erstellt

| aktualisiert

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding

Dieser Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding schmeckt einfach köstlich. Wenn auch Du ein großer Liebhaber von diesem Gemüse und Erdbeeren bist, wirst auch Du von dieser Mehlspeise begeistert sein. Sie besteht aus einem zarten Mürbteigboden, einer himmlischen Vanillepudding-Füllung und natürlich jede Menge Rhabarber und Erdbeeren. Neugierig geworden, dann lass uns keine Zeit verlieren, sondern gleich mit dem Backen beginnen!

10

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding und Streuseln - Foodblog Topfgartenwelt

Das solltest Du über den Rhabarber wissen:

Rhabarber ist eines der ersten Gemüse, das im Frühling geerntet werden kann. In der Küche verwenden lediglich die Stängel Verwendung. Dies liegt daran, dass Rhabarber einen recht hohen Gehalt an Oxalsäure hat, wobei diese besonders stark im den Blättern nachweisbar ist. Die Oxalsäure ist auch der Grund warum Du die Stängel nicht roh verzehren solltest. Denn durch das Erhitzen wird diese zumindest ein wenig reduziert.

Erdbeere Rhabarber Kuchen - Foodblog Topfgartenwelt

Wenn Du Mehlspeisen wie die Rhabarber Tarte mit Pudding nur in Maßen genießt, musst Du Dir als gesunder Mensch keine großen Gedanken wegen der Oxalsäure machen. Anders sieht es jedoch aus, wenn Du unter Nierensteinen leidest, dann solltest Du auf oxalsäurehältiges Gemüse verzichten. Dazu gehört übrigens auch Spinat.

Rezept: Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding

Wenn Du den Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding zubereitest, empfehle ich Dir das Gemüse nach dem Waschen unbedingt zu schälen. Denn die Schale ist sehr faserig und das stört später beim Essen sehr. Am Einfachsten geht dies mit einem normalen Gemüseschäler.

- Werbung -

Ich verwende für den Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Pudding am Liebsten süße Sorten. Süße Sorten zeichnen sich durch eine rötliche Schale und ebenfalls rötliches Fruchtfleisch aus. Je grüner die Stängel sind, desto saurer sind sie meistens. 

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding und Streuseln

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding und Streuseln - Foodblog Topfgartenwelt
Dieser fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding schmeckt einfach fantastisch. Die Zubereitung ist total einfach und gelingt immer.
5 von 10 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht: Kuchen, Mehlspeise, Obsttorte, Tarte, Torte
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

Mürbteigboden

  • 120 g Mehl glatt, Type 700 in AT, Type 550 in DE
  • 90 g Mandeln geschält, fein gemahlen
  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker ohne Klumpen
  • 1 Packung Zitronenzesten ca. 5 bis 6 g
  • 1 Eigelb

Pudding

  • 450 g Mascarpone kalt
  • 50 ml Milch kalt
  • 1 Eigelb
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 40 g Puderzucker klumpenfrei
  • Prise Salz

zum Belegen

  • 200 g Rhabarber gewaschen, geschält, in Rauten geschnitten
  • 200 g Erdbeeren gewaschen, trocken getupft

Streusel

  • 50 g Mehl glatt, Type 700 in AT, Type 550 in DE
  • 25 g Butter
  • 20 g Puderzucker klumpenfrei
  • 1 Packung Bourbon-Vanillezucker

Zubereitung

Mürbteig zubereiten

  • Sämtliche für den Mürbteig notwendigen Zutaten mit der Küchenwaage (*) abwiegen. Das Ei trennen. Es wird nur das Eigelb benötigt.
  • Aus den Zutaten rasch einen homogenen Teig kneten. Wird eine Küchenmaschine (*) verwendet, geht das Kneten von Mürbteig am Einfachsten mit dem Flachrührer.
  • Nach dem Kneten den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa eine halbe Stunde lang im Kühlschrank rasten lassen.
  • Danach eine Tarteform mit Hebeboden (*) mit Backtrennspray (*) ausfetten und den Teig grob auf einer Teigmatte aus Silikon (*) ausrollen. Anschließend den Teig in die Backform geben und mit Backblechroller (*) fertig formen.
  • Den ausgerollten Teig ein paar Mal mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier auslegen und mit Blindbackkugeln (*) oder alternativ Hülsenfrüchten beschweren.
  • Den Mürbteig im vorgeheizten Backrohr bei 160°C Heißluft auf mittlerer Schiene 15 Minuten lang vorbacken. Danach etwas abkühlen lassen.

Pudding und Früchte

  • Alle für die Puddingcreme notwendigen Zutaten abwiegen, in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer (*) verrühren. Die Zutaten müssen kalt sein.
  • Den Pudding gleichmäßig am Mürbteigboden verteilen.
  • Auf dem Pudding die Erdbeeren und den Rhabarber verteilen.

Streusel

  • Das benötigte Mehl mit Puderzucker und Butter verkneten und über dem Erdbeer-Rhabarber-Kuchen abbröseln.

fertig backen

  • Den Erdbeer-Rhabarber-Kuchen im vorgeheizten Backrohr bei 160°C Heißluft auf mittlerer Schiene ca. weitere 45 bis 50 Minuten lang fertig backen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Notizen

HINWEIS: Die Erdbeeren verlieren beim Backen relativ viel Wasser. Sollte sich nach dem Backen Flüssigkeit auf der Oberfläche des Kuchens gesammelt haben, kann dieses mit einer Küchenrolle abgetupft werden.

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding – Tipps zur Herstellung:

TIPP 1: Besonders schön gelingt der Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding, wenn Du ihn in einer Backform mit Hebeboden (*) zubereitest. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Keramik- oder Metallformen lässt sie sich der Kuchen dann auch im Ganzen herauslösen. Meine Backform verfügt über einen praktischen Glasboden, der auch schnittfest ist und auf jedes Tortenteller passt.

Rhabarber Erdbeer Kuchen - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Die Zutaten für den Mürbteig müssen kühl verarbeitet werden, damit er gelingt. Außerdem ist es wichtig, dass Du dem Teig vor dem Ausrollen eine Ruhezeit von etwa einer halben Stunde im Kühlschrank gönnst. Damit er dabei nicht austrocknet, solltest Du ihn mit Frischhaltefolie einwickeln.

HINWEIS: Der Mürbteigboden muss vorgebacken werden. Damit er sich währenddessen nicht verformt bzw. in die Höhe geht, solltest Du über den Teig ein Stück Backpapier legen und dieses mit Blindbackkugeln (*) aus Keramik beschweren. Zudem ist es wichtig, ihn zuvor ein paar Mal mit einer Gabel einzustechen.

TIPP 3: Ich mache es mir beim Formen des Mürbteigbodens für den Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding immer sehr einfach. Zuerst rolle ich den Teig nur grob auf einer Teigmatte aus Silikon (*) aus und gebe ihn dann sofort in die ausgefettete Backform. Dann nehme ich einen Backblechroller (*) zur Hand und erledige den Rest. Der Boden gelingt auf diese Weise immer und ich erspare mir das lästige Herumheben. Außerdem besteht hier nicht die Gefahr, dass der Mürbteig reißt.

Rhabarberkuchen mit Pudding und Erdbeeren - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 4: Die Vanillepudding-Creme wird in die mit dem Mürbteig ausgekleidet Tarteform gegossen und mitgebacken. Die Creme habe ich übrigens mit Mascarpone zubereitet. 

Der Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding ist die perfekte Mehlspeise für einen frühlingshaften, wenn nicht frühsommerlichen Kaffeetisch. Wird sie nicht zur Gänze aufgegessen, solltest Du sie unbedingt kühl lagern, am Besten im Kühlschrank. Dennoch sollte er innerhalb von zwei, drei Tagen verzehrt werden.Je eher desto besser.

- Werbung -

Gutes Gelingen beim Nachbacken des Rezepts Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Pudding, ein absolutes Muss für jeden Rhabarber-Fan!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Eierlikörtorte, Mascarpone-Kuchen, Mirabellenkuchen mit Schmand, Schneewittchen Torte, Scones oder Zitronentarte.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating