Johannisbeersaft ohne Zucker selber machen | Ribiselsaft einkochen und haltbar machen!

In diesem Beitrag verrate ich Dir, wie Du ganz einfach Johannisbeersaft ohne Zucker selber machen, einkochen und haltbar machen kannst. Denn manchmal ist die Ernte so ergiebig, dass es nicht möglich oder auch ganz einfach nicht gewollt ist, alles zu Marmelade oder Gelee zu verarbeiten. Johannisbeersaft ohne Zucker ist zudem gesund, bei Kindern beliebt und im Sommer eine herrliche Erfrischung. Wie Du ihn herstellst, verrate ich Dir im nachfolgenden Rezept. Übrigens in Österreich ist der Johannisbeersaft als Ribiselsaft bekannt.

In manchen Jahren fällt bei uns die Johannisbeer- / Ribiselernte sehr üppig aus. Kochte ich anfänglich meist nur Johannisbeergelee ein, ging ich im Laufe der Jahre dazu über auch Fruchtsaft zu konservieren. Obwohl wir wirklich sehr gerne Marmelade essen, war die Menge, die sich aus den geernteten Früchten herstellen ließ, oftmals einfach zu groß, um sie auch über das Jahr verbrauchen zu können. Daher suchte ich nach einer weiteren Möglichkeit zum Haltbarmachen der Früchte.

Johannisbeersaft ohne Zucker vs. Johannisbeersirup

Wenn man sich über das Konservieren von Saft kundig macht, stolpert man unweigerlich über zahlreiche Rezepte für Sirup. Hierbei werden die Früchte entsaftet (*) und anschließend mit Sirupzucker aufgekocht. Am Ende erhält man eine dickflüssige Lösung. Die Konservierung erfolgt durch den Zucker. Der Sirup ist später mit Wasser zu verdünnen. Aber in diesem Blogbeitrag geht es um das Haltbarmachen von Johannisbeersaft ohne Zucker, um das Konservieren des reinen Fruchtsafts. Dies funktioniert nämlich ebenfalls ganz wunderbar.

Am Blog findest Du übrigens weitere Rezepte mit Johannisbeeren, wie zum Beispiel: Johannisbeergelee oder einen köstlichen Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube.

Johannisbeersaft | Ribiselsaft ohne Zucker einkochen - Foodblog Topfgartenwelt

Johannisbeersaft ohne Zucker selber machen – Ribiselsaft einkochen!

Johannisbeersaft ohne Zucker haltbar machen bzw. Ribiselsaft einkochen ist gar nicht schwer. Man muss lediglich auf die Hygiene achten und darf nur einwandfreie Früchte verwenden.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn.
Gericht: Fruchtsaft
Land & Region: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 4 Portionen

Equipment

  • Dampfentsafter
  • 4 Weck-Saftflaschen zu je 250 ml

Zutaten

  • 1,5 kg Johannisbeeren (Ribisel)
  • 1 Schuss Zitronensaft optional

Anleitungen

  • Ribisel bzw. Johannisbeeren mit Hilfe des Dampfentsafters (*) entsaften.
  • Fruchtsaft in einer Schüssel oder einem großen Messbecher auffangen.
  • Johannisbeersaft gemeinsam mit dem Schuss Zitronensaft (optional) mindestens 4 Minuten lang sprudelnd abkochen.
  • Johannisbeersaft in zuvor sterilisierte 250 ml Weck-Gläser (*) abfüllen und verschließen.
  • Den Johannisbeersaft im Dampfbackofen 40 Minuten lang bei 100°C unter Dampf einkochen. Steht kein Dampfbackofen (*) zur Verfügung, den Johannisbeersaft ohne Zucker im Wasserbad im Backofen einkochen. Die Einkochzeit bleibt die gleiche, beginnt jedoch erst, wenn in den Gläsern Luftbläschen aufsteigen. Ist die Einkochzeit vorbei, Backofentür sofort öffnen und die Saftflaschen abkühlen lassen. Durch das Abkühlen entsteht ein Vakuum.

******

Gefällt Dir das Rezept? Dann bewerte es mit Sternen in der Kommentarfunktion, teile es auf Instagram #topfgartenwelt, Facebook oder Pinterest!

Tipps zum Einkochen von Johannisbeersaft ohne Zucker:

HINWEIS HYGIENE: Beim Einkochen musst du jedenfalls strikt auf die Küchenhygiene achten. Andernfalls ist das Risiko sehr hoch, dass das Einkochgut, in diesem Fall der Johannisbeersaft ohne Zucker frühzeitig verdirbt. Tipps zur Hygiene beim Einkochen findest Du in meinem Artikel 10 goldene Regeln beim Einwecken. Insbesondere möchte ich Dir ans Herz legen keine Küchenhelfer aus Holz zu verwenden. Diese lassen sich nämlich nicht bei hohen Temperaturen reinigen.

Johannisbeersaft ohne Zucker haltbar machen - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS STERILISIEREN: Die Weck Saftflaschen (*) zu je 250 ml müssen vor der Verwendung unbedingt ausgekocht oder im Dampfbackofen bei 100°C für 20 Minuten sterilisiert werden. Dies gilt ebenfalls für sämtliche Deckel und Einkochgummis.

HINWEIS EINWANDFREIE BEEREN: Beim Einkochen sollten nur einwandfreie Beeren verwendet werden. Das bedeutet, die Beeren dürfen nicht überreif, beschädigt oder bereits verdorben sein. All dies würde die Lagerfähigkeit stark beeinträchtigen.

HINWEIS ENTSTIELEN: Auch wenn es einen gewissen Aufwand bedeutet, sollten die Beeren vor dem Dampfentsaften unbedingt entstielt werden. Andernfalls kann der spätere Saft einen herben Nachgeschmack entwickeln.

Ribiselsaft einkochen | haltbar machen ohne Zucker - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS DAMPFENTSAFTEN: Dampfentsaften (*) ist eine äußerst praktische Methode, um reinen Fruchtsaft zu gewinnen. Es ist nicht besonders aufwändig, aber sehr effektiv, allerdings ein wenig zeitintensiv. Denn bis das Dampfentsaften beginnen kann, kann es gut und gerne mal eine halbe Stunde dauern. Das Prinzip des Dampfentsaftens ist allerdings sehr einfach. In den untersten Topf wird Wasser eingefüllt, der mittlere Behälter fängt den Saft auf und ganz oben kommen die Beeren hinein. Durch den aufsteigenden Wasserdampf beginnen diese aufzuplatzen und geben den Fruchtsaft frei.

HINWEIS ABKOCHEN: Der Johannisbeersaft ohne Zucker ist nachdem er aus dem Dampfentsafter (*) kommt für mindestens 4 bis 5 Minuten sprudelnd abzukochen. Die Abkochzeit wird ab dem Zeitpunkt gerechnet, ab welchem der Saft tatsächlich zu sprudeln beginnt. Du fragst Dich gerade wozu Du das machen solltest? Nun ja, der Saft kommt zwar sehr heiß, aber nicht heiß genug, aus dem Dampfentsafter. Zudem kühlt der bereits gesammelte Saft wieder ab, bevor überhaupt die gesamte Menge verarbeitet ist. Er sollte daher so keinesfalls in die Flaschen abgefüllt werden.

Johannisbeersaft ohne Zucker haltbar machen - Foodblog Topfgartenwelt

HINWEIS LAGERFÄHIGKEIT: Kocht man den Johannisbeersaft ohne Zucker nach diesem Rezept ein, sollte er mindestens 6 Monate bis ein Jahr lang haltbar sein. Er sollte jedenfalls kühl und dunkel gelagert werden. Trotz aller Sorgfalt kann es immer wieder passieren, dass die eine oder andere Saftflasche im Laufe der Zeit das Vakuum verliert. In diesem Fall ist der Saft zu entsorgen. Dasselbe gilt auch, wenn sich Schimmel bildet.

Gutes Gelingen mit dem Johannisbeersaft ohne Zucker!

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Apfelsaft selber machen, Holunderblütensirup, Rosenblütensirup, Erdbeermarmelade aus gefrorenen Früchten, Himbeergelee ohne Kerne oder Nektarinenmarmelade.

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating