erstellt

Kriecherlmarmelade, Haferschlehen- oder Kriechenpflaumen-Konfitüre

Kriecherlmarmelade oder Haferschlehen bzw. Kriechenpflaumen-Konfitüre ist etwas ganz Besonderes, nicht nur weil sie einfach fantastisch schmeckt, sondern weil Du aus den kleinen Kernen der Früchte, die beim Einkochen übrigen bleiben, auch noch einen Baum ziehen kannst, der Dir innerhalb weniger Jahre eine reiche Ernte bescheren kann. Wie Du die Marmelade zubereitest, den Kern zum Keim bringst, warum die in Bayern bekannten Kriachl keine Kriecherl sowie Kriecherl und Mirabellen nicht dasselbe sind, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

13

Kriecherlmarmelade - Haferschlehen-Konfitüre - Foodblog Topfgartenwelt

Kriecherl – eine wilde Pflaume

Vor vielen, vielen Jahren waren Kriecherlbäume eigentlich nichts Außergewöhnliches. Man fand sie in zahlreichen Gärten und sie waren fester Bestandteil von Fluren, Wiesen und natürlich in der Küche. Allerdings hat sich dieses Bild in den letzten Jahrzehnten radikal gewandelt. Kochte meine Uroma noch regelmäßig Kriecherlmarmelade ein, so geriet dieser Fruchtaufstrich auch in meiner Familie immer mehr in Vergessenheit.

einfaches Rezept für Kriecherlmarmelade bzw. Haferschlehen-Konfitüre - Foodblog Topfgartenwelt

Kein Wunder, herrschen in den Gärten nunmehr veredelte Obstsorten vor, die vor allem aufgrund größerer Früchte ertragreicher sind. Wilde Flure sind vielerorts verschwunden und einer geplanten Bepflanzung gewichen. Große Obstbaumwiesen haben ebenfalls nur noch Seltenheitswert. Das Vorkommen von Kriecherlbäumen wurde in diesem Zusammenhang natürlich auch weniger. Allerdings scheint inzwischen ein gewisses Umdenken gegenüber alten Obstsorten eingesetzt zu haben, denn inzwischen kann man die Kriecherl wieder auf dem Wochenmarkt kaufen. Auf der Salzburger Schranne gibt es einige Stände, wo sie jedes Jahr erhältlich sind.

Rezept: Kriecherlmarmelade, Haferschehen- bzw. Kriechenpflaumen-Konfitüre

Kriecherl sind keine Mirabellen. Warum? Eigentlich habe ich Dir den Unterschied schon verraten, wieso Kriecherl und Mirabellen nicht dasselbe sein können, auch wenn beide zur Familie der Pflaumen gehören. Kriecherl sind ein unveredeltes Wildobst, während es sich bei Mirabellen, stets um ein veredeltes Obstgehölz handelt. Damit ist eigentlich auch geklärt, dass Kriecherl ebenfalls keine Ringlotten sind.

- Werbung -

Um noch ein wenig Verwirrung zu stiften, gibt es in Süddeutschland noch die Bezeichnung Kriachl. Aber damit ist keineswegs das Kriecherl gemeint, welches in Deutschland als Haferschlehe bzw. Kriechenpflaume bekannt ist, sondern die Kirschpflaume. Um Dir einen Anhaltspunkt zu geben. Aber Du bist ja hier auf dieser Seite gelandet, weil Du aus Deinen Früchten, die Du entweder aus dem eigenen Garten oder am Wochenmarkt gefunden hast, Kriecherlmarmelade kochen möchtest, daher folgt nun die Anleitung zur Herstellung dieser Marmelade.

Kriecherlmarmelade, Haferschlehenmarmelade oder Kriechenpflaumen-Konfitüre

Kriecherlmarmelade - Haferschlehen-Konfitüre - Foodblog Topfgartenwelt
Kriecherlmarmelade oder Konfitüre aus Haferschlehen bzw. Kriechenpflaumen ist eine wunderbare spätsommerliche Marmelade mit einem tollen, wildem Aroma.
5 von 13 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht: Fruchtaufstrich, Gelee, Konfitüre, Marmelade
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 500 g Kriecherl, Haferschlehe oder Kriechenpflaume entsteint
  • 250 g 2:1 Gelierzucker
  • 1 Schuss Zitronensaft

Zubereitung

  • Die entsteinten Kriecherl mit einem guten Schuss Zitronensaft weich kochen und anschließend mit dem Pürierstab (*) zu Mus pürieren.
  • Den Gelierzucker abwiegen (*) und hinzufügen und vier Minuten lang sprudelnd kochen. ACHTUNG: Die Einkochzeit beginnt erst, wenn die Marmelade beim Kochen zu sprudeln beginnt.
  • Die Gelierprobe machen. Diese ist bestanden, wenn die Marmelade nach kurzem Abkühlen auf dem Kochlöffel stockt.
  • Die Kriecherlmarmelade in sterilisierte Gläser (*) abfüllen und 15-20 Minuten bei 100°C unter Dampf im Dampfgarer oder Einkochautomaten (*) einkochen. Alternativ die Marmelade mit einem Schuss 60-%igen Rum abdecken.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

ÜBRIGENS: Das Kriecherl ist wie der Weinbergpfirsich ein Wildobst. Das bedeutet, die Pflanzen sind kern- bzw. wurzelecht. Gibt man also ein paar vom Fruchtfleisch gesäuberte Kerne über den Winter in einen Blumentopf am Balkon oder Garten, zeigen sich später im Frühling kleine Bäumchen. Innerhalb von drei bis vier Jahren beginnen diese Kriecherlbäume zu fruchten und produzieren Früchte in derselben Qualität wie jene aus denen der Kern stammt. Genial, oder? Ich finde, es ist ein tolles Experiment für Kinder – mehr dazu in Obstbäume aus Kernen ziehen.

schnelle Kriecherlmarmelade - Haferschlehen-Konfitüre - Foodblog Topfgartenwelt

Tipps zur Herstellung von Kriecherlmarmelade:

TIPP 1: Beim Einkochen von Marmelade und Gelee sind stets die Grundregeln der Küchenhygiene einzuhalten. Insbesondere solltest Du auf die Verwendung von Küchenutensilien aus Holz verzichten, da sich diese nicht heiß genug reinigen lassen. Besser ist es auf Alternativen aus Plastik, Glas oder Metall zurückzugreifen. Mehr Regeln zum Thema Einwecken habe ich im Artikel Einkochen im Backofen für Dich zusammengeschrieben.

Kriecherlmarmelade - Haferschlehen-Konfitüre - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Kriecherl enthalten relativ viel Säure, so dass sie sich sehr gut zu Marmelade mit wenig Zucker verarbeiten lassen. Ich habe für die Kriecherlmarmelade einen 2:1 Gelierzucker (*) gewählt, bei welchen auf zwei Teile Frucht, ein Teil Zucker kommt. Natürlich kannst Du auch einen 3:1 Gelierzucker oder eine Zuckeralternative (*) verwenden. Allerdings verkürzt sich hier die Haltbarkeit der Haferschlehen-Konfitüre auf maximal ein halbes Jahr statt einem Jahr.

TIPP 3: Damit eine generell eine gute Haltbarkeit der Kriecherlmarmelade gewährleistet ist, solltest Du diese nach dem Abfüllen in sterilisierte Gläser (*) noch unter Dampf einkochen. Dies geht am Einfachsten im Dampfgarer oder Einkochautomaten.

HINWEIS: Es kann immer wieder vorkommen, dass ein Glas Kriecherlmarmelade vorzeitig verdirbt, weil sich zum Beispiel das Vakuum gelöst hat und der Deckel nur noch lose sitzt oder sich bereits Schimmel gebildet hat. Dieses Einkochgut solltest Du auf alle Fälle entsorgen, da der Verzehr gesundheitlich bedenklich sein kann.

- Werbung -

Gutes Gelingen beim Nachkochen der Kriecherlmarmelade bzw. Haferschlehen- oder Kriechenpflaumen-Konfitüre!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Brombeermarmelade, Himbeermarmelade, Heidelbeermarmelade oder Heidelbeermarmelade mit Lavendel.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating