Tomatenblüten fallen ab: Tomaten bestäuben im Gewächshaus!

Deine Tomaten im Gewächshaus tragen keine Früchte? Die Tomaten bilden keine Früchte aus? Die Tomatenblüten fallen ab? Die Hauptursache dafür ist meist eine fehlende Bestäubung der Tomatenblüten. Aber keine Sorge, für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung. Tomaten bestäuben im Gewächshaus gelingt zum Beispiel ganz gut mit einem Solar-Ventilator bzw. einem einfachen PC-Lüfter, welcher von einem Solarmodul betrieben wird. Mit meiner Bau-Anleitung kannst Du einen solchen auch recht einfach selber bauen. Er sorgt für eine ausreichende Luftbewegung und dadurch für eine erfolgreiche Bestäubung, denn Tomaten sind in erster Linie Windbestäuber!

Tomaten bestäuben im Gewächshaus mit einem Ventilator – warum ist das wichtig?

Tomaten sind wie Paprika und Chili Windbestäuber. Das bedeutet, neben Insekten kann auch schlicht und einfach der Wind zu einer erfolgreichen Bestäubung beitragen. Stehen aber die Tomaten im Gewächshaus (*) kann es sehr leicht passieren, dass trotz ausreichend vorhandener Lüftungsöffnungen die Luftbewegung im Inneren dennoch zu gering ist. Weht im späten Frühling und im Frühsommer noch öfter ein kräftiger Wind, der schön durchzieht, schläft dieser im Hochsommer, gerade an sehr heißen Tagen, oft vollkommen ein. Die Tomatenstauden stehen dann bewegungslos im Glashaus und die Misere nimmt ihren Lauf. Es bilden sich zwar zahlreiche Blüten, jedoch die Tomatenblüten fallen ab – mangels Bestäubung – und es bilden sich natürlich auch keine Früchte. Daher kann man getrost sagen:

Zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus braucht es Wind. Wackeln die Tomatenstauden zu wenig, bilden sich keine Früchte und die Tomatenblüten fallen ab!

Topfgartenwelt

Außerdem verirren sich in das Gewächshaus meist auch nur wenige Bestäuber wie Bienen oder Hummeln. In meinen Fall kommen diese gar nicht mehr hinein, da wir sämtliche Öffnungen mit einem Insektenschutzgitter (*) versehen haben, da ansonsten die Raupen der Gemüseeule einen gehörigen Ernteausfall verursachen.

Tomatenblüten fallen ab - Tomatenblüten im Gewächshaus müssen mangels Wind oftmals künstlich bestäubt werden - Gartenblog Topfgartenwelt
Tomatenblüten fallen ab, wenn sie nicht bestäubt werden

Wenn man nun nicht die Tomatenblüten einzeln von Hand mit einem Pinsel bestäuben möchte (viel Arbeit und kompliziert), kann man auch einen Ventilator (*) bzw. mehrere davon im Gewächshaus installieren. Diese sorgen an sonnigen Tagen automatisch über mehrere Stunden für viel künstlichen Wind. Aufgrund der Bewegung werden die Tomaten befruchtet und keine Tomatenblüten fallen ab. Ja, Tomaten bestäuben im Gewächshaus ist mit einem Ventilator wirklich ein Klacks!

Neben dem Material ist alles was Du brauchst, ein bisschen technisches Know-How oder so wie ich, einen geschickten Ehemann, der meine Ideen immer wieder in die Tat umsetzt.

Bau-Anleitung: Solar-Ventilator selber bauen zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus

Eines vorweg, mit einem einzelnen Solar-Ventilator wirst Du beim Tomaten bestäuben im Gewächshaus nicht viel erreichen. Mein Glashaus ist klein, aber auf den Längsseiten schon zwei Meter lang. Auf eine solche Länge solltest Du drei Stück PC-Lüfter einplanen, damit wirklich alle Tomatenstauden gut bewindet werden. Zudem musst Du darauf achten, dass die Solar-Ventilatoren höhenverstellbar sind. Denn die Pflanzen wachsen recht schnell und daher müssen die Ventilatoren entsprechend nachjustiert werden, ansonsten hast Du wieder dasselbe Problem: die Tomatenblüten fallen ab. Wir haben diesen Effekt mit Ketten erreicht. Wie, verrate ich Dir später.

Einkaufsliste für einen Solar-Ventilator

Um einen Solar-Ventilator zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus selber zu bauen, sind zwar nicht viele Teile notwendig, aber diese sollten von guter Qualität sein. Auf deiner Einkaufsliste sollten jedenfalls folgende Komponenten zu finden sein:

Solarpanel und Axialventilator zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus - Gartenblog Topfgartenwelt
Es braucht nicht viel zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus!
  • Photovoltaikzelle

Die Photovoltaikzelle (*) sollte zumindest 10 Watt Leistung (Gleichstrom / DC) mit 12 Volt Spannung bringen und wetterfest verarbeitet sein. Des Weiteren ist zu beachten, dass die Photovoltaikzelle jedenfalls ein wenig mehr Leistung bringt als vom Axialventilator (*) aufgenommen werden kann. Im Fachhandel bekommt man ein solches Solarmodul bereits ab € 40, im Internet kannst Du solche Solarmodule bereits ab € 21 bestellen.

  • Axialventilator für Geräte (einfacher PC-Lüfter)

Beim Kauf des Solar-Ventilators (*) selbst muss man unbedingt darauf achten, dass er für den Dauerbetrieb geeignet ist. Zudem muss der Axialventilator ebenfalls auf maximal 12 Volt Spannung ausgelegt sein und mit Gleichstrom laufen. Unsere Axialventilatoren (*) haben lediglich eine maximale Stromaufnahme von 155 mA, so dass über das 10 Watt Solarpanel locker bis zu 3 Solar-Ventilatoren gleichzeitig betrieben werden können. Sie schaffen 1600 Umdrehungen die Minute und eine maximale Luftumwälzung von 93,4 m3/h. Mit 30 dB sind sie zudem auch noch recht leise.

  • einfaches, langes 2-poliges Kabel für 12 Volt Spannung

Damit man später nicht bei der Platzierung des Axialventilators (*) zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus eingeschränkt ist, sollte man das Kabel lang genug kaufen. Wir haben pro Solarpanel insgesamt 10 m Kabel verbaut.

  • Schrumpfschlauch

Ein Stück Schrumpfschlauch (*) wird benötigt, um die Kabelanschlüsse beim Axialventilator (*) abzudichten. Bei unserem Solarpanel war ein zusätzliches Abdichten nicht notwendig, da es bereits mit einer wetterfesten Anschlussbox versehen war.

  • Kabelklemmen

Die Kabelklemmen (*) sind notwendig, um das Kabel vom Axiallüfter mit dem 2 poligen Kabel zu verbinden. Diese Verbindung wird dann übrigens auch mit dem Schrumpfschlauch abgedeckt.

Des Weiteren brauchst Du noch:

So baust Du den Solar-Ventilator zusammen:

DISCLAIMER: Die Anleitung für den Zusammenbau des Solar-Ventilators (*) zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus habe ich mit besten Wissen und Gewissen erstellt. Ich übernehme jedoch keine Haftung dafür, sollte bei Dir etwas schief gehen.

Zusammenbau des Solar-Ventilators zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus - Gartenblog Topfgartenwelt

Schritt 1

Als erstes bringst Du das 2-polige Kabel (je Lüfter 3 m) am Kabel des Axiallüfters (rotes Kabel: plus, schwarzes Kabel minus) mit Hilfe von Kabelklemmen an.  Wenn Du keine Kabelklemmen (*) verwendest und die Kabel lediglich zusammen drehst, hält das leider nicht auf Dauer, so dass der Einsatz der Klemmen wirklich sinnvoll ist. Alternativ kannst Du die Kabel auch verlöten. Dazu benötigst Du aber einen guten Lötkolben und ein wenig Übung.

Schritt 2

Wenn die beiden Kabel miteinander verbunden sind, ziehst Du über die Verbindungsstelle ein Stück Schrumpfschlauch. Anschließend erwärmt Du diesen ganz sachte mit einem Heißluftfön (*), damit er sich zusammenzieht und die Verbindungsstelle gut umschließt. Durch den Einsatz des Schrumpfschlauchs ist das Ganze auch noch wetterfest verpackt.

Schritt 3

Nun wird das andere Ende des 2-poligen Kabels am Solarpanel (*) angeschlossen. Nun muss man jedoch auf den jeweils gekennzeichneten Plus- bzw. Minuspol achten. Tut man das nicht, dreht sich der Axialventilator im Gewächshaus nicht. Beim Anklemmen des Kabels im wettergeschützten Gehäuses des Solarpanels ist jetzt jener Strang, welcher mit dem roten Kabel des Axiallüfters verbunden ist am Pluspol anzuschließen und jener Strang, welcher mit dem schwarzen Kabel verbunden ist, am Minuspol.

Solarpanel und Axialventilator werden zusammengeschlossen - Tomaten bestäuben im Gewächshaus - Gartenblog Topfgartenwelt

Wenn man das Solarpanel mit 3 Axialventilatoren auslasten möchte, kann man die zwei weiteren Lüfter auf dieselbe Weise wie beschrieben zusätzlich beim Solarmodul in denselben Klemmen anschließen. Allerdings ist in der Anschlussbox des Solarpanels (*) meist wenig Platz, so dass es geschickter ist ausgehend vom Solarpanel ein 1 Meter Kabelstück zu starten und an diese Verlängerung die Kabel der drei Solar-Ventilaren mittels Kabelklemmen anzuschließen.

Schritt 4

Damit Du nicht alle Solar-Ventilatoren einzeln im Gewächshaus befestigen musst, fixierst Du die 3 PC-Lüfter (*) in einem gleichmäßigen Abstand mit Kabelbindern jeweils zwischen zwei Bambusstangen, die auf eine passende Länge für Dein Gewächshaus abgelängt wurden.

Solar-Ventilatoren zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus installieren - Gartenblog Topfgartenwelt
Tomatenblüten fallen ab: Tomaten bestäuben im Gewächshaus mit Solar-Ventilatoren

Schritt 5

Als nächstes montierst Du im Gewächshaus die “Führungsschienen”, damit die Solar-Ventilatoren später höhenverstellbar sind. Wir haben dafür jeweils zwei zwei Meter lange Ketten (*) ausgehend vom Giebel des Gewächshauses entlang der Seitenwände mit Hilfe von Gewächshausclips (*) und Kabelbindern (*) angebracht. Diese Konstruktion kann über den Winter auch an Ort und Stelle verbleiben und ist dadurch im kommenden Jahr sofort einsatzbereit.

Ketten zum befestigen der Ventilatoren im Gewächshaus anbringen - Gartenblog Topfgartenwelt
Die Kette wird oben am Giebel fixiert.

Die Kette wird mittels Kabelbindern und Gewächshausclips fixiert - Tomaten bestäuben im Gewächshaus - Gartenblog Topfgartenwelt
Und an den Seiten.

Schritt 6

Nun müssen nur noch die Ketten an den Bambusstäben ebenfalls mit Kabelbindern (*) fixiert werden. Hierfür haben wir pro Seite jeweils eine 1,5 Meter lange Kette ebenfalls mit Hilfe von Kabelbindern angebracht. Mittels S-Haken lassen sich nun die Solar-Ventilatoren an der jeweils notwendigen Höhe im Gewächshaus anbringen.

Befestigung der Solar-Ventilatoren - Tomaten bestäuben im Gewächshaus - Gartenblog Topfgartenwelt

In meinem Gewächshaus sind insgesamt 6 PC-Lüfter zum Tomaten bestäuben im Einsatz. Bislang machen sie ihre Arbeit wirklich gut. Denn aufgrund des künstlichen Windes wachsen die Tomatenstauden nicht nur wesentlich kräftiger als vorher und das Mikroklima hat sich verbessert, sondern auch abgefallene Blüten mangels Bestäubung sind Schnee von gestern.

Solarpanele am Gewächshausdach - Gartenblog Topfgartenwelt
Solarpanele am Gewächshausdach

Weitere Gründe warum sich im Gewächshaus keine Früchte bilden:

Tomatenblüten fallen ab und es bilden sich im Gewächshaus keine Früchte? Dann kann dies einerseits an der mangelnden Bestäubung der Tomatenblüten liegen, andererseits aber auch an zu viel Hitze. Wird es nämlich im Glashaus zu heiß und es kommt zu einem Hitzestau, werden die Blüten taub, vertrocknen und fallen ab. Damit die Hitze, die sich unter dem Giebel sammelt, abgeleitet werden kann, empfiehlt sich der Einbau eines Dachventilators. Ein solcher sorgt dafür, dass die warme Luft nach draußen befördert und die Temperatur im Gewächshaus nicht zu hoch wird.

Auch eine falsche Wasserversorgung oder zu viel Dünger kann die Blüten- und Fruchtbildung negativ beeinflussen. Allerdings bilden sich in diesen beiden Fällen nur sehr wenige bis keine Blüten, so dass die Problematik Tomaten bestäuben im Gewächshaus in dieser Form gar nicht auftritt.

Nie wieder das Problem: Tomaten im Gewächshaus tragen keine Früchte bzw. Tomatenblüten fallen ab

Seit zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus Solar-Ventilatoren (*) installiert sind, ist das Problem der fehlenden bis relativ späten Fruchbildung obsolet. Durch die Höhenverstellbarkeit und dem künstlich erzeugen Wind knapp über den Tomatenstauden fruchten bereits die ersten Blütenstände ohne wenn und aber und keine Tomatenblüten fallen ab.

Ventilatoren im Gewächshaus zum Tomaten bestäuben - Gartenblog Topfgartenwelt
Nie wieder das Problem: Tomatenblüten fallen ab!

Zudem bringt dieses System weitere Vorteile mit sich. Da die Ventilatoren mit Solarengerie betrieben werden, schalten sie sich bei Sonne automatisch ein. Ich muss mich darum nicht kümmern. Denn gerade an sehr heißen, windstillen Tagen ist das Tomaten bestäuben im Gewächshaus ungemein wichtig, da es auf natürlichem Wege nur schwer funktioniert.

Tomatenblüten fallen ab? Dann viel Erfolg beim Nachbasteln des Solar-Ventilators zum Tomaten bestäuben im Gewächshaus!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Tomaten aussäen, Tomaten im Topf, faule Tomaten – Blütenenfäule oder grüne Tomaten nachreifen.

Bis bald und baba, Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

2 Gedanken zu „Tomatenblüten fallen ab: Tomaten bestäuben im Gewächshaus!“

    • Glücklicherweise? Verstehe ich jetzt nicht ganz. Ein Gewächshaus ist ja nichts Schlechtes. Zudem ist das Wetter in Salzburg nicht wirklich passend für Freilandtomaten. Wäre da nicht die Gemüseeule, hätten wir auch kein Insektenschutzgitter an den Fensteröffnungen.

      LG Kathrin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar