Zwetschgen Birnen Marmelade, eine winterliche Konfitüre

Ich bin überzeugt diese Zwetschgen Birnen Marmelade wird auch Dir schmecken. Du kannst sie zusätzlich noch mit Zimt und, oder Vanille verfeinern. Aber auch ein Schuss Rum schadet ihr nicht. Alles was Du dafür benötigst, sind hochwertige Früchte und natürlich Marmeladegläser. Wie Du sie zubereitest und sicher haltbar machst, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

Eine tolle Kombination  

Zwetschgen und Birnen harmonieren perfekt miteinander. Mir persönlich schmeckt ja die Williams-Birne am Besten und daher verwende ich sie auch überwiegend zum Kochen der Zwetschgen Birnen Marmelade. Grundsätzlich sollten aber die Früchte aller verwendeten Obssorten reif, aber nicht überreif, sein. Reife Birnen erkennst Du an ihrer zarten gelben Färbung und dass das Fruchtfleisch insbesondere rund um den Stilansatz bei leichtem Druck nachgibt. Noch harte, nicht vollreife Birnen eignen sich zum Einkochen von Marmelade nicht so gut.

Birnen Zwetschgen Marmelade - Foodblog Topfgartenwelt

Zwetschgen bzw. bei uns in Österreich Zwetschken sind reif, wenn die Schale eine satte, blaue Färbung aufweist und das Fruchtfleisch weich ist. Es darf allerdings nicht matschig sein. Dann ist die Frucht überreif und nicht mehr zu gebrauchen.

Rezept: Zwetschgen Birnen Marmelade

Bei der Zwetschgen Birnen Marmelade habe ich mal wieder das altbewährte Mischverhältnis von 2:1 angewandt, wobei der Anteil der Zwetschgen überwiegt. Du kannst natürlich auch eine andere Mischung unter Beibehaltung derselben Grundmenge wählen, aber ich persönlich finde diese Zusammensetzung am Besten.

Für die Zwetschgen Birnen Marmelade sollten die Früchte gewaschen, entsteint bzw. entkernt und kleingeschnitten werden. Je kleiner die Stücke sind desto leichter und schneller können sie im zugedeckelten Kochtopf mit etwas Zitronensaft weich gedämpft werden. 

Zwetschgen Birnen Marmelade - Foodblog Topfgartenwelt

Zwetschgen Birnen Marmelade

Diese Zwetschgen Birnen Marmelade schmeckt einfach fantastisch. Sie kann zudem mit Vanille, Zimt oder Rum, je nach Geschmacksvorliebe, verfeinert werden. Diese Konfitüre passt perfekt zu einem herbstlichen oder gar winterlichen Frühstückstisch.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Fruchtaufstrich, Fruchtgelee, Gelee, Konfitüre, Marmelade
Land & Region: Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen: 5 Gläser zu je 160 ml
5 von 12 Bewertungen – Deine Bewertung fehlt noch!
mit Klick | Tippen auf die Sterne kannst Du das Rezept bewerten – über Feedback freue ich mich

Equipment

  • Kochtopf Fassungsvermögen 1,5 Liter mit Deckel
  • Stabmixer
  • Küchenwaage
  • Löffelwaage
  • Weck-Gläser zu je 160 ml

Zutaten

  • 330 g Zwetschgen, Zwetschken gewaschen, entsteint, klein geschnitten
  • 170 g Birnen gewaschen, Strunk entfernt, klein geschnitten
  • 15 ml Zitronensaft
  • 250 g Gelierzucker
  • 1 g Bournbon-Vanille gemahlen, ca. 2 Messerspitzen, optional
  • 0,5 g Zimt gemahlen, ca. 1 Messerspitze, optional
  • 20 ml Rum optional

Anleitungen

  • Die Zwetschgen waschen, entsteinen (*) und klein schneiden. Mit den Birnen ebenso vorgehen und anschließend bei beiden Früchten die benötigte Menge mit einer Küchenwaage (*) abwiegen.
  • Zwetschgen und Birnen mit dem Zitronensaft in einen Kochtopf (*) geben, diesen zudeckeln und die Früchte weich dämpfen.
  • Wenn das Obst weich gegart ist, mit dem Stabmixer (*) pürieren.
  • Den Gelierzucker hinzufügen und optional Vanille, Zimt (*) und / oder Rum.
  • Die Marmelade aufkochen und 4 Minuten lang sprudelnd abkochen. Dann die Gelierprobe machen. Diese ist bestanden, wenn die Zwetschgen Birnen Marmelade nach kurzem Abkühlen am Kochlöffel stockt.
  • Die Marmelade in die vorbereiteten Weck-Gläser (*) abfüllen und diese bei 100°C unter Dampf für 15 Minuten im Dampfgarer oder Einkochautomaten (*) einkochen. Wird die Konfitüre in Gläser mit Schraubdeckel (*) gefüllt, vor dem Verschließen kurz warten bis sich eine dünne Haut gebildet hat und diese mit einem Schuss Rum abdecken.

******

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es doch auf Facebook, Instagram und PinterestErwähne @topfgartenwelt oder tagge #topfgartenwelt

Notizen

VORSICHT: Die Gläser sind heiß. Um sich nicht die Finger zu verbrennen, kann ein Glasheber (*) gute Dienste leisten.

Zwetschgen Birnen Marmelade – Tipps zur Herstellung:

TIPP 1: Einkochen ist eine Tätigkeit, die sehr viel Sorgfalt erfordert. Dies beginnt schon im Vorfeld damit, dass Du darauf achtest über einen sauberen Arbeitsplatz zu verfügen. Darüber hinaus müssen alle Küchenutensilien mit welchen Du arbeitest rein sein. Da Holz diesbezüglich schwierig in der Handhabung ist, solltest Du es beim Einkochen nicht verwenden, sondern auf Alternativen aus Edelstahl, Glas oder Kunststoff zurückgreifen. Mehr Informationen dazu findest Du im Artikel Einwecken im Backofen.

Pflaumen Birnen Marmelade - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 2: Wenn Du für die Aufbewahrung der Marmelade Einkochgläser mit Schraubdeckel (*) verwenden möchtest, dann beherzige bitte, dass diese Deckel nur für eine einmalige Verwendung bestimmt sind. Denn durch die Einwirkung von Hitze wird der sich auf der Deckelinnenseite befindende Compoundring, ein spezieller Lack, welcher für das Vakuum sorg, porös. Möchtest Du Einwegprodukte, die viel Mist erzeugen, vermeiden, kann ich Dir nur empfehlen Weck-Gläser (*) zu verwenden. Das einzige Verschleißteil ist hier der Einkochgummi und selbst dieser hält bei richtiger Verwendung gefühlt ewig.

TIPP 3: Vor dem Abfüllen der Zwetschgen Birnen Marmelade müssen die Gläser sterilisiert werden. Wenn Du über einen Dampfgarer verfügst, geht dies besonders easy bei 100°C für die Dauer von 20 Minuten. Alternativ musst Du Deckel, Gläser und Gummis auskochen. Praktisch ist hier übrigens auch ein Vaporisator (*) für Babyflascherl, falls vorhanden.

TIPP 4: Die Marmelade lässt sich problemlos mit einem 2:1 Gelierzucker einkochen. Verwendest Du einen 3:1 Gelierzucker, ist das natürlich auch in Ordnung, aber durch die starke Zuckerreduktion ist hier die Haltbarkeit nicht mehr gegeben. Die Zwetschgen Birnen Marmelade sollte dann innerhalb eines halben Jahres verbraucht werden. Zuckeralternativen (*) liegen stark im Trend, sind aber am Ende für den Körper auch nichts anderes als Zucker. Vielfach weisen sie zudem einen starken Eigengeschmack auf, welchen man mögen muss.

Birnen-Zwetschgen Rezepte - Foodblog Topfgartenwelt

TIPP 5: Gerade bei Verwendung von Gläsern mit Schraubdeckel könnte man meinen, es reicht aus, die Marmelade einfach heiß abzufüllen und zu verschließen. Doch Vorsicht, dieses Vakuum ist oft nicht sehr langlebig. Besser ist es wenn Du die Gläser noch kurz unter Dampf im Dampfgarer oder Einkochautomaten (*) einkochst oder wartest bis sich eine dünne Haut gebildet hat und diese vor dem Verschließen mit Rum abdeckst. 

Die Zwetschgen Birnen Marmelade ist grundsätzlich ein Jahr lang haltbar. Sie sollte dunkel und kühl gelagert werden. Sollte sich trotz aller Sorgfalt einmal ein Vakuum vorzeitig lösen, so ist das Einkochgut zu entsorgen. Dasselbe gilt auch bei Schimmel.

Guten Gelingen beim Nachkochen des Rezepts Zwetschgen Birnen Marmelade, einer köstlichen, fast winterlichen Konfitüre.

Vielleicht interessieren Dich auch folgende Artikel: Apfel-Holunder-Marmelade, Apfelmarmelade, Holundergelee, Feigenmarmelade oder Traubengelee.

Bis bald und baba,
Kathrin

Mit (*) gekennzeichnete Links führen zum Amazon-Partnerprogramm. Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich der Preis dadurch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating