Butterplätzchen ohne Ei aus Meine Weihnachtsbäckerei

Dieses Rezept für einfache Butterplätzchen ohne Ei (Ausstechkekse) aus dem Titel Meine Weihnachtsbäckerei – Die schönsten Rezepte zum Backen und Genießen erschienen im EMF-Verlag, eignet sich perfekt zum Kekse backen mit Kindern in der Vorweihnachtszeit. Der Teig für die Butterplätzchen ist schnell zubereitet, erfordert lediglich eine kurze Ruhezeit und schmeckt wie bei Oma. Das Rezept findest Du nach der Buchvorstellung.

12

Einfache Butterkekse zum Ausstechen - Foodblog Topfgartenwelt

Kaum zu glauben, aber es ist schon wieder so weit und Weihnachten steht vor der Türe. Die ersten Kekse können bereits vorbereitet werden und neben den traditionellen Familienrezepten sollte natürlich auch mal wieder etwas Neues probiert werden, wie zum Beispiel die Butterplätzchen ohne Ei. Meine Weihnachtsbäckerei liefert nicht nur zahlreiche Ideen, sondern vermittelt zum Einstieg auch gleich ein wenig Basiswissen. Das kann beim Kekse backen nie schaden!

Buchtipp: Meine Weihnachtsbäckerei – Die schönsten Rezepte zum Backen und Genießen

Das Weihnachtsbackbuch Meine Weihnachtsbäckerei (*) hat nicht nur zahlreiche tolle Rezepte, wie die Butterplätzchen ohne Ei, parat, sondern punktet auch mit wunderschönen, appetitlichen Food-Fotografien. Die Bilder sind derart ansprechend gestaltet, dass man am Liebsten auf der Stelle alle Kekse (Plätzchen) und Weihnachtsbäckereien durchprobieren möchte. Ob einem das die Figur verzeihen würde? Das sei nun einfach mal dahin gestellt.

Unterteilt ist der Titel Meine Weihnachtsbäckerei (*) in drei große Kapitel. Das erste widmet sich den Grundlagen, wobei Küchenhelfer, Grundzutaten und unter anderem typisch weihnachtliche Gewürze näher beschrieben und erklärt werden. Das umfangreichste Kapitel im Buch ist den Keksen (Plätzchen) gewidmet. Hier kann man aus insgesamt 45 Rezepten seine Lieblingsbäckereien für den Advent und Weihnachten auswählen.

Butterplätzchen für Weihnachten zum Backen mit Kindern - Foodblog Topfgartenwelt

Die Palette reicht von traditionell bis modern und wagemutig. So findet man darin nicht nur das Rezept für Butterplätzchen ohne Ei (Ausstechkekse), Lebkuchen, Schneebälle, Zimtsterne, Gewürzspekulatius und Linzer Kekse, sondern auch für Chili-Kipferl, Glasblumen-Plätzchen, Chai-Tee-Cookies und Nuss-Schoko-Salami. Unter der Rubrik Weihnachtsbäckerei gibt es schlussendlich noch Kuchen, Torten und Cupcakes in weihnachtlichen Geschmacksrichtungen, wie z.B. Glühwein-Käsekuchen oder Christstollen-Muffins.

Aufbau der Rezepte

Jedem Rezept in Meine Weihnachtsbäckerei (*) ist jeweils eine Doppelseite gewidmet. Neben einer Abbildung gibt es eine übersichtliche Beschreibung, die Schritt für Schritt alle notwendigen Arbeitsabläufe erklärt. Besonders praktisch ist zudem, dass bei der Zutatenliste stets angeführt ist, für wie viele Stück Kekse die beschriebene Teigmenge ausgelegt ist. Des Weiteren sind manche Rezepte mit speziellen Tipps versehen, damit Komplizierteres auch sicher gelingt.

weitere Bücher aus dem EMF-Verlag:
Das große Italien Backbuch, Cake Lettering

Mein persönliches Fazit zu Meine Weihnachtsbäckerei

Bei Meine Weihnachtsbäckerei – Die schönsten Rezepte zum Backen und Genießen (*) ist ein tolles Backbuch speziell für die Advent- und Weihnachtszeit mit innovativen Rezepten, die man gut nachmachen kann. Positiv ist mir aufgefallen, dass meist keine ausgefallenen Zutaten benötigt werden, sondern nahezu alle Rezepte mit Standardzutaten hergestellt werden können, die man ohnehin zu Hause hat.

Infobox – Meine Weihnachtsbäckerei, die schönsten Rezepte zum Backen und Genießen

AUTOR: Rezeptsammlung des Verlags
ISBN: 978-3-96093-148-5
PREIS: € 9,99
SEITEN: 128
VERLAG: EMF-Verlag
Die am Blog rezensierte Buchausgabe wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank!

Rezept: Butterplätzchen ohne Ei, einfache Ausstechkekse

Für den Blog habe ich mir aus diesem Buch mit freundlicher Genehmigung des Verlags das Rezept für Butterplätzchen ohne Ei, einfache Ausstechkekse ausgesucht. Diese Plätzchen sind schnell und einfach hergestellt und eignen sich prima für das Backen mit kleinen Kindern. Den unsere Kinder sind sehr eifrig, wenn es darum geht in der Küche mit zu helfen.

Der Teig für die Kekse lässt sich übrigens super verarbeiten und eignet sich für zahlreiche Keksausstecher. Auch solche mit 3D-Prägung. Die Plätzchen können anschließend auch mit Marmelade gefüllt werden.

Zutaten für einfache Butterkekse ohne Ei:

60 g Butter
55 g Zucker
120 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
1 EL Milch
1 TL Vanille-Extrakt oder alternativ eine Prise Bourbon-Vanille gemahlen
100 g Vollmilchkuvertüre
Streusel und Kokosflocken zum Verzieren

Aus dieser Teigmenge kannst Du 30 Stück Butterkekse ohne Ei herstellen!

Butterkekse ohne Ei | Ausstechkekse für Weihnachten - Foodblog Topfgartenwelt

Zubereitung der einfachen Butterkekse ohne Ei:

1. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Mixers schaumig schlagen und anschließend nach und nach die übrigen Zutaten hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig vermengen.

2. Den Teig für einfache Butterkekse ohne Ei mindestens 1 Stunde, eingewickelt in Frischhaltefolie, rasten lassen.

3. Den Teig ca. 5 mm dick ausrollen (am Besten geht dies mit Ausrollstäben) und beliebige Formen ausstechen.

4. Die Kekse im vorgeheizten Backrohr bei 160°C ca. 10-15 Minuten lang goldgelb backen. Anschließend auskühlen lassen.

5. Optional: Die Vollmilchkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Kekse damit bepinseln und anschließend nach Belieben mit Kokos oder Streuseln bestreuen.

Das Rezept Butterplätzchen ohne Ei, einfache Ausstechkekse kurz zusammengefasst:

Butterplätzchen ohne Ei, einfache Ausstechkekse

Einfache Butterkekse zum Ausstechen - Foodblog Topfgartenwelt
4.92 von 12 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
pinnen Newsletter anmelden
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen: 30 Stück

Zutaten

  • 120 g Mehl
  • 60 g Butter kalt, klein gewürfelt
  • 55 g Zucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 EL Milch
  • 1 Prise Bourbon-Vanille

zum Verzieren

  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • Streusel
  • Kokosflocken

Zubereitung

  • Aus sämtlichen Zutaten mit der Küchenmaschine unter Verwendung des Flachrührers rasch einen Teig kneten.
  • Den Teig für die Butterkekse nach dem Kneten etwa 1 Stunde kalt stellen. In Frischhaltefolie wickeln.
  • Kekse ausstechen.
  • Die Butterkekse bei 160°C Heißluft ca. 10 bis 15 Minuten goldgelb backen. Wird der Ofen vorgeheizt reduziert sich die Backzeit etwas.
  • Optional Vollmilchkuvertüre schmelzen. Die Kekse in die Schokolade tunken und anschließend mit Kokosflocken oder Zuckerstreusel verzieren.
Folge mir auf Instagram:@topfgartenwelt
Gericht: Kekse, Plätzchen, Teegebäck, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtsguetzli, Weihnachtskekse, Weihnachtsplätzchen
Küche: Deutschland, Österreich, Schweiz
Dieses Rezept für einfache Butterplätzchen ohne Ei bzw. Ausstechkekse stammt aus dem Buch Meine Weihnachtsbäckerei, erschienen im EMF-Verlag. Das Rezept wurde mit Genehmigung des Verlags veröffentlicht.

Im Buch sind für dieses einfache Butterkekse ohne Ei Rezept 110 g Butter veranschlagt. Dies ist allerdings viel zu viel und die Kekse zerlaufen beim Backen. Ich habe daher die Buttermenge auf 60 g reduziert.

Gutes Gelingen beim Nachbacken des Rezepts einfache Butterplätzchen ohne Ei, die perfekten Ausstechkekse für Kinder!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Baiser backen, Burgenländer Kipferl, Eierlikör Plätzchen, Engelsaugen / Husarenkrapfen, Ischler Törtchen, Linzer Augen, Mandelstangerl, pikante Weihnachtskekse, Spekulatius, Vanillekipferl, Windringe, Zimtsterne oder Zwickerbusserl.

Nichts mehr verpassen:

Möchtest Du über neue Beiträge informiert werden? Melde Dich zum NEWSLETTER an!

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor: Kathrin | Topfgartenwelt

Profilbild Kathrin für Blog Topfgartenwelt

Ich bin passionierte Hobby-Bäckerin, Marmeladen-Köchin und Entwicklerin von gelingsicheren Eis-Rezepten. Die Rezeptentwicklung für Süßspeisen aller Art sowie für Gebäck und Pasta habe ich mir eigenständig mit Hilfe einschlägiger Fachliteratur beigebracht. Inzwischen habe ich darin bereits mehr als 5 Jahre Erfahrung. Familie, Freunde sowie Leser meines Blogs sind von meinen Kreationen begeistert. Darüber hinaus bin ich Gärtnerin aus Leidenschaft. Inzwischen betreue ich nun schon seit mehr als 10 Jahren erfolgreich meinen eigenen Garten. Gemeinsam mit meiner Familie erkunde ich in meiner Freizeit das Salzburger Land. Manchmal zieht es mich über die Grenzen von Österreich hinaus. Hier gibt es mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating