erstellt

| aktualisiert

Halloween Kekse backen mit Kindern, schnell und einfach

Halloween Kekse backen mit Kindern kann richtig viel Spass machen. Mein Sohn und meine Tochter sind jedes Mal begeistert ob der vielen bunten Plätzchen mit den gruseligen Verzierungen. Sie sind außerdem perfekt geeignet als Mitbringsel für den Kindergarten oder als süße Nachspeise auf einer Halloween-Party, egal, ob diese zu Hause nur mit der Familie oder mit Freunden über die Bühne geht. Da meine Halloween Kekse zudem aus einem feinen Mürbteig bestehen, sind sie schnell und einfach gemacht. Auch die Glasur zum Verzieren aus Zuckerguss ist keine Hexerei und absolut kindertauglich.

11

Halloween Kekse backen mit Kindern - Foodblog Topfgartenwelt

Halloween – Zeit für Kreatives aus der Backstube

Meine Kinder sind begeisterte Kekse-Bäcker. Doch da es bis Weihnachten noch lange hin ist, haben wir uns überlegt, dass wir dieses Jahr auch Halloween Kekse backen könnten. Das verkürzt die Zeit bis zum großen Backen zu Weihnachten und regt außerdem die Fantasie an. Die Vorgaben meiner Kinder standen zudem schnell fest. Die Halloween Plätzchen sollten möglichst gruselig aussehen und gut schmecken. Als Formen (*) für die Halloween Kekse wurden Kürbisse, Fledermäuse, Spinnen und Hexen gewünscht. Gut, nicht alle Wünsche konnten erfüllt werden, aber immerhin der überwiegende Teil.

Halloween Kekse backen einfach - Foodblog Topfgartenwelt

Rezept: Halloween Kekse backen mit Kindern

Du kannst den Zuckerguss sowohl mit Wasser als auch mit Zitronensaft herstellen. Mit Zitronensaft schmeckt er jedoch wunderbar fruchtig. Wenn das Halloween Kekse backen mit Kindern nicht zur Zuckerschlacht werden sollte, ist es ratsam die kleinen Süßigkeiten nur am Rand mit Zuckerguss zu verzieren und nicht flächig.

Als Alternative zum Zuckerguss kannst Du auch Royal Icing verwenden. Dieses gibt es als Pulver zu kaufen und muss nur noch mit Wasser angerührt werden. Es kann wie der Zuckerguss beliebig eingefärbt werden. Allerdings enthält es ebenfalls ausreichend Zucker. Großartig Kalorien einsparen geht hier leider nicht.

Halloween Kekse backen mit Kindern

Halloween Kekse backen mit Kindern - Foodblog Topfgartenwelt
Halloween Kekse backen macht Kindern großen Spass. Überhaupt, wenn diese am Ende auch noch mit buntem Zuckerguss verziert werden. Dieses Halloween Gebäck aus feinem Mürbteig sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch köstlich.
4.91 von 11 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht: Dessert, Fingerfood, Kekse, Nachspeise, Plätzchen, Süßspeise
Küche: Amerika, Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 80 Stück

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 140 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Zitronenschale gerieben
  • 1 Prise Bourbonvanille gemahlen
  • 500 g Puderzucker extra fein
  • 70-75 g Zitronensaft
  • Lebensmittelfarben orange, schwarz, grün, violett

Zubereitung

  • Die Zutaten Mehl, Butter und Zucker mit der Küchenwaage abwiegen und gemeinsam mit zwei Eigelb, Zitronenschale und Bourbonvanille in die Rührschüssel der Küchenmaschine (*) geben und rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Den Mürbteig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  • Danach die Kühlplatte vorbereiten, mit einer Teigmatte aus Silikon (*) abdecken und mittels einem Mehldispenser (*) sehr fein mit Mehl bestäuben und den Teig bzw. einen Teil davon ca. 0,5 mm dick mit Hilfe eines Teigrollers (*) ausrollen.
  • Halloween Kekse mit ausstechen (*) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Die Halloween Kekse bei 160°C ca. 10-15 Minuten lang goldgelb backen.

Zuckerguss

  • Jeweils 100 g Puderzucker extra fein mit ca. 13-15 g Zitronensaft (Löffelwaage (*)) mit Hilfe des Handmixers zu einer zähen Paste schlagen und während dem Mixen unterschiedlich einfärben (*): orange, schwarz, grün (*) und violett. Der weiße Zuckerguss muss nicht eingefärbt werden.
  • Den Zuckerguss in Einwegspritzbeutel (*) mit Lochtüllen (*) mit einem Durchmesser von 3 mm umfüllen.
    Zuckerguss - Foodblog Topfgartenwelt
  • Mit dem Zuckerguss zuerst die Konturen der Kekse nachzeichnen und erst dann die innenliegenden Flächen ausfüllen. Größere Flächen mit einem feuchten Pinsel (*) verstreichen.
  • Den Zuckerguss am Besten über Nacht trocknen lassen.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Ibili 733000 Ausstechformen mit Ausdrücker, Halloween

Price: 10,74 €

3 used & new available from 10,74 €

Halloween Kekse backen mit Kindern – Tipps zur Herstellung:

TIPP 1: Damit sich der Mürbteig wirklich gut verarbeiten lässt, muss er nach dem Kneten in der Küchenmaschine (*) mindestens eine halbe Stunde lang im Kühlschrank rasten. Dies ist notwendig, damit die Butter sich wieder bis zu einem gewissen Maß verfestigt. Andernfalls ist der Mürbteig zum Verarbeiten zu klebrig und die Halloween Kekse lassen sich nur sehr schlecht ausstechen.

einfache Kekse für Halloween backen - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS: Natürlich kannst Du den Mürbteig für das Halloween Kekse backen mit Kindern auch händisch zubereiten. Dies erfordert aber ein wenig Muskelkraft bis wirklich ein geschmeidiger Teig hergestellt ist. Aber selbst, wenn Du den Teig in der Küchenmaschine zubereitest, kann es passieren, dass Du ihn am Ende kurz händisch zusammenkneten musst, weil die Küchenmaschine zu wenig Power hat.

TIPP 2: Mürbteig sollte zudem auch auf einer möglichst kühlen Arbeitsplatte (*) weiter verarbeitet werden. Ansonsten wird die Butter im Teig ebenfalls wieder weich und lässt sich zum einen nicht mehr gut ausrollen noch lassen sich Plätzchen ausstechen (*). Damit genau das nicht passiert, empfehle ich Dir die Verwendung einer Kühlplatte (*). Dann ist es auch kein Problem, wenn das Halloween Kekse backen mit Kindern mal länger dauert. 

Der Teig lässt sich aufgrund der Kühle über lange Zeit problemlos verarbeiten und Du benötigst fast kein zusätzliches Mehl zum Ausrollen. Denn je mehr Mehl Du zum Ausrollen verwendest, desto trockener und brüchiger wird der Mürbteig.

Halloween Kekse verzieren - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 3: Damit das Halloween Kekse backen mit Kindern auch wirklich gelingt, schiebe ich immer nur ein Backblech auf die mittlere Schiene des Backofens. Andernfalls kann es sehr leicht passieren, dass die Plätzchen nicht gleichmäßig gebacken werden, da die Hitzeverteilung im Backofen nicht mehr so ist, wie sie sein sollte.

TIPP 4: Die Halloween Kekse sind bereit zum Verzieren sobald sie vollständig ausgekühlt sind.

Halloween Kekse backen - Foodblog Topfgartenwelt

Der perfekte Zuckerguss für das Verzieren der Halloween-Kekse

Halloween Kekse backen mit Kindern geht nur, wenn sie am Ende auch richtig verziert werden. Ich habe mich für einen einfachen Zuckerguss, hergestellt aus Staubzucker und Zitronensaft, entschieden, welchen ich mit Hilfe von Lebensmittelfarben unterschiedlich eingefärbt habe. Zum Auftragen des Zuckergusses habe ich feine Spritztüllen und Einwegspritzbeutel (*) verwendet. 

Damit Du den Zuckerguss ohne Patzer auftragen kannst, ist es notwendig zuerst mit einer feinen Spritztülle die Konturen der Halloween-Kekse nachzuzeichnen. Erst dann werden die innerhalb dieser Konturen liegenden Flächen ausgefüllt. Damit größere Flächen später gleichmäßig aussehen, musst Du den Zuckerguss mit einem Pinsel (*), denn Du zuvor etwas mit Wasser befeuchtest, verstreichen. Das funktioniert total super und das Ergebnis sieht immer schön aus. Streichst Du allerdings den Zuckerguss nicht glatt, wirst Du später jede einzelne Linie sehen.

Halloween Kekse mit Zuckerguss verzieren - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS: Damit beim Halloween Kekse backen mit Kindern der Zuckerguss zum Verzieren perfekt gelingt, darfst Du nicht mehr als 13-15 g Zitronensaft auf 100 g Staubzucker extra fein verwenden. Ansonsten wird der Zuckerguss zu flüssig und Du kannst keine präzisen Linien mehr damit ziehen. Wenn der Zuckerguss eingefärbt wird, dann solltest Du Dich eher an der unteren Flüssigkeitsgrenze orientieren.

Der Zuckerguss sollte einige Stunden bzw. am Besten über Nacht aushärten. Dann kannst Du Dir sicher sein, dass er wirklich bombenfest hält. Wenn es Dir gefällt, kannst Du die Plätzchen zusätzlich noch mit bunten Zuckerstreuseln verzieren.

Gutes Gelingen beim Halloween-Kekse backen mit Kindern, eine kreative Beschäftigung für trübe Oktobertage, deren Ergebnis am Ende auch noch gut schmeckt!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Osterkekse mit Zitronenbuttercreme, stinknormale Mürbteigkekse, ausgefallene Kokossterne oder Butterkekse ohne Ei.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating