen hergestellt werden konnte.

Eine Tüte mit Kaffeeis liegt auf einem weißen Teller. Dahinter ist ein Schälchen mit noch mehr Eis sowie ein Eisportionierer zu sehen.

Achte darauf bei Deiner Eismaschine

Wie bereits zu Beginn erwähnt, benötigst Du für die Herstellung von einem cremigen Kaffee Eis eine Eismaschine. Dabei ist es ohne Belang, ob sie über einen Kompressor verfügt oder der Eisbehälter vorgekühlt werden muss. Wichtig ist vor allem, dass sie über ausreichend Power zum Rühren verfügt, so dass sich während des Gefrierens keine Eiskristalle bilden.

Die großen Vorteile bei einer Eismaschine mit Kompressor liegen darin, dass Du das Kaffee Eis wann immer Du willst, zubereiten kannst und die Zutaten nicht ganz so kalt sein müssen. Bei Maschinen ohne Kompressor stellst Du die Eismasse besser schon am Vortag her, damit sie vor der Zubereitung auf Kühlschranktemperatur abkühlen kann. Andernfalls könnte der Kühlakku vorzeitig auftauen.

Mein Equipment zum Eiskochen

Die Herstellung von Speiseeis ist zwar nicht schwer, aber in gewissen Punkten sehr speziell. Ohne gewisse Hilfsmittel geht es nicht. Ich habe Dir hier ein paar aufgelistet. Du kannst sie zum Beispiel auf Amazon (*) kaufen.

Affiliate-Links:

Kaffee Eis selber machen ohne Ei

Kaffee Eis selber machen ohne Ei - Foodblog Topfgartenwelt
Einfaches Rezept für ein cremiges Kaffee Eis zum selber machen in der Eismaschine. Ein tolles Milcheis, welches das ganze Jahr über gut schmeckt.
5 von 10 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden
Gericht: Cremeeis, Dessert, Milcheis, Nachspeise, Speiseeis, Süßspeise
Küche: Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz
Portionen: 1 Liter, ca.

Zutaten

  • 570 g Milch = Vollmilch
  • 250 g Sahne = 36 % Fett
  • 15 g Löskaffee
  • 150 g Zucker
  • 30 g Magermilchpulver
  • 15 g Dextrose
  • 2 g Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

  • Milch, Sahne, Löskaffee, Zucker, Magermilchpulver und Dextrose mit der Küchenwaage einwiegen. Das Johannisbrotkernmehl mit einer Löffelwaage einwiegen.
  • Alles in einen Topf geben und unter Rühren mit einem Spiralbesen so lange erwärmen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Nicht aufkochen! Zum Schluss am Besten mit dem Stabmixer durchmixen.
  • Anschließend die Eismasse für mindestens 4 Stunden zum Abkühlen und Durchziehen in den Kühlschrank stellen.
  • Nun die Eismasse noch einmal kräftig mit dem Stabmixer durchmixen, in den Eisbehälter der Eismaschine geben und das Eis nach Angaben des Herstellers zubereiten.
  • Das Kaffee Eis in einen Behälter für Speiseeis umfüllen und vor dem Servieren etwa eine Stunde lang nachgefrieren.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Tipps für die Zubereitung

Hier habe ich noch ein paar tiefergehende Informationen für Dich, die hilfreich sein könnten.

Sinn und Zweck von Bindemitteln

Neben einer guten Maschine benötigst Du für ein cremiges Kaffee Eis Emulgatoren (Bindemittel). Sie sorgen dafür, dass sich Fett und Wasser miteinander verbinden und die Flüssigkeit auch etwas andickt. Normalerweise wird hierfür Eigelb verwendet. Dieses wird zwar zur Rose abgezogen, aber nicht durcherhitzt. Das ist leider problematisch. Zum einen, weil das Endprodukt nicht lange gelagert werden kann, zum anderen, weil die Gefahr einer Infektion mit Salmonellen besteht. Um all dem aus dem Weg zu gehen, empfiehlt sich die Verwendung rein pflanzlicher Alternativen wie Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl.

Kaffee Glace ohne Eier - Foodblog Topfgartenwelt

Leidest Du unter einer Soja-Allergie sind leider sowohl Johannisbrotkernmehl als auch Guarkernmehl nichts für Dich. 

Ruhezeit einhalten

Da die Eismasse vor dem Gefrieren zwar nicht aufgekocht, aber doch ausreichend erwärmt wird, muss sie auch wieder abkühlen. Und sie muss vor allem durchziehen, um ein gutes Aroma zu entwickeln. Dafür solltest Du zumindest vier Stunden einplanen. Arbeitest Du mit einer Eismaschine mit Kompressor, kannst Du nach dieser Zeit sogleich mit der Zubereitung los legen.

Noch mehr Rezepte:

Probiere doch auch mein traumhaftes Fior di Latte-Eis oder das cremige Nutella-Eis aus. Magst Du es nussig? Versuche mein Haselnusseis. Ganz gut ist auch das erfrischende Zitronensorbet oder das fruchtige Erdbeersorbet. Ohne Eismaschine lässt sich das Schokoeis am Stiel zubereiten.

Warum Zucker wichtig ist

Im Internet und in Zeitschriften stolperst Du immer wieder über Eisrezepte, die mit sehr wenig Zucker arbeiten. Doch Vorsicht, Gefrorenes benötigt von Haus aus etwas mehr Zucker, um überhaupt als süß wahrgenommen zu werden. Zudem ist Zucker das Frostschutzmittel im Kaffee Eis und verhindert ein vollständiges durchgefrieren. Reduzierst Du im Rezept angegebene Zuckermenge, handelst Du auf eigene Gefahr. 

Cafe Eis selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

Aufbewahrung und Portionierbarkeit

Um schöne Eiskugeln machen zu können, solltest Du Dir unbedingt spezielle Eisbehälter für das Tiefkühlfach besorgen. Sie fassen problemlos 1 Liter Eis und können super gestapelt werden. Zum Portionieren, empfehle ich Dir einen Eiskugler mit abgerundeten Griff, welchen Du zuvor ein paar Minuten in heißes Wasser tauchst.

Das Kaffee Eis ohne Ei ist bis zu einer Temperatur von -18°C portionierbar, sofern Du am Rezept nichts veränderst. Es kann zudem problemlos 14 Tage lang im Tiefkühler gelagert werden. Bewahrst Du es länger auf, kann es eine festere Konsistenz bekommen. Das ist aber normal. Ist das Eis bei der Entnahme etwas zu hart, lass es einfach ein paar Minuten antauen.

Gutes Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Kaffee Eis selber machen ohne Ei, einer herrlich cremigen, eiskalten Verführung!

Hat Dir das Kaffeeeis geschmeckt? Lass es mich wissen! Über Feedback freue ich mich sehr!

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating