Holundergelee nach Omas Rezept ohne Kerne

Du möchtest Holunderbeeren verarbeiten? Wie wäre es dann mit Holundergelee nach Omas Rezept ohne Kerne? Die Zubereitung dieses köstlichen Fruchtaufstrichs ist nicht schwer, benötigt aber entweder einen Dampfentsafter oder eine Flotte Lotte bzw. ein Fleißiges Lieschen, denn die kleinen Beeren enthalten zahlreiche Kerne, die später im Gelee sehr störend sind. Was Du tun musst, um dieses herrliche Gelee herzustellen, erkläre ich Dir in diesem Artikel.

Holunderbeeren, darauf solltest Du achten

Holunderbeeren können sowohl im Garten als auch wild in Wald und Flur geerntet werden. Gerade bei wilden Früchten, solltest nur jene pflücken, die sich in Schulterhöhe befinden. Der Grund dafür ist, dass Beeren, die in Bodennähe wachsen mit dem Fuchsbandwurm verseucht sein könnten. Hierbei handelt es sich um einen Parasiten, welcher lebensbedrohliche Leberprobleme auslösen kann. Er stirbt zwar ab, wenn die Früchte lang genug erhitzt werden, aber ein vermeidbares Risiko einzugehen lohnt sich nicht. Ein weiteres Problem ist die Kirschessigfliege. Sie befällt die Holunderbeeren kurz vor der Reife und macht diese ungenießbar. Die Beeren sind voller Maden, matschig und stinken nach Essig. 

Holundergelee aus Holundersaft - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS: Holunderbeeren dürfen keinesfalls roh gegessen werden, denn sie enthalten das Gift Sambunigrin. Dieses wird aber beim Kochen zerstört.

Holundergelee nach Omas Rezept:

Das Holundergelee nach Omas Rezept wird aus Holundersaft oder entkerntem Holunderpüree hergestellt. Das Dampfentsaften geht relativ schnell und ohne Anstrengung. Hierfür kommen die gewaschenen Holunderbeeren in den Fruchtbehälter und ausreichend Wasser (pro Kilo solltest Du mit etwa 1,5 Liter rechnen) in den Kochtopf. In der Mitte wird der Auffangbehälter mit Ablassschlauch platziert, Deckel drauf und los kann es gehen. Bis der erste Saft fließt, kann es ein wenig dauern. Zudem solltest Du immer wieder kontrollieren, ob noch genügend Wasser vorhanden ist.

Alternativ kannst Du die Holunderbeeren für das Holundergelee nach Omas Rezept auf kleiner Flamme weich köcheln und anschließend durch die Flotte Lotte mit Beerensieb oder das Fleißige Lieschen treiben. Bei dieser Variante enthält das Gelee auch ein wenig Fruchtfleisch.

Holundergelee nach Omas Rezept - Foodblog Topfgartenwelt

Holundergelee nach Omas Rezept

Holundergelee ist eine tolle spätsommerliche, ja fast schon herbstliche Marmelade bzw. Konfitüre, die köstlich schmeckt. Mittels Dampfentsafter oder Passiersieb lässt sich das Gelee ohne Kerne herstellen.
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Fruchtaufstrich, Fruchtgelee, Gelee, Konfitüre, Marmelade
Land & Region: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 11 Gläser zu je 160 ml
4.92 von 12 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
mit Klick | Tippen auf die Sterne kannst Du das Rezept bewerten – über Feedback freue ich mich

Equipment

  • Dampfentsafter optional
  • Passiersieb optional
  • Weck-Gläser zu je 160 ml, ca. 11 bis 12 Stück
  • Messbecher

Zutaten

  • 1 kg Holunderbeeren aus 1 kg Holunderbeeren gewinnt man etwas weniger als 1 Liter Holunderbeerensaft
  • 1 kg 1:1 Gelierzucker alternativ kann auch 1:1 Gelierzucker für Gelee verwendet werden
  • 1 Schuss Zitronensaft

Anleitungen

  • 1 kg Holunderbeeren mit ausreichend Wasser Dampfentsaften (*) und anschließend den gewonnen Holunderbeerensaft abkühlen lassen. Alternativ kannst Du die Holunderbeeren auch weich köcheln und durch ein Passiersieb (*) treiben.
  • 800 ml Holunderbeerensaft mit einem Messbecher (*) abmessen und mit dem Gelierzucker mischen. Einen Schuss Zitronensaft hinzugeben.
  • Die Saft-Zucker-Mischung zum Kochen bringen. Sobald das Gelee sprudelnd kocht, bringt die Einkochzeit von 4 Minuten. Das Gelee ist fertig, wenn es nach kurzem Abkühlen auf dem Kochlöffel stockt (Gelierprobe).
  • Das Holundergelee nach Omas Rezept in vorbereitete Weck-Gläser (*) oder Schraubgläser (*) abfüllen. Für eine verbesserte Haltbarkeit kann das Gelee noch für 15 Minuten bei 100°C unter Dampf im Dampfgarer oder Einkochautomaten (*) eingekocht werden. Alternativ kann gewartet werden bis sich eine leichte Haut gebildet hat und das Gelee mit 60%-Rum (*) abgedeckt werden kann.

******

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Tipps zur Zubereitung von Holundergelee nach Omas Rezept:

TIPP 1: Beim Einkochen von Gelee und Marmelade musst Du unbedingt auf die Küchenhygiene achten. So muss Dein Arbeitsplatz sauber und die Küchenhelfer sowie Schneidbretter bei mindestens 60°C gereinigt worden sein. Da dies bei Produkten aus Holz nicht geht, sind sie für das Einwecken völlig ungeeignet, da sie keimbelastet sein könnten. Mehr Hinweise zum Einkochen findest Du im Artikel Einwecken im Backofen / Dampfgarer.

Hollergelee Rezept - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Für die Zubereitung von Holundergelee nach Omas Rezept eignet sich am Besten ein 1:1 Gelierzucker oder ein 1:1 Gelierzucker für Gelee. Da Holunderbeeren aber nur sehr wenig Pektin enthalten, darfst Du auf 1 Kilogramm Zucker lediglich 750 bis 800 ml Saft verwenden. Andernfalls geliert das Gelee nicht und Du hast einen Sirup. Mit 2:1 oder 3:1 Gelierzucker habe ich beim Einkochen von Gelee bisher keine guten Erfahrungen gemacht.

TIPP 3: Ich verwende zum Einkochen von Holundergelee nach Omas Rezept immer Weck-Gläser (*). Diese sind meiner Meinung nach sehr nachhaltig, da Deckel und Einkochgummis wiederverwendbar sind. Die Deckel von Schraubgläschen sind nämlich nur für einen einmaligen Gebrauch gedacht und sollten dann entsorgt werden.

Holundergelee mit Zitrone - Foodblog Topfgartenwelt

Das Holundergelee nach Omas Rezept hält sich kühl und dunkel gelagert locker 1 Jahr lang. Sollte sich dennoch bei einem Glas das Vakuum vorzeitig lösen oder überhaupt ein Schimmelbefall festzustellen sein, muss das Einkochgut entsorgt werden. Ein Verzehr könnte gesundheitsschädlich sein. Und übrigens, das auf den Kopf stellen von Gläsern (geht nicht bei Weck-Gläsern) hat auf das Vakuum keinen Einfluss.

Gutes Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Holundergelee nach Omas Rezept – eine fruchtige Konfitüre für den Frühstückstisch!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Apfelmarmelade, Birnenmarmelade, Brombeermarmelade ohne Kerne, Heidelbeermarmelade oder Himbeergelee.

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating