Bauernbrot mit Sauerteig nach Christian Ofner | Backen mit Roggensauerteig!

Das Rezept für Bauernbrot mit Sauerteig stammt aus dem Buch Backen mit Roggensauerteig von Christian Ofner, erschienen im Leopold Stocker Verlag. Es handelt sich hier um ein absolut klassisches, wohlschmeckendes Brotrezept, welches Du unbedingt probieren solltest, wenn Du gerne mit Sauerteig bäckst. Insbesondere dann sollte dieser Titel interessant für Dich sein, da Du alles Wissenswerte über dieses Triebmittel erfährst und es an die 30 verschiedene Backanleitungen für Brote und Weckerl mit Sauerteig erhälst. Das oben genannte Rezept, verrate ich Dir jedenfalls nach der Buchvorstellung.

Buchtipp: Backen mit Roggensauerteig

In den letzten Jahren wurde das Backen mit Sauerteig in heimischen Backstuben immer moderner. Doch Sauerteig ist keine neue Erfindung. Keineswegs. Er wurde bereits von den Ägyptern vor über 6000 Jahren zum Backen von Brot verwendet. Kein Wunder also, dass Backprofi Christian Ofner diesem Thema ein eigenes Buch gewidmet hat, nämlich Backen mit Roggensauerteig (*).

Backen mit Roggensauerteig von Christian Ofner - Leopold Stocker Verlag - Bauernbrot - Foodblog Topfgartenwelt

Wenn Du noch nie mit Sauerteig gebacken hast, scheint das Ansetzen, Füttern und Pflegen des Teiges unglaublich kompliziert zu sein. Aber Christian Ofner schafft es in diesem Buch (*) Licht ins Dunkel zu bringen, indem die Handhabung einfach und verständlich aufbereitet wird. Dafür werden viele Schritt für Schritt Anleitungen verwendet, die auch optisch mit zahlreichen Bildern unterlegt wurden.

Aber selbst, wenn Du kein Anfänger mehr bist, wirst Du in diesem Titel zahlreiche nützliche Tipps und Tricks finden, um gutes Brot, wie z.B. das Bauernbrot mit Sauerteig, zu backen. Denn neben grundlegenden Wissen über Mehl, Triebmittel, Backzutaten und Backutensilien, vermittelt Christian Ofern in Backen mit Roggensauerteig alle Feinheiten im Umgang mit diesem Wundermittel.

Backen mit Roggensauerteig: Gelingsicher und einfach (Gebundene Ausgabe)
von Ofner, Christian (Autor)

Preis: 29,90 €

kurzer Überblick über die Kapitel zum Thema Sauerteig:

  • Der Natursauerteig – Welche Arten von Sauerteig gibt es und warum solltest Du überhaupt mit Sauerteig backen? Diese Fragen werden hier geklärt.
  • Erstmalige Herstellung von Natursauerteig – Willst Du das erste Mal z.B. das Bauernbrot mit Sauerteig backen und hast noch kein Anstellgut, dann erklärt Christian Ofner in diesem Abschnitt sehr ausführlich, wie Du zu Deinem allerersten Sauerteig kommst
Bauernbrot mit Sauerteig Rezept Österreich - nach Backprofi Christian Ofner - Foodblog Topfgartenwelt
  • So gelingt Ihr Natursauerteig – Hier erfährst Du alles Notwendige über die Kultur (aufbewahren, pflegen und auffrischen) und Reifung von Sauerteig. Aber auch, wie Du diesen konservieren und wieder zum Leben erwecken kannst. Des Weiteren geht der Backprofi darauf ein, ob die zusätzliche Verwendung von Hefe (Germ) notwendig ist oder nicht.
  • Brot- bzw. Gebäckfehler und deren Ursachen – In diesem Abschnitt findest Du eine genaue Auflistung von Fehlern, die im Zusammenhang mit Sauerteig passieren können. Es wird perfekt ergänzt durch das Kapitel Was tun, wenn … ?, wo sehr übersichtlich Fragen zu unterschiedlichen Problemen beim Brotbacken geklärt werden.

Die Rezepte in Backen mit Roggensauerteig

Die Backanleitungen sind allesamt sehr ansprechend aufbereitet. Den Rezepten wird jeweils eine Doppelseite gewidmet. Insbesondere bei den Broten, wie zum Beispiel dem Bauernbrot mit Sauerteig, gibt es nicht nur ein Bild, welches das Gebäckstück von oben zeigt, sondern auch einen Querschnitt, wo die Porung sehr gut zu erkennen ist.

Damit das Nachbacken auch ganz sicher gelingt, sind alle Rezepte nach dem selben Muster aufgebaut. Zuerst erklärt Dir Christian Ofner, wie Du Deinen Sauerteig anfrischen musst, um die notwendige Menge für das Backen zu erhalten. Dann folgt die Erklärung der Zubereitung des Hauptteigs mit allen übrigen Zutaten. Darüber hinaus erfährst Du ganz genau, wie lange Du den Brotteig kneten sollest, wie lange er rasten muss und wie Du ihn formst. Angaben zu Temperatur und Gehzeit fehlen natürlich auch nicht.

echtes Bauernbrot mit Sauerteig nach Christian Ofner - Foodblog Topfgartenwelt

Fazit zu Backen mit Roggensauerteig

Christian Ofner bewirbt sein Buch Backen mit Roggensauerteig (*) damit, dass seine Rezepte einfach und gelingsicher beim Nachbacken sind. Und, wie auch in seinen vorherigen Büchern, hält er dieses Versprechen ein. Neben dem Bauernbrot mit Sauerteig habe ich vor dem Erstellen der Buchrezension mehrere der Backanleitungen ausprobiert und war von allen begeistert. Die Gebäckstücke überzeugten sowohl im Geschmack als auch in der Umsetzung.

Rezept: Bauernbrot mit Sauerteig nach Christian Ofner

Für diesen Artikel habe ich mich für das Bauernbrot mit Sauerteig entschieden. Es ist, wie bereits erwähnt, ein ganz klassisches, sehr schmackhaftes Brotrezept, welches perfekt zur Jause aber auch zum Frühstück passt. Je nach Geschmack kannst Du es mit Speiseöl oder echten Schweineschmalz zubereiten. Ich habe mich für ersteres entschieden, da wir eigentlich nie Schweineschmalz zu Hause haben.

Das Brot schmeckt aber nicht nur köstlich, sondern hält sich bei korrekter Lagerung auch lange frisch. Und Du wirst deutlich merken, dass hier nur natürliche Zutaten verarbeitet werden und keine Unmengen an Backtriebmitteln, wie beim Gebäck aus dem Supermarkt, welches oft schon nach einem Tag nicht mehr schmeckt.

Bauernbrot vom Ofner - Foodblog Topfgartenwelt

Bauernbrot mit Sauerteig nach Christian Ofner

Dieses Bauernbrot mit Sauerteig nach Christian Ofner aus dem Buch Backen mit Roggensauerteig schmeckt fantastisch und lässt sich einfach zubereiten. Das Rezept wurde mit freundlicher Genehmigung des Leopold Stocker Verlags veröffentlicht.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Brot, Gebäck
Land & Region: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 1 Stück
5 von 1 Bewertung – Deine Bewertung fehlt noch!
mit Klick | Tippen auf die Sterne kannst Du das Rezept bewerten – über Feedback freue ich mich

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Gärkörbchen (Simperl)
  • Lochblech

Zutaten

Vorteig

  • 10 g Anstellgut
  • 85 g Wasser
  • 85 g Roggenmehl

Hauptteig

  • 180 g Roggensauerteig entspricht dem Vorteig
  • 410 g Wasser
  • 6 g frische Hefe (Germ) optional
  • 340 g Roggenmehl
  • 220 g Weizenmehl
  • 15 g Salz
  • 10 g Speiseöl
  • 10 g Brotgewürz

Zusätzliches

  • Kartoffelstärke zum Ausmehlen

Anleitungen

Vorteig

  • Sämtliche Zutaten für den Vorteig mischen, in ein Weckglas geben und etwa 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Hauptteig

  • Den Roggensauerteig (Vorteig) mit allen übrigen Zutaten in die Küchenmaschine (*) geben und rasch zu einem Teig verkneten.
  • Das Gärkörbchen (Simperl) (*) gut anfeuchten und mit Kartoffelstärke ausstauben.
  • Den Brotteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Laib formen und so weit einmehlen, dass es keine klebrigen Stellen mehr gibt.
  • Den Teigling in das Gärkörbchen bzw. Simperl geben und etwa 45 Minuten bis 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Brotteig auf das Lochblech (*) stürzen und unter starker Dampfzugabe ca. 55 Minuten bei 200°C ausbacken. Alternativ das Brotbackprogramm des Backofens benutzen.

******

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Gutes Gelingen beim Nachbacken des Rezepts Bauernbrot mit Sauerteig nach Christian Ofner | Backen mit Roggensauerteig!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Kürbisbrot, Semmelkrampus aus Brioche-Teig oder flaumiger Allerheiligenstriezel.

Vielen Dank an den Leopold Stocker Verlag für die Überlassung einer kostenlosen Ausgabe von Backen mit Roggensauerteig zum Verfassen einer Buchrezension.

Backen mit Roggensauerteig“ (*), Christian Ofner, Leopold Stocker Verlag, 161 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-7020-1890-0, € 29,90.

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating