erstellt

| aktualisiert

Mandarinen Marmelade selber machen

Wenn es um Fruchtaufstriche aus Zitrusfrüchten geht, dann gehört die Mandarinen Marmelade zu meinen Favoriten. Der Geschmack der puren Frucht ist schon vorzüglich und kann mit Hilfe von Gewürzen auch variiert werden. Durch die Zugabe von Vanille oder Zimt bekommt die Konfitüre zudem rasch einen sehr adventliches, ja weihnachtliches Aroma. Wie Du die Marmelade zubereitest, möchte ich Dir in diesem Artikel verraten.

17

Mandarinen Marmelade selber machen, optional mit Schale oder weihnachtlichen Gewürzen - Foodblog Topfgartenwelt

Bitter oder süß, das ist hier die Frage?!

Die Mandarinen Marmelade kannst Du entweder mit einem leicht bitteren Geschmack zubereiten oder auf diesen weitgehend verzichten und einer wesentlich süßeren Variante den Vorzug geben. Ausschlaggebend in welche Richtung es geht, ist, ob Du die weiße Haut der Mandarine mitverarbeitest oder nicht. Denn sie ist, die die Bitterstoffe enthält. Die Kerne der Zitrusfrucht müssen auf alle Fälle entfernt werden. Sie sind extrem bitter.

Unterschied zwischen Mandarinen und Clementinen

Mandarinen und Clementinen sind nicht dasselbe, auch wenn sie sehr eng miteinander verwandt sind. Laut Wikipedia stammen Mandarinen aus dem asiatischen Raum, während Clementinen aus einer Kreuzung zwischen Orange und Pomeranze entstanden sind. Sie sind im Gegensatz zu Mandarinen fast kernlos und grundsätzlich etwas Süßlicher im Geschmack. Mandarinen hingegen sind etwas Herber. Umgangssprachlich werden jedoch Clementinen fälschlicherweise oft als Mandarinen bezeichnet. 

Mandarinenmarmelade in einer Glasschale. Darin steckt ein Löffel dessen Abschluss ein Stern bildet.

Rezept: Mandarinen Marmelade selber machen

Ob Du nun für die Mandarinen Marmelade echte Mandarinen oder doch lieber Clementinen verwendest, obliegt ganz Dir. Beide Fruchtsorten schmecken jedenfalls sehr gut, so dass Du wirklich nichts Falsch machen kannst. Clementinen sind übrigens meistens leichter erhältlich als Mandarinen. Hinsichtlich der Zubereitung gibt es zudem auch keinen nennenswerten Unterschied.

Für dir Mandarinen Marmelade müssen die Früchte geschält werden. Möchtest Du die Schale in Form von dünnen Streifen mitverarbeiten, musst Du auf ungespritzte Bio-Mandarinen zurückgreifen. Wenn der Fruchtaufstrich nicht ganz so herb werden sollte, musst Du von den Spalten die weißen Hautreste feinsäuberlich entfernen. Am Einfachsten geht dies mit einem Messer. Für die weitere Verarbeitung werden die Spalten einfach halbiert.

Mandarinen Marmelade selber machen

Mandarinen Marmelade selber machen, optional mit Schale oder weihnachtlichen Gewürzen - Foodblog Topfgartenwelt
Diese Mandarinen Marmelade kannst Du ganz einfach selber machen und je nach Jahreszeit, kannst Du ihr auch mit Hilfe von Gewürzen wie Zimt oder Vanille ein weihnachtliches Aroma verleihen.
5 von 17 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Brotaufstrich, Fruchtaufstrich, Konfitüre, Marmelade
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 5 Gläser zu je 160 ml

Zutaten

Fruchtmenge

  • 900 g Mandarinen, Clementinen oder Satsumas ohne Schale ergibt diese Menge in etwa 640 g

Marmelade

  • 500 g Mandarinen geschält, geputzt, wenn sie nicht zu herb werden sollte
  • 250 g 2:1 Gelierzucker
  • 20 ml Zitronensaft

optionale Zutaten

  • 2 g Bourbon-Vanillezucker gemahlen, optional
  • 3 g Zimt gemahlen, optional
  • Schale optional, nur von Bio-Früchten, Menge nach Vorliebe, fein geschnitten

Zubereitung

  • Die Mandarinen schälen und je nach, ob der Fruchtaufstrich eher herb oder süß werden soll die weißen Hautreste mit einem Messer entfernen.
  • Die Spalten halbieren und 500 g abwiegen.
  • Die Fruchtstücke gemeinsam mit dem Zitronensaft in einen Kochtopf mit Deckel (*) kurz weich köcheln und anschließend mit einem Stabmixer (*) pürieren.
  • Nun den Gelierzucker sowie optional Gewürze wie Zimt bzw. Bourbon-Vanille oder die Schale hinzugeben. Die Gewürze am Besten mit einer Löffelwaage (*) abwiegen.
  • Die Zucker-Fruchtmischung aufkochen und 4 Minuten lang sprudelnd abkochen. Die Einkochzeit beginnt, sobald Blasen aufsteigen. Anschließend die Gelierprobe machen. Diese ist bestanden, wenn die Marmelade auf einem Teller nach kurzem Abkühlen stockt.
  • Die Mandarinen Marmelade in die vorbereiten Weckgläser (*) zu je 160 ml oder Schraubdeckelgläser (*) abfüllen und unter Dampf bei 100°C im Dampfgarer oder Einkochautomaten (*) ca. 10 Minuten lang einkochen. Bei Schraubdeckelgläsern kann die Marmelade vor dem Verschließen auch mit etwas Rum (*) abgedeckt werden.
Möchtest Du am Laufenden bleiben?Melde Dich zum NEWSLETTER an!
Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Notizen

Diese fruchtige Marmelade ist nicht nur ein Highlight zu Weihnachten, sondern schmeckt den ganzen Winter über fantastisch. Sie ist auch ein ideales Geschenk.

Mandarinen Marmelade selber machen – Tipps zur Herstellung:

TIPP 1: Bei der Herstellung von Marmeladen und Gelees hat Sauberkeit oberste Priorität. Der Arbeitsbereich und das benötigte Equipment müssen wirklich rein sein, damit das Einkochgut nicht verunreinigt wird und letzten Endes vorzeitig verdirbt. Von Küchenhelfern aus Holz würde ich Dir jedenfalls abraten, da sich diese nicht im Geschirrspüler bei 65°C reinigen lassen. Noch mehr Tipps zum Thema Einkochen findest Du im Artikel Einwecken im Backofen.

Mandarinen Marmelade Weihnachten - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Eine sehr häufige Fehlerquelle beim Einkochen der Mandarinen Marmelade ist, dass die Glasränder nach dem Abfüllen der Marmelade nicht ganz sauber sind. Verschmutzte Ränder verhindern ein haltbares Vakuum und können sogar dazu führen, dass sich überhaupt keines bilden. Sollte es Dir passiert sein, dass Konfitüre auf den Glasrand getropft ist, dann mach ihn vor dem Verschließen mit einem feuchten Küchenpapier sauber.

weitere Rezepte mit Zitrusfrüchten:
Orangenmarmelade, Zitronengelee, Zitroneneis, Zitronenkuchen

TIPP 3: Apropos Vakuum, ein wirklich stabiles Vakuum für die Mandarinen Marmelade erhälst Du, wenn die abgefüllten und verschlossen Weck- oder Schraubdeckelgläser noch etwa 15 Minuten lang bei 100°C unter Dampf im Einkochautomaten (*) oder Dampfgarer einkochst. Ich persönlich finde diese Methode wesentlich sicherer als nur das heiße Abfüllen. 

Mandarinen Marmelade mit Gelierzucker - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 4: Ich verwende zum Einkochen am Liebsten Weck-Gläser (*). Sie sind in der Handhabung sehr einfach und können samt allen Komponenten, sprich Deckel oder Einkochgummis, ausgekocht bzw. pasteurisiert werden. Deckel für Schraubdeckelgläser (*) sind empfindlich gegenüber Hitze und nur für einen einmaligen Gebrauch bestimmt.

Die Mandarinen Marmelade ist kühl und dunkel gelagert mindestens ein Jahr lang haltbar. Sollte ein Glas beim Öffnen nicht hörbar ploppen, der Deckel bereits locker sein oder sich gar Schimmel gebildet haben, so ist das Einkochgut zu entsorgen. Ein Verzehr könnte nämlich zu gesundheitlichen Problemen führen.

Gutes Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Mandarinen Marmelade selber machen, ein toller Fruchtaufstrich aus Zitrusfrüchten!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Ananas-Marmelade, Apfelmarmelade, Bratapfelmarmelade, Feigenmarmelade, Glühweingelee, Granatapfel-Marmelade, Hagebuttenmarmelade, Physalis-Marmelade, Pina-Colada-Marmelade oder Quittengelee.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

4 Gedanken zu „Mandarinen Marmelade selber machen“

  1. 5 Sterne
    Diese Marmelade habe ich vor Weihnachten gemacht und einige Gläser als Weihnachtsgeschenk an gute Freunde verschenkt und alle waren begeistert sowie meine Familie. Werde ich wieder produzieren. Danke liebe Kathrin für dieses außergewöhnliche Rezept!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating